Gärtnerin · 16. September 2005, 14:10

Die Europaletten-Gartenbank

Ich habe mir ja nun doch keine Gartenbank mehr für den Garten angeschafft und wollte trotzdem schon mal den dafür vorgesehenen Platz füllen. Praktischerweise war von der Pflastermacher-Gartenweg-Betonieraktion noch eine Palette übrig, aus der ich eine vorläufige Gartenbank gebaut habe. Zwar hat mir das auch Tadel eingebracht – schließlich kostet so eine Palette Pfand (15 Euro) und sowas macht man nicht „kaputt“! Aber es gab doch tatsächlich auch Leute, die diese Lösung kreativ fanden und sofort spätere Weiterverwendungsmöglichkeiten lieferten: „Da könnt man dann eine Blumenbank draus manchen oder….oder… oder… “ ;-)

Für die Ewigkeit ist die selbstgemachte Paletten-Gartenbank sicher nichts, aber für erstmal schon. Ist ziemlich stabil und man kann drauf sitzen.

So sieht das im Ergebnis aus:

Die Paletten-Gartenbank

Material:

1 möglichst neue Europalette
6 Vierkanthölzer für die Füße, 35 cm lang
12 kleine Winkel
Holzschrauben
Säge
Akkuschrauber
Pinsel
Holzschutzlasur nach Wunsch
(Ich hätte gerne Weiß gehabt, aber im Baumarkt gabs nichts Gescheites. Deswegen habe ich Eiche genommen.)

Das Procedere:

Die Palette hat oben fünf Querbretter. Dicht entlang des dritten, mittleren Bretts habe ich die Palette durchgesägt, um die Sitzfläche zu erhalten. Die sechs im Baumarkt zugeschnittenen Vierkanthölzer an den Ecken und in der Mitte vorne und hinten mittels der Winkel druntergeschraubt und dann angestrichen. Fertig.

mehr Gartendeko selbstgemacht, Basteln im Garten

eingewurzelt unter: Basteln im Garten,Gartenmöbel

Alle anzeigen mit Stichwort:



9 Kommentare bisher

Kommentieren
Biggi, 16. September 2005, 17:01

Hi, dann will ich mal die erste sein :)
Ja, das Blog gefällt mir gut und die Idee, aus eine Palette eine Gartenbank zu bauen ist gut. da muss man mal drauf kommen.

Gärtnerin, 16. September 2005, 18:37

Hi Biggi, freut mich, Dich zu lesen! Vielen Dank für Dein Lautwerden ;-)

Schlafmuetzchen, 16. September 2005, 18:41

Ja das gefällt mir auch sehr gut. Nette Idee, die mal wieder fast(!) nichts kostet. Toll!

Gärtnerin, 16. September 2005, 18:44

Danke schön, Schlafmützchen! Man hätte übrigens, wenn man begabter ist als ich, das abgeschnittene Palettenteil optimal als Rückenlehne nehmen können. Aber mit so komplizierten Sachen wie das irgendwie ergonomisch schräg anzubringen wollte ich mich nicht beschäftigen…

Rosi, 16. September 2005, 20:20

Eine interessante Idee. Ich bin auch eher für Gestaltung mit einfachen Mitteln und möchte in meinem Garten keine teuren Elemente.

Gärtnerin, 17. September 2005, 14:47

Das hört man selten, liebe Rosi!
Ein neuer Gartentrend – Simplify? Die meisten fahren ja eher auf teuren Schnickschnack ab…

Gast, 11. Februar 2011, 19:23

Sehr nette Idee und absolut Kreativ… macht aber einen sehr simplen Eindruck… Vielleicht nicht gerade was für den Englischen Garten…

Steffie, 10. Mai 2011, 21:46

Hi, die Idee mit der Palette find ich toll, zumal ich sie auch gerade auf meinem Balkon umgesetzt habe. ;)
Allerdings sind es bei mir zwei Europaletten übereinander, auf die eine Schaumstoffauflage kommt. Mit ein paar Kissen stehn sie in der hinteren Ecke des Balkons, eine gemütliche Sitzecke.

Elly, 31. Januar 2016, 19:39

Auch eine gute Idee, die anderen Klassiker aus Paletten kennt man ja inzwischen ;)
Lg
Elly

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite