Gärtnerin · 13. August 2005, 19:14

Alte Blumenkästen aufbretzeln

Und bei der Gelegenheit mein simpelstes Rezept zur Verschönerung gammeliger dunkelgrüner oder dunkelbrauner Blumenkästen und auch größerer schwarzer Plastikpötte und sonstige unansehnliche Pflanztöpfe, in denen Jungpflanzen heranwachsen. Also eigentlich für alles, was man im Garten nicht wirklich sehen will, aber doch dauernd braucht:

Sprühlack
(Farbtöne zum Beispiel Chrom, Hammerschlag, Bronze o.ä. aus der Dose, muss aber für außen geeignet sein!)

blumenkasten schöner machen selbstgemacht

Service:

Blumentopf-Deko mit Sprühfarbe selbst gemacht
mehr so dekorierte Blumentöpfe

eingewurzelt unter: Basteln im Garten

Alle anzeigen mit Stichwort:



3 Kommentare bisher

Kommentieren
Karin, 27. Juni 2010, 18:44

Hallo, ich überlege auch ständig, wie ich meine Töpfe bzw. Blumenkästen „verschönern“ kann. Mit Lack besprühen, mit Mosaik bekleben habe ich schon gemacht und jetzt haben wir eine Blumenkösten „umzäunt“! Wie das geht?? Ihr kennt doch sicher diese jetzt sooo modernen in jeder pastellfarbe erhältlichen Blumenkästen, die so eine „Lattenzaunoptik“ haben. Also ich habe mir Holzlatten besorgt, daraus zwei Rahmen zusammengenagelt, der genau über einen Blumenkasten passt (bei mir für einen mit 40 cm Länge).Kurze Lattenstückchen (ca. 15 cm) mit Abstand von ca. 1 cm rundherum draufgenagelt (sodass die „Lattenzaunoptik“ entsteht)- himmelblau lackiert, alten Blumenkasten reingestellt – und – voilá – DER neue Gartentrend beim Gartenhäuschen meiner kleine Tochter war geboren!!! Sieht super suss aus und spart viel Geld!
Mit Feuereifer-Bastelgruß – Karin

Gärtnerin, 30. Juni 2010, 09:31

Hier gibts Bilder zur Blumenkasten-Zaun-Bastelei

Ute, 11. Juli 2010, 16:57

Hallo, finde die Idee super.Wäre auch was für mich, habe nämlich vorm Haus einen kleinen Teich in einm schwarzen Speißkübel stehen, sieht natürlich nicht so toll aus, das wäre eine tolle Umrandung dafür.

Liebe Grüße von der bastelfee.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite