Gärtnerin · 12. September 2005, 23:34

Weigela Bristol Ruby, Vermehrung

Die Weigelie (Weigela …. die Bekannste ist wohl „Bristol Ruby“) blüht im Mai/Juni sehr üppig und zumindest meine Weigelie wartet mit einer – weniger intensiven – Nachblüte im September auf. Sie wird so 2-3 Meter hoch und wächst mit bogig überhängenden Zweigen, kann also recht breit werden. Die Weigelie ist sommergrün.

Weigela Bristol Ruby

Weigelie Schneiden/Pflege:

Nur auslichten – gelegentlich die dicken überalterten Weigelien-Triebe aus der Basis rausschneiden und möglichst nicht oben rumschnippeln. Es sieht doof aus, wenn ein Strauch im Garten so total verunstaltet wird. Das Stichwort, das man für die Deformation nach einer solchen Schnitt-Behandlung verwendet, ist „Besenwuchs“, weil die Sträucher unten auf wenigen kahlen Stielen stehen und sich dort wo geschnitten wurde verzweigen. Sieht eben aus wie ein umgedrehter Besen!

Weigelie Vermehrung:

Die Weigela kann man per Steckling oder Steckholz sehr einfach vermehren. Am besten klappts im Frühsommer.

Weigelie-Blütenbilder
Weigela nana variegata
andere Heckensträucher

eingewurzelt unter: Gehölze

Alle anzeigen mit Stichwort:



9 Kommentare bisher

Kommentieren
Schlafmützchen, 13. September 2005, 06:32

Ich habe auch eine einzige Weigelie. Leider steht sie bei mir in der Hecke, die regelmäßig geschnitten wird. Steckhölzer wollte ich auch machen, aber dafür ist es wohl schon zu spät (weil schon wieder geschnitten und ich mir nichts abgenommen habe) Vielleicht finde ich ja am Wegesrand noch Weigelien *lol*, dann gehe ich auf „Klau“ Meine Nachbarin hat eine, die blüht ganz hellrosa und die Blätter sind panaschiert. Vielleicht sollte ich mal fragen…

ßbrigens…danke für dein Kompliment. Aber ich habe auch nur eine 08/15 Digi die nicht alles kann. Ich bewundere bei MSG immer die herrlichen Makroaufnahmen von den Tieren.

Gärtnerin, 13. September 2005, 10:19

Für Steckhölzer ist es zumindest zeitlich gesehen nie zu spät. ;-)

Viel Spaß bei der Pirsch ….
Wenn es nicht an der Kamera liegt, dann würde ich sagen Du kannst fotografieren und ich nicht. :-)

Vera, 04. September 2007, 11:42

Kann ich eine Weigelie auch im Kübel auf dem Balkon halten?

Gärtnerin, 04. September 2007, 13:02

Klar, geht gut.

Vera, 13. September 2007, 11:31

Danke für den Rat das ich eine Weigelie auch auf dem Balkon halten kann. Nun habe ich aber gehört, dass die Bienen sich besonders gern darin aufhalten. Kann ich im Sommer dann noch in Ruhe meinen Kaffee dort genießen oder muß ich mich besonders vorsehen?

Gärtnerin, 18. September 2007, 09:39

Bienen suchen Blüten. Sie machen Honig, der uns schmeckt. Wenn man sie nicht bedroht, muss man sich nicht vorsehen. Bienen müssen sterben, wenn sie gestochen haben. Deswegen versuchen sie es zu vermeiden, außer sie werden bedroht.

Vera, 19. Oktober 2007, 18:47

Kann meine Weigelie die ich im Kübel habe, im Winter auch auf den Balkon bleiben und wenn ja, muss sie geschützt werden und muss ich sie ab und an gießen?

Gärtnerin, 22. Oktober 2007, 11:12

Ja, kann sie. Evtl. den Topf ein wenig einpacken, wenns gar so kalt wird und ab und an bissle gießen ist wichtig.

Vera, 02. August 2008, 11:52

Meine Weigelie die einen schönen Standplatz auf dem Balkon bekommen hat, hat sich prächtig entwickelt. Sie blüht in diesem Jahr bereits schon zum 2.Mal. Nun habe ich aber große Probleme mit den Blättern. Sie werden bis zur Hälfte alle welk. Können sie krank sein und was kann ich tun?

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite