Gärtnerin · 07. September 2005, 15:37

Solanum jasminoides – Jasminblütiger Nachtschatten

Jasminblütiger Nachtschatten (Solanum jasminoides) blüht weiß wie noch nie. Meine Tante nennt ihn “Kartoffelstrauch”/”Kartoffelbaum”, aber “Jasminblütiger Nachtschatten” ist auch wirklich lang.

Solanum jasminoides Pflege

Solanum jasminoides Pflege

Solanum jasminoides sind tolle Balkonpflanzen (Rankpflanze, Hängepflanzen, Ampelpflanzen, Kletterpflanze), die bei guter Pflege (regelmäßig gießen, düngen, Standort Halbschatten/ Sonne) lange Ranken ausbildet und deswegen ein Spalier zur Verfügung haben sollte. Jasminblütiger Nachtschatten blüht mit kurzen Unterbrechungen so ziemlich durch. Wenn die Pflanze zu groß geworden ist: Kann vor dem Überwintern zurückgeschnitten werden (Bilder vom Rückschnitt Solanum jasminoides). Einfache Überwinterung bei 5-10 Grad. Zu den Lichtverhältnissen wird “hell” angegeben. Da mein Solanum jasminoides aber immer alle Blätter von sich schmeißt, würde ich eine dunkle Überwinterung wagen.

Solanum jasminoides-Vermehrung:

Solanum jasminoides ist sehr einfach durch das Stecken von Triebspitzen vermehrbar, nach meiner Erfahrung im Hochsommer.

Das Jasmin-Solanum ist ein Nachtschattengewächs und mit anderen Solanum-Arten verwandt, z.B. mit der Birnenmelone Pepino, dem Enzianstrauch und interessanterweise auch Auberginen. :-)
Siehe Nachtschattengewächse auf Gartenblog oder Wikipedia

mein Balkonpflanzen-Lexikon

zur Anleitung Pflanzen umtopfen

Eine Rankhilfe für den Solanum jasminoides

eingewurzelt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen



15 Kommentare bisher

Kommentieren
Schlafmuetzchen, 07. September 2005, 18:24

Habe ich noch nie gesehen. Sieht aber toll aus. Die Blüte erinnert wirklich der einer Kartoffel ;-)

Rosi, 07. September 2005, 20:20

Diese Pflanze blüht bei mir auch, ich wußte bislang nicht wie sie heißt. Vielen Dank! Sie überwintert bei mir seit Jahren problemlos.

Gärtnerin, 07. September 2005, 20:23

Hallo Schlafmützchen,
echt noch nie gesehen? Die Gartenmärkte hier in der Gegend sind voll davon.

Hallo Rosi, keine Ursache. Schön wenn das hier jemand nützt. ;-)Überwinterst Du sie hell oder dunkel?

Rosi, 07. September 2005, 22:58

Sie überwintert relativ dunkel, mit ganz wenig Wasser. (Waschküche mit kleinem Kellerfenster)

Klingelhoefer, 22. November 2006, 13:27

Pflanze hat toll geblüht, war nur überrascht, das sie alle Blätter verloren hat, ist das normal

Gärtnerin, 22. November 2006, 14:35

Meine verliert die Blätter auch im Winterquartier fast vollständig. Scheint normal zu sein. Solanum jasminoides treibt im Frühjahr recht schnell durch (bei mir schon wieder im Februar). Ist die erste Pflanze bei mir, die sich regt. Dann sollte man ihn heller und ggf. kühler stellen, bis er nach draußen kann. Viel Erfolg beim Überwintern.

jey-Key, 05. Juni 2008, 15:02

Hallo,

ich habe nen Jasmin Solanum seit einigen Wochen und der blüht und blüht, ein Enzianbäumchen habe ich auch dazu.
Nun brauchen ja beide Pflanzen bei der Hitze recht viel Wasser.
Mein Problem ist nun, wir fahren von heute abend bis Sonntag abend weg, hab leider keinen, der mir die Pflanzen gießen könnte.
Hat jemand so auf die Schnelle nen Tipp für mich, wie ich vermeiden kann, daß die beiden austrocknen?
In Wasser stellen ist ja auch keine Lösung, wenn dann hier Gewitter kommen, stünden sie 3 Tage lang in Wasser……

Liebe Grüße
jK

Gärtnerin, 05. Juni 2008, 16:02

Seeeehr großen Untersetzer. Oder den Flaschentrick. Wasserflasche füllen und umgekehrt in die Erde stecken. Auf jeden Fall aus der Sonne und möglichst schattig stellen. Das reduziert die Verdunstung. Ansonsten bliebe noch der Trick mit dem Docht. Dicke Wollfäden, die gut saugen: eine Seite in den Blumentopf, die andere in den Wassereimer nebenan.

jey-Key, 05. Juni 2008, 16:36

Oh Dankeschön :-), dann stopf ich jetzt mal Wasserflaschen in die Töpfe meiner Bäumchen. In den Schatten wollte ich sie eh stellen.

LG
jK

Lisa, 05. Juni 2008, 18:24

Hallo jey-Key!Die Sache mit den Wasserflaschen funktioniert sehr gut! Ich mach das immer so – meine Pflanzen schaffen damit sogar eine ganze Woche zu überleben!

Für Balkonpflanzen hab ich die Methode mit den Wollfäden noch nicht ausprobiert – bekommen die Pflanzen dann nicht viel zu wenig Flüssigkeit???
In den Gartencentern stehen die Pflanzen auf so Fliesunterlagen – ist das eine gute Lösung für den Urlaub?
LG Lisa

jey-Key, 09. Juni 2008, 11:13

Hallo,

hat super funktioniert, meine Bäumchen haben es gut überstanden. Danke noch mal für den Tipp.

@Lisa, das mit den Wollfäden hat meine Mutter früher immer mit den Zimmerpflanzen gemacht, wenn wir in Urlaub gefahren sind……. allerdings kann ich mich nicht mehr erinnern, wie die Pflanzen das überstanden haben.
Ich hätte auch für draußen meine Bedenken, daß die Fäden bei zu großer Hitze austrocknen oder die Pflanzen auch so nicht genug Wasser bekommen.

Liebe Grüße
jK

Lisa, 09. Juni 2008, 13:21

Hallo! Bei Zimmerpflanzen hab ich`s selber auch schon gemacht, aber wenn die Töpfe zu groß sind oder im Freien stehen is es wahrscheinlich zu wenig Flüssigkeit! Da steck ich lieber Flaschen rein!
Hab Dir gemailt, liebe jey-Key!
LG Lisa

Heike, 25. März 2010, 23:03

Mein Mann hat mir im vergangenen Jahr 2 Pflanzen gekauft, weil er dachte, dass das Jasmin ist. Den möchte ich nämlich gern noch an meine Terasse, weil er so schön duftet. Eigentlich hab ich mir um die beiden gar keinen so großen Kopf gemacht. Sonniges Plätzchen am Hintereingang In den Töpfen, wie sie gekauft wurden. Gießen, Düngen- fertig. Sie haben auch sehr zuverlassig geblüht. Im Herbst hab ich die beiden dann zusammen mit meinem Wandelröschen ins Winterquartier. Dort haben sie sämtlich Blätter abgeworfen. Aber seit einiger Zeit treiben sie jetzt beide wieder. Jetzt les ich hier, das sie ranken. Haben meine beiden im vergangenen Jahr noch nicht. Dann werd ich sie doch mal vorsichtshalber in ein größeres Gefäß umtopfen und mir noch ein Rankgerüst bauen lassen.

Pusteblume, 11. Mai 2014, 12:04

Bin auch hellaufbegeistert von dieser schönen Blume. Habe mir gestern eine Hängeampel für den Balkon gekauft, das schöne ist noch das diese Hängeampel in ROT ist und die Blüten weis sind. Ein necht schöner Kontrast. Würde mich freuen wenn sie den Winter auch bei mir überstehen würde.

LG. Pusteblume

Uta Graef, 01. Dezember 2014, 12:12

hallo Blumenfreunde,

ich habe eine Solanum jasminoides im zweiten jahr. ich hatte nicht gewusst, dass es eine Rankpflanze ist. Auch würde ich vorziehen, wenn ich sie auf der Terrasse nur als Topfpflanze halten könnte.
Schadet es ihr, wenn ich sie (vor dem Überwintern?) zurückschneide und das jedes Jahr?
Danke für eine Antwort!
Uta Gräf

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite