Gärtnerin · 17. Oktober 2005, 22:41

Das Garten-Koch-Event

Hallo Ihr lieben Mitlesenden,

wir (Jan Theofel und ich) haben seit längerem die Idee, Gärtner und Köche einander näher zu bringen und möchten es nun hier versuchen. Warum das? Weil die Verbindung von eigenem Anbau/eigene Ernte und saisonaler Küche ? das Verwenden von jahreszeitlich gerade verfügbaren Nahrungsmitteln uns beide reizt.

Es müssen nicht unbedingt immer Erdbeeren im Dezember aus Südafrika sein, um etwas Tolles zuzubereiten. Zwar kann man die verschiedensten Zutaten rund ums Jahr kaufen, aber das ist ökologisch nicht besonders toll, meist kein Geschmackserlebnis, durch Transportzeiten mit weniger Frische verbunden und in der Regel teurer als wenn man seinen Speiseplan nach der Jahreszeit ausrichtet. Durch die „globale Landwirtschaft“ ist vielen auch gar nicht mehr bekannt, was wann geerntet werden kann.
Saisonales, selbst angebaut oder in der Region gekauft, ist in! So gibt es z.B. Slow Food, das sich für Geschmacks- und Genusskultur einsetzt und über die Stiftung für Biodiversität weltweit für den Erhalt der Vielfalt bei Nutzpflanzen und -tieren kämpft und Produzentengemeinschaften fördert, die sich diesem Gedanken verschrieben haben.

Es gibt viele Gärtner, die bei einsetzender Ernteschwemme nach Rezepten für die Zubereitung dessen suchen, was man dem Garten abgerungen hat, es gibt Kochblogger, die auch Gärtner sind, und schließlich Köche, die sich vielleicht für den eigenen Gemüse-/Kräuter-/Obstanbau selbst im bescheidensten Rahmen (Balkon, Fensterbrett) interessieren. Warum also nicht im Rahmen eines Events voneinander profitieren und zusammen die Saison feiern?

Wir möchten hiermit ein Garten-Koch-Event ins Leben rufen, das sich speziell auf das Gemüse, die Kräuter oder das Obst bezieht, das aktuell gerade „dran“ ist. Was man im Garten gerade selbst ernten oder vor der Haustür kaufen kann, soll unser Thema sein. Dazu gibt es im Gärtnerblog zu jeder Pflanze Informationen und Links zu Anbau und Kultur, die natürlich gern von Gärtnern und Köchen diskutiert, kommentiert und ergänzt werden dürfen, und natürlich den Aufruf, am Kochwettbewerb teilzunehmen und uns Euer allerdelikatestes Rezept zur jeweiligen Pflanze zu kredenzen. ;-)

Das Garten-Koch-Event soll zu dem bereits bestehenden Blog-Event (lecker, lecker übrigens, was Ihr da so vorlegt!) explizit nicht in Konkurrenz treten, sondern es ergänzen. Deswegen gestalten wir den Ablauf bewusst zeitversetzt zu diesem. Die Einsendefrist beim Garten-Koch-Event wird immer am Monatsende liegen. Während beim Blog-Event der jeweilige Wettbewerbsgewinner das Thema für das nächste Event vorgibt, folgen die Themen hier im Sinne der Sache wie erläutert einem saisonalen Plan.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr an unserem Garten-Koch-Event teilnehmt!

Jan und die Gärtnerin

mehr Info: FAQ zum Garten-Koch-Event

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:



2 Kommentare bisher

Kommentieren
franziska, 19. Oktober 2005, 14:46

Ich muss es einfach nochmals sagen: eine ganz tolle (und für mich absolut naheliegende)Idee, für die ich auch in meinem Farmersfrau-Blog werben werde!

[…] Stephanie Dann: Das Garten-Koch-Event ist ein monatlich stattfindendes Event, das zum Ziel hat, Gärtnern und Kochen zusammenzubringen. Jeden Monat gibt’s ein neues Thema aus dem Gemüse-/Kräuter-/ Obstgarten, zu dem jeweils Infos zum Anbau im Garten erscheinen und ein Aufruf, Rezepte zu diesem Thema einzureichen. Zweck: Verbindung von Gemüsebeet und passenden saisonalen Rezepten. Erfolgreiche Gärtner sind bei einsetzender Ernteschwemme dankbar für Rezepte und viele, die gern gärtnern, kochen auch gern. Wer möchte (Blogger und Nicht-Blogger sind eingeladen), kocht etwas Passendes und reicht sein Rezept ein. So kommt zu jedem Thema eine tolle Rezeptsammlung zusammen und Spaß macht es auch, überall mal in die verschiedenen Kochtöpfe zu gucken und sich inspirieren zu lassen. Am Ende des Monats ist dann Abstimmung. Alle Leser wählen ihr Lieblingsrezept und das Sieger-Rezept wird natürlich entsprechend (immateriell) gewürdigt. Es ist ein Blog-Carnival. Genaueres kann man in diesem Beitrag zum Garten-Koch-Event  lesen. […]

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite