Gärtnerin · 17. Oktober 2005, 20:00

Zurückschneiden tut weh

Der Jasminblütige Nachtschatten/Kartoffelstrauch (Solanum jasminoides) stand noch in voller Blüte. Vor dem Umzug ins Winterquartier habe ich ihn heute trotzdem brutal zurückgeschnitten, weil das die Pflanze a) schlank macht und b) das ganze abfallende Laub dann nicht im Keller liegt.

*seufz*

Kübelpflanzen vor dem Einwintern zurückschneiden tut weh!
Naja… Nächstes Jahr wieder!

solanum jasminoides nach Rückschnitt

Der Kartoffelstrauch war übrigens mal ein relativ niedriges Hochstämmchen wie man sieht. Jetzt nicht mehr. So schnell kann ich gar nicht schnippeln wie der wächst und hab die Hochstammform deshalb gleich aufgegeben.

Das Rankgerüst hab ich aus einem Estrichgitter gerollt. Ist im Sommer nicht zu sehen, kann bis Höhen von 2 Meter angefertigt werden (so lang sind Estrichgitter ungefähr, soweit ich mich erinnere) rostet nicht und macht mir und dem Kartoffelstrauch Freude. ;-)

Service:

Kübelpflanzen einwintern/überwintern

Andere selbstgemachte Rankgerüste, Kletterhilfe, Rankhilfen, Spaliere, Rankobelisken …

Rank-Spalier für die Terrasse mit Blumenkasten
Rankgitter selbstgemacht
mehr Gartendeko selbstgemacht, Basteln im Garten

eingewurzelt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen



Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite