Gärtnerin · 11. August 2005, 14:41

Lavendel-Ernte

Kurz vor der Blüte ist der Ölgehalt beim Lavendel am intensivsten. Man kann ihn dann ernten und z.B. lecker Badeöle daraus machen oder auch „Anti-Motten-Sträußchen“ für den Kleiderschrank. Wenn man zu viel Lavendel im Garten hat, kann man auch noch 16 Sträuße verschenken, die sich getrocknet ganz gut halten, solange man nicht dagegenstößt.

Lavendel-Ernte

Beim Lavendel-Surfen gerade eine vielleicht auch für den Kochfreak interessante Seite gefunden: Gernot Katzers Gewürzseiten

Weitere Beiträge zu Lavendel auf dem Gärtnerblog:

Grundrezepte Essig und Öl / Lavendelöl
Lavendel schneiden im Frühjahr, Stecklinge, vermehren, Pflege
Lavendel schneiden im Sommer

Andere Kräuter:

Bärlauch
Basilikum
Zitronengras

eingewurzelt unter: Gehölze



3 Kommentare bisher

Kommentieren
Jan Theofel, 14. August 2005, 10:22

Danke für den Link zu Gernot! Meine Mutter wollte immer schon mal wissen, was man mit dem Lavendel in ihrem Garten so alles anstellen kann. Und bislang war ich zu faul zum Googeln. Das hat sich nun erübrigt. ;-)

Trackback Jans persönlicher Blog, 14. August 2005, 11:33

Link: Gewürzlexikon

Eine echte Perle im Internet sind Gernot Katzers Gewürzseiten. Er beschreibt darin über 100 verschiedene Gewürzpflanzen. Neben zahlreichen Details zu den Pflanzen findet ihr auch deren Namen in diversen Sprachen. Link gefunden im Gärtner-Blog…

Gärtnerin, 14. August 2005, 12:29

Schön, dass Du ihn interessant findest. Es gibt noch viel mehr solche tolle Seiten. Werd ich bei Gelegenheit nachreichen…

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite