Gärtnerin · 24. Oktober 2005, 07:47

Nachreicher: Blütenstand Forellenbegonie

Zu meiner Forellenbegonie reiche ich noch dieses Bild nach, weil man die Blüten drauf besser erkennen kann:

So, jetzt auch mit Bild. ;-)

forellenbegonie

Forellenbegonie weiß

andere Begonien:

schöne Blattschmuckbegonien

Knollenbegonien – einschl. Vermehrung

Begonie „Dragon Wing“ 1 Begonie Dragon Wing 2

Begonien giftig?

Liste Kübelpflanzen-Überwinterung

eingewurzelt unter: Zimmerpflanzen

Alle anzeigen mit Stichwort:



35 Kommentare bisher

Kommentieren
Rosi, 25. Oktober 2005, 09:08

Eine sehr interessante Pflanze mit dieser außergewöhnlich zartrosa Blüte.

Elke-Maria Kurmann, 24. November 2006, 12:01

Wer kann mir meine Frage zur Forellenbegonie beantworten? Ich habe ein äusserst schönes Exemplar, sie ist kräftig und gesund. Aber sie will nicht blühen. Was mache ich falsch?
Liebe Grüsse Elke-Maria

Gärtnerin, 25. November 2006, 16:17

Hallo Elke-Maria,

eventuell steht sie zu dunkel?! Bei mir blüht sie nur dann zuverlässig, wenn sie in der Nähe des Südfensters, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung steht. Am Nord- und Ostfenster Fehlanzeige…

Notfalls außerdem einen Apfelschnitz darunterlegen. Soll die Blüte anregen. Ist ein Tipp von meiner Freundin, von der ich die Pflanze habe und bei der sie dauernd üppig blüht.

Gärtnerin, 28. November 2006, 12:32

Hier war bis eben ein Kommentar, in dem Du, Elke-Maria, vor dem Apfelschnitz gewarnt wurdest, wegen der Apfelsäure. Irgendwie ist er weggekommen. Ich glaube, ich habe ihn versehentlich gelöscht. :-(

Lieber Schreiber, wenn Du das liest: Mea culpa. Es war keine böse Absicht. Bitte schreib noch mal!

Zur Kritik: Ich kann nicht nachvollziehen, was der Apfelschnitz Negatives ausrichten soll, wenn man ihn einfach daneben legt und er gemütlich austrocknet. Um eine Schädigung der Pflanze durch Säure zu erzielen, müsste man ihn m.E. in die Blumenerde eingraben, oder dauernd unter Wasser halten?!

Elke-Maria Kurmann, 22. Januar 2007, 08:45

Danke für eure Antworten zu meiner "blühunwilligen" Forellenbegonie! Licht hat sie genung, nun werde ich den Versuch mit der Apfelspalte ausprobieren. Liebe Grüsse Elke-Maria

conny-kevin33-, 08. Februar 2007, 19:32

moin moin, äääh guten abend zusammen.also ich habe da ja auch so ein paar prachtexemplare, in rot und weiß ( ein foto von der weißen schicke ich gleich malrüber.
@ elke-marie. das sie ab und zu nicht blühen wollen, ist "fast" normal, habe ich bei mir auch beobachtet. ich glaube, dass es von den vielen ablegern kommt. nicht jeder ableger ist bei mir auch gleich blühwillig, warum auch immer. darum habe ich maldarauf geachtet von welchen stellen ich welche abmache, und es ist, wie es aussieht wirklich so. wenn ich welche von den zweigen abmache, die immer viele blüten tragen, blüht der ableger , meistens schon als steckling weiter. von unten, wo es meistens nur grün ist, blühen sie zwar auch, aber nur wenig und etwas mickerig. falls einer im frühen sommer ableger von meiner weißen haben möchte, kann sich gerne bei mir melden, kostet nur das porto und schon hast du welche.ßbdigens gebe ich meinen begonien und auch geranien immer die reste vom kalten kaffee ( hat mama und oma schon gemacht, soll auch das blühen unterstützen) ob’s hilft?! keine ahnung, aber geschadet hat es bisher noch nicht.
ich hoffe, ich konnte auch etwas helfen. (bild folgt) wünsche euch einen schönen abend
liebe grüße conny -kevin33-

Kurtotto, 21. Februar 2007, 22:29

Hallo Gärtnerin,
zu deiner Frage vom 24.10.2005 hätte ich die Antwort, falls das noch aktuell für dich ist:
Begonia albo-picta (var. rosea).
Lieben Gruß
Kurtotto

Gärtnerin, 22. Februar 2007, 05:54

Danke Dir, Kurtotto. Und wie das noch aktuell ist! Habe gerade über Google ein paar Bildvergleiche angestellt und bin nun ganz beglückt darüber, eine Begonia albopicta mein Eigen zu nennen. Vielen lieben Dank für die Info!

Kurtotto, 22. Februar 2007, 20:44

Freut mich sehr, liebe Gärtnerin!
Wenn Du mir Deine E-Mail-Adresse schickst, sende ich Dir gerne weitere Infos – auch Einiges über meine persönliche Albopicta-Geschichte …
Lieben Gruß
Kurtotto

Nicole, 19. Mai 2007, 14:34

Hallo Gärnterin
Ich habe deine wunderschöne weissblühende Forellenbegonie gesehen und habe mich sofort in sie verliebt! Ist es möglich, Ableger bei dir zu kaufen?
Viele liebe Grüsse und besten Dank für deine Antwort!
Nicole

Gärtnerin, 19. Mai 2007, 15:28

Hallo Nicole,

die gehört mir nicht, sondern Conny. Sie hat dazugeschrieben, dass sie gern Ableger abgibt. Schick mir ne Mail, die leite ich dann an Conny weiter und Ihr könnt Euch direkt drüber unterhalten…
Schreib bitte Conny direkt an. Sie hat hier in diesem Beitrag weiter oben kommentiert und ihre Homepage hinterlegt.

sandra, 12. Juni 2007, 19:17

Hallo, ich freue mich das ich bei euch diese Begonie gefunden habe. Bin schon sehr lange auf der Suche danach. Ist es möglich Ableger zu bekommen??? Liebe Grüße Sandra

sandra, 18. Juni 2007, 22:11

Hallo Gärtnerin, habe schon mehrfach versucht Conny über email zu erreichen. Das funktioniert aber nicht. Ich bekomme immer eine Dämonmail??? wenn ich ihr eine mail geschickt habe. Kannst du vielleicht mal nachfragen ob sie noch Stecklinge hat ?? Das wäre echt lieb. Danke Gruß Sandra

Gärtnerin, 19. Juni 2007, 20:48

Hallo Sandra,

habe Conny Deine Mailadresse weitergeleitet. Denke mal, sie wird sich melden. :-)

sandra, 20. Juni 2007, 21:58

Hallo Gärtnerin,

Conny hat sich bei mir gemeldet.
Danke Dir sehr für deine Hilfe

Gruß Sandra

Jorunn, 10. Oktober 2007, 12:41

Hallo zusammen,
meine Forellenbegonie blüht am besten, wenn ich sie komplett in Ruhe lasse.
Aber eine andere Frage: ist sie giftig? Mein Sohn robbt jetzt hin und findet Blätter und heruntergefallene Blüten sehr interessant.
Grüße
von Jorunn

Gärtnerin, 10. Oktober 2007, 13:00

Leider keine Ahnung. Begonien sind wohl je nach Art sehr unterschiedlich giftig.

Frau Maulwurf, 19. Oktober 2007, 18:27

Bei ebay gibt es zur Zeit Ableger einer Forellenbegonie. Das Angebot geht noch bis zum
21.10.07 17:55 Uhr.
Liebe Grüße, fraumaulwurf

tanja, 21. November 2007, 11:25

ich habe auch ein problem mit der beschneidung meiner forellenbegonie. ich hab 2 hauptäste die je 1,5 m hoch sind, und ich hätte sie aber gern buschiger. oder zumindest verästelter.
zwei stäbe mit blättern sieht irgendwie komisch aus.

wenn ich die äste kürze, treibt da irgendwo anders vielleicht ein querast aus? kann ich die pflanze motivieren dass sie queräste bildet?

danke für infos!!

tanja

Gärtnerin, 21. November 2007, 11:44

Meistens treibt sie direkt unterhalb der Schnittstelle 2 Äste aus, Tanja. Das ist eben das Problem, dass man dann nicht Seitenäste bis unten hin kriegt… Ich würde dann zusätzlich die abgeschnittenen Teile im Wasserglas bewurzeln und mit in den Topf pflanzen. Die kann man dann von Anfang an immer mal schneiden, so dass sie buschiger werden.

tanja, 21. November 2007, 14:35

he, danke. das ist ja einen toll schnelle antwort.

hm. komisch ist dass seit 2 jahren das ding immer wieder neue triebe vom boden her bekommt. so alle 2-3 monate kommt ein neuer. ich hab schon kaum platz mehr im topf. ich werde jetzt einfach die die neu dazugekommen sind beschneiden. und wenn das schön wird schneid ich die 2 langen stangen auch ab.

danke jedenfalls für den tollen tipp!

tanja

Elsa Ballmann, 07. Dezember 2007, 13:09

Hallo Coni, vielen Dank für die schönen Bilder.
Hast Du immer noch Ableger von Deiner rosa Forellenbegonie? Solltest Du welche haben, bin ich daran interessiert. Wie kommen die zu mir?
Aus der Schweiz vielen Dank zum Voraus
Elsa

Elke-Maria, 05. Januar 2008, 17:59

Liebe Elsa, ich habe auch eine rosa Forellenbegonie, wenn du willst, schenke ich dir Ableger von ihr. Ich wohne in Solothurn. Liebe Grüsse Elke-Maria

Elke-Maria, 13. Januar 2008, 14:20

Wer hat für mich verschiedene Hoyasetzlinge? Bin sehr an Hoya shepherdii und bilobata und davidcummingii interessiert.
Liebe Grüsse Elke-Maria

Elsa Ballmann, 11. März 2008, 11:22

Liebe Elke-Maria,welche Überraschung, dass sich jemand meldet. Natürlich würde ich mich über einen Ableger von Deiner Forellenbegonie freuen.
Liebe Grüsse Elsa

elke-maria, 26. Mai 2008, 19:01

Servus Elsa, ich habe diese Seite total vergessen – den Ableger der Forellenbegonie habe ich noch. :-) Wie machen wir es am besten, damit du ihn kriegen kannst? Liebe Grüsse Elke-Maria

Elsa Ballmann, 03. Juni 2008, 13:25

Hoi Elke-Maria,
schön von Dir zu hören. Ich freue mich schon auf den Ableger. Schreibe mir bitte was ich Dir dafür bezahlen kann. Den Betrag werde ich Dir nach Erhalt der Pflanze senden.
Herzlichen Dank zum Voraus
Elsa

Hier meine Adresse:
E. Ballmann
Appisbergstrasse 18
8708 Männedorf

Andrea, 16. August 2009, 00:45

Ich habe vorkurzem einen kleinen Zweig mit nur 3 Blättern auf dem Boden meines Arbeitgebers gefunden,habe ihn mitgenommen,ins Wasser gestellt und was soll ich sagen es entwickelt sich hier jetzt eine superschöne Pflanze,der man beim wachsen zugucken kann…

Gärtnerin, 18. August 2009, 13:19

Das sind die besten, Andrea! Möge sie wachsen und gedeihen! ;-)

Anne, 11. September 2010, 17:21

Hallo zusammen,
meine Pflanze sieht nun auch immer schlechter aus. Sie hat noch 3 Äste und ein paar vereinzelte Blätter. Habe etwas Angst Ableger zu machen, aber wie ich hier gelesen habe, einfach ins Wasser stellen und wurzeln lassen. Danke für den Tipp. Auf gutes gelingen.

Horst, 17. September 2012, 20:53

Hallo zusammen,
habe 2 kleinblättrige u. 1 großblättrige Forellenbegonie. Die kleinblättrigen blühen wie verrückt, nur die mit den großen blättern (mittlerweile 2,5m höhe) will einfach nicht blühen. Hat jemand erfahrung mit der großen?
Danke im Voraus
Horst

Senta Meister, 25. August 2013, 09:02

Hallo,habe gerade alle Kommentare zur Forellenbegonie gelesen.Da ich schon lange auf der Suche bin,hoffe ich ,dass sich eine liebe Person meldet die mir weiter hilft.Ihre hoffnungsvolle Senta

Elisabeth, 12. August 2014, 11:55

Habe vor einem Jahr ein Ableger der Forellenbegonie bekommen
inzwischen ist sie 170cm hoch und 140 breit, musste aber schon 3 Triebe abschneiden weil sie schon zu hoch war blüht un unterbrochen habe 3 abgeschnittene triebeins Wasser gestellt sie wurzeln bereits

Franko, 05. März 2016, 03:21

Hallo…ich suche auch einen Ableger einer weißen Forellenbegonie. Wer kann mir da weiterhelfen?

Mika Rose, 29. Dezember 2017, 22:42

Hallo zusammen ich habe eine kleinen Problem ich habe letztes Jahr einen Ableger gekauft er weckst nicht so wie man erwarten sol eines anderes Problem ist seiner bletebleter fallen ob die gesund sind die sind nicht braun oder ferfault die fallen nür so bitte Wer kam mir helfen und mir Rat geben Danke voraus ich warte auf eueren andwort Danke

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite