Gärtnerin · 15. November 2006, 23:17

Adventskranz-Basteln – Bild-Anleitung

Adventskranz basteln die Erste (für drinnen):

Zum Einsatz kommen…

Tannenzweige, auf 10-15 cm lang zugeschnitten:

tannenzweige für adventkranz

Thuja-Zweige (einmal an der Thuja-Hecke mit der Schere vorbeigegangen):

thuja zweige

Adventskranz-Rohling, grün ummantelt (sicherer als Strohkränze, wenn nichts rausgucken soll) + Blumendraht:

adventskranz basteln 1

Blumendraht am Adventskranz-Rohling festgezwirbelt und dann sträußchen-weise die Tannenzweige und Thuja aufgebracht.

adventskranz binden 2

Jeweils ein Sträußchen zusammensuchen, auf den Kranz legen und so anordnen, dass es den Kranz schön außen, oben und innen verdeckt. Dann 2-3 x Blumendraht um den Adventskranz samt Sträußchen-Unterteil binden.

adventskranz basteln 3

Dann das nächste Sträußchen so überlappend auf den Kranz gepackt, dass es den Draht vom vorherigen verdeckt, festgedrahtet, und sich so rund um den ganzen Adventskranz gearbeitet:

adventskranz basteln 4

Am Ende muss man ein bisschen aufpassen, weil das letzte Tannenzweige-Sträußchen unter den Auslegern des ersten auf dem Adventskranz festgebunden werden muss, damit nachher nichts rausschaut.

adventskranz basteln 5

So sieht der selbstgemachte Adventskranz fertig aus. Ich finde Tannenzweige und Thuja zusammen viel schöner und lebendiger als nur Tannengrün allein.

adventskranz binden 6

Von unten: Solange man den Adventskranz nicht aufhängen will, ist es nicht nötig, ihn auch von unten mit Tannengrün zu umwickeln. So steht er dann auch gerade auf dem Tisch.

weihnachtskranz basteln 7

Dann kamen die Kerzen. Irgendwie habe ich mich in den letzten Jahren an Stumpenkerzen sattgesehen, so dass nun mal wieder Spitzkerzen zum Einsatz kommen, und zwar in schmutzig-weiß oder auch elfenbeinfarben. Zur Befestigung auf dem Adventskranz habe ich die Kerzen mit einem etwas dickeren Draht unten versehen. Lässt sich sehr einfach in die Kerzen einbohren. Falls die Kerzen krumm stehen sollten, nimmt man ggf. 2-3 Drähte pro Kerze, damit sie wirklich gerade fest stecken.

adventskranz kerzen mit draht

Das überstehende Stück Draht wird dann in den Adventskranz gesteckt und die Kerzen stehen.

adventskranz mit kerzen

Auch beim Adventskranz-Binden habe ich dieses Jahr keine Kugeln und wenig Farbe für die Deko verwandt. Passend zum kleinen Weihnachtsbäumchen hat er eine Dekoration aus filigranem Golddraht mit Ornamenten bekommen und ein paar übergestreute elfenbein-farbene Filzsterne. In der Mitte sitzt mein farblich passender Engel. Fertig.

adventskranz deko fertig

Adventskranz und Weihnachtsbäumchen zusammen ohne Blitz (der letzte Versuch, den Golddraht irgendwie sichtbar zu machen, ist auch gescheitert):

adventskranz basteln dekoration fertig

Noch so was:
Adventskranz basteln 2: für draußen mit Efeu
Adventskranz-Farben-Trends 2007
Tannengirlande selber machen – Anleitung
Weihnachtskrippe bauen
Adventskalender basteln
alles zu Weihnachtsdekoration
Gartendeko basteln

eingewurzelt unter: Basteln im Garten,Deko

Alle anzeigen mit Stichwort:



71 Kommentare bisher

Kommentieren
Eulchen, 16. November 2006, 08:00

Da werd ich dann heuer mal meine Thujen ein bißchen beschnippeln.
Bisher hab ich immer nur Tannengrün genommen, aber die Kombination gefällt mir sehr gut.

Liebe Grüße
Eulchen

Tom, 16. November 2006, 19:29

Hauptsache es brennt.

Gärtnerin, 16. November 2006, 19:57

Viel Spaß beim Schnippeln, Eulchen!

Wie Hauptsache es brennt? Ich hoffe doch, es waren nur die Kerzen gemeint. :-)

Sydneysun, 21. November 2006, 09:55

Das ist eine sehr schöne und hilfreiche Anleitung!!!

Vielen Dank ;-)

Gärtnerin, 21. November 2006, 10:26

Danke sehr! *freu*

Nico, 26. November 2006, 21:07

Merci für die Mühe ! Wird gleich ausprobiert ;o)

Gärtnerin, 27. November 2006, 15:19

Viel Erfolg beim Adventskranz-Binden, Nico! Wenn Du magst, schick mir ein Foto. Würde mich ja mit Stolz erfüllen, wenn nach der Vorlage anderswo was Tolles entsteht. ;-)

Mutti, 03. Dezember 2006, 11:05

Vielen Dank für die tolle Anleitung!

Gärtnerin, 03. Dezember 2006, 18:34

Hallo Mutti,

gern geschehen. Schön, wenn es jemandem nützt.

Susanna, 18. Oktober 2007, 12:31

Hallo liebe Gârtnerin,

Kompliment, ich finde den Kranz sehr schön und werde ihn nachmachen.
Schade, daß es hier in Frankreich nicht so tolle Bastelanregungen gibt wie in Deutschland.

Viele Grüße aus dem sonnigen Burgund

Susanne

Gärtnerin, 18. Oktober 2007, 17:50

Dankedanke, Susanne, viel Spaß beim Basteln! *wink*

Sonja, 21. Oktober 2007, 17:03

Das ist eine sehr lobenswerte Anleitung, ich werde mich dieses Jahr auch mal frisch ans Werk machen und selbst einen basteln! Vielen Dank nochmal, schön dass du die Bilder eingestellt hast. Liebe Grüße

Sonja

Gärtnerin, 22. Oktober 2007, 11:32

Na dann “gut bündel” *g*

Sunny, 24. Oktober 2007, 12:34

Danke für die tolle Anleitung!
Vorallem in Kombination mit den Bildern Suuuuuper hilfreich!
Dieses Jahr wird es das erste Mal einen selbstgebastelten Kranz geben. *hoff* ;)

Gärtnerin, 24. Oktober 2007, 12:51

Ist echt kinderleicht, Sunny, wirst sehen!

Trackback Selbstbau-Blog, 15. November 2007, 06:05

Adventskranz binden…

Wieso soll man sich eigentlich nicht selbst einen Adventskranz binden? Hier ein paar Links: ……

Michaela, 27. November 2007, 21:01

Das ist echt eine tolle Anleitung.Toll das es sowas gibt,morgen gehts dann los denn ich bin schon viel zu spät drann.Liebe Grüsse und danke Michaela

Gärtnerin, 28. November 2007, 12:25

Dankedanke! :-)

kelly, 29. November 2007, 20:56

schön!!!

Lissy, 01. Dezember 2007, 21:17

Danke für die gute Anleitung.
Hier in Canada gibt es kein Advent und deshalb muß ich unseren Kranz selber binden.

Schöne Feiertage!

Gärtnerin, 02. Dezember 2007, 15:08

Kein Advent in Kanada. Is ja´n Ding! Wünsche Dir besinnliches Kerzen-Abbrennen auf dem eigenen Kranz! ;-)

Sunny, 11. Dezember 2007, 11:59

Huhu Gärtnerin!

Mein Adventskranz steht und die Kerzen brennen. Es war nicht mal ein besonders schlimmer Kampf zwischen mir und den Tannenzweigen. ;)

Vielenvielen Dank!

Gärtnerin, 12. Dezember 2007, 14:35

Super, Sunny! SchickmireinFoto…….! ;-)

lehnchen, 05. Oktober 2008, 17:56

super anleitung. habe selber thuja in meinen garten und werde sie dieses jahr beim kranzbasteln im altenheim mit verwenden.

Gärtnerin, 07. Oktober 2008, 10:33

Na dann man zu, Lehnchen! Und grüß die älteren Herrschaften, die mit dem weniger pieksigen Material sicher auch ihre Freude haben werden. ;-)

Annchen, 24. Oktober 2008, 00:50

Ich wohne in der USA, und hier gibt es auch keinen Advent, aber ohne will ja gar keine richtige Weihnachtsstimmung aufkommen. Ich bin heute durch einen Bastelladen gerannt und habe einen Styroporkranz gekauft, denke aber, dass ich lieber einen Strohkranz kaufe, wenn ich mit frischem Tannengruen arbeite, damit ich das Zeug hinterher recyclen kann. Mal ‘ne ganz andere Frage: wo bekommt man Kerzenteller? Draht in die Kerzen zu stecken ginge zwar zur Not auch, aber ich mag tropfendes Kerzenwachs nicht auf dem Kranz.
LG,
Annchen

Gärtnerin, 24. Oktober 2008, 08:45

Vermutlich im Online-Bastelhandel, denke ich. ;-)

Maren, 03. November 2008, 08:54

Liebe Gärtnerin, war das Bäumchen eigentlich echt?

Ich spiele in diesem Jahr mit dem Gedanken, mir eins von diesen Teilchen mit Schnee drauf zu besorgen. Aber auch nur dann, wenn ich sehe, dass es aus “Resten” zusammen gebastelt wurde und sich unter dem Schnee kein lebendes Pflänzchen verbirgt. Will ja schließlich kein Pflanzenmörder in dem Sinne sein…

Wenn ich so ein weißes “Steckbäumchen” nicht kriegen würde, könnte ich mich nach einem Winzling wie Deinem auf dem Bild umsehen.

Gärtnerin, 03. November 2008, 14:58

Hi Maren, das Bäumchen war echt. In der Regel sind die kleinen Weihnachtsbäumchen alle echte Pflanzen. Zusammengesteckte habe ich noch nicht gesehen. Mach Dir so was doch selbst mit ein paar Zweigen und Steckschaum. Das kannste dann notfalls besprühen, und bist trotzdem kein Mörder. :-)

Maren, 03. November 2008, 17:57

Huhu, ich hatte vor zwei Jahren einen, nachdem ich ganz lange gesucht habe. Der war irgendwie zusammen gebastelt, der Topf selbst war auch sehr schwer, als hätte man da etwas eingegossen, was wie Zement ist. Man konnte ihn auch nicht gießen. Mal sehen, vielleicht nehme ich auch einfach einen kleinen grünen und lasse Kunstschnee drüber rieseln. Den kann man ja abklopfen und später das Pflänzchen im Garten einbuddeln. :o) Ich denke nämlich, mein Geschick wird schon am Adventskranz vollends drauf gehen. *schäm*

Gärtnerin, 04. November 2008, 12:46

Och das glaub ich aber nicht, Maren. Adventskranz-Binden stellt keine größere Herausforderung dar. Hab gestern bei Blumen Risse relativ ähnlich aussehende Kunstschnee-Bäumchen gesehen,die künstlich waren. Wär vielleicht noch ne Alternative…

Maren, 04. November 2008, 16:40

Ich muss ja keinen Kranz binden. Ich habe so einen Ring aus Korbgeflecht. Den muss ich schön ausfüllen, so dass es halt nett und nicht reingestopft aussieht. Dann die Kerzen dazwischen montieren und den Dekokleinkram drauf verteilen. Und da ich das noch nicht gemacht habe, zweifle ich ein wenig an mir selbst.

Beim Risse war ich übrigens am Sonntag (und habe viel Geld dagelassen). Die haben hier bis Ende November nämlich auch am Sonntag auf. Habe da auch immer schon geschaut, aber noch nichts gefunden. Aber noch habe ich etwas Zeit, mir wird schon was vor die Füße hüpfen. :o)

Gärtnerin, 04. November 2008, 17:47

Notfalls machst Du Dir ein Steckschaum-Kegelchen und steckst paar Zweige drauf. Kreativität voraus! :-)

Maren, 05. November 2008, 08:54

Auch noch eine gute Idee. :o) Hach, das mag ich, hier kriegt man immer noch ganz viele Anregungen, auf die man manchmal einfach aus welchen Gründen auch immer nicht drauf kommt.

martina, 18. November 2008, 13:32

Hallo liebe Gärtnerin!

Danke dir ganz herzlich für die ganz tolle anleitung.
Habe mir heuer auch überlegt mal kreativ zu sein und meinen Adventkranz selbst zu basteln.
ganz liebe grüsse

Gärtnerin, 19. November 2008, 11:18

Gutes Binden, Martina! Ich werde die Woche auch mal wieder tätig. ;-)

Gabi, 19. November 2008, 13:40

Hallo
danke für die schöne anleitung, hatte es zwar in der ausbildung gelernt aber grösstenteils vergessen. Ich gehe jetzt mal ans schnippeln, viele grüsse

Daniela, 20. November 2008, 12:10

Tönt super die Anleitung; die erste (für mich brauchbare) im Netz die gut beschrieben und als Unterstützung bildlich dargestellt ist.

Ich glaub, ich probiers heuer mal nach der Anleitung – bin schon sehr gespannt.

Sonnige Novembergrüße

Wild Alfred, 21. November 2008, 14:14

Mache zur Adventszeit immer mehrere Kränze . Neben Tannenzweigen verwende ich meist Thujen – und Buxbaumbüschel und kleine Zweige mit Minitannenzapfen, was den Kranz belebt !!

Alfred Wild

Marion, 22. November 2008, 20:04

Hallo, liebe Gärtnerin,
jetzt ist die Kranzbinde-Anleitung schon seit zwei Jahrenn im Netz und immer noch sehr gefragt. Schade, dass ich nicht schon früher danach gesucht habe. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Nächste Woche ist Kranzbasteln in der Lebenshilfe, da werde ich dann meine neuen Kenntnisse gleich umsetzen. (Habe meinen Kranz immer falsch herum gebunden *peinlich*).

Gärtnerin, 23. November 2008, 13:21

Na dann wünsche ich Euch doch mal gutes Gelingen! ;-)

Maggy, 28. November 2008, 11:48

Hallo Gärtnerin,

ich suche schon die ganze woche nach einer guten Anleitung mit Bilder, aber keine war bisher so gut zu verstehen (und sehen) wie deine. Heute werde ich dann mal meinen ersten Kranz in meiner ersten eigenen Wohnung binden! Hoffentlich geht das gut :-)

Gärtnerin, 28. November 2008, 12:29

Viel Erfolg, Maggy! Und natürlich viel Spaß beim ersten Advent in der ersten eigenen Wohnung! ;-)

Maren, 28. November 2008, 12:41

Ach, wollte ich doch schon letzte Woche an dieser Stelle erzählt haben, mein Gebastel hat funktioniert. Ist vielleicht optisch nicht ganz zo professionell wie beim Floristen, aber schön geworden. :o) Und günstig war mein Grünzeug übrigens auch, hab nur 5 Euro für eine schöne Ladung gezahlt. Nur mit der Heißklebepistole stand ich beim Dekorieren etwas auf Kriegsfuß, habe mir zweimal das Zeug über die Finger gespritzt. *quieeeetsch*

Gärtnerin, 28. November 2008, 13:11

Auaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Das ist gefährlich. Heißklebepistolen sind mir suspekt! *misstrau*
Gratuliere zum Gebastel. Siehste, geht doch! ;-)

Andre, 29. November 2008, 14:22

Ich bastel meinen Adventskranz auch immer selbst :) Beim Basteln könnt Ihr durch weißes Dekorspray richtig schöne Effekte erzeugen, denn dadurch sieht der Adventskranz ein wenig “verschneit” aus.

Pingback Advent-Wreath-Making « ikke tikke theo, 03. Dezember 2008, 20:51

[...] are different ways of binding a wreath. I have found two well pictured (German) guides for you. Here you bind the wire together with the fir branches around the straw wreath and here you first bind [...]

Keisha, 07. November 2009, 13:22

mellie, denk dran, Eibe ist giftig für Stubentiger…

mellie, 07. November 2009, 12:34

Das ist wirklich eine sehr hilfreiche Anleitung!!! Im vergangen Jahr hab ich ich nur mit Müh und Not gegen die Tannenzweige durchgesetzt. ;o) Wenn die Zeit reif für´s Grünzeug schneiden ist, werd ich wohl auch unsere Eibe mit einbeziehen. Hoffentlich überlebt der Kranz unsere beiden Kater!

Liebe Grüße

Katzenzebra, 21. November 2009, 10:37

Hallööööchen Gärtnerin,
habe mir duftende Douglasien-Zweige im Wald besorgt, habe frische Weidenäste zum Ring geformt und sie mit Zeitungspapier umwickelt, denn ich vertrage Thuja nicht, aber mein Kranz sieht so dünn aus, bitte gib mir Tipps, damit es ein üppiger Kranz wird. Vielen Dank schreibt Katzenzebra

Sus, 21. November 2009, 11:04

Hallo, Katzenzebra,

so auf die Ferne schwer zu sagen, aber vielleicht mußt Du zum einen den Kranz dicker machen (mehr Zeitungspapier oder vielleicht Stroh um die Weidenäste wickeln) oder zum anderen die Tannenzweige dichter anbringen und versuchen, sie stärker abstehen zu lassen.

Liebe Grüße, Sus

Katzenzebra, 21. November 2009, 15:19

Hi Sus,

vielen lieben Dank für den Tipp mit dem Stroh – bin gleich im Stall gewesen. Habe den Kranz jetzt fertig. Sieht super aus.

Besinnliche Weihnachtszeit wünscht
Katzenzebra

elke290859, 24. November 2009, 18:09

Hallo,
arbeite in Holland, möchte aber gerne ein bisschen “deutsche Weihnacht” haben, also kann ich die Tipps gut gebrauchen. Denke auch “meine” Bewohner werden sich freuen.
Schöne Weihnachtszeit aus Eindhoven

reynolds, 28. November 2009, 14:06

Endlich mal eine Anleitung mit Schritt-für-Schritt-Bebilderung! TAUSEND DANK!
rey

Gabriel, 30. September 2010, 14:58

Hey hey ist echt ne supper Anleitung :)
wir haben im Praktischen leistungsnachweiß Advenskränze und müssen die mit unseren azubis binden. Die Anleitung bring mich ein ganzes stück weiter bei meiner ausarbeitung :-)
Danke

Steffen, 25. Oktober 2010, 18:10

Die Anleitung ist echt sehr gut beschrieben und vorallem mit den Fotos echt super ausführlich gemacht. Super das jemand noch solch einen mehrwert bietet! Weiter so.

Gruss, Steffen!

Katrin, 06. November 2010, 22:06

Hallo Gärtnerin,
schöner Artikel mit sehr ausführlicher Beschreibung, dann kann Weihnachten ja kommen.

Weiter so.

Viele Grüße,
Katrin

Stephanie, 16. November 2010, 16:32

Dank Deiner tollen Anleitung habe ich heute auch zum ersten Mal zwei Kränze gebunden, beide sollen als Türkranz dienen, einer für mich, einen für Schwiegermutter.

Anstatt eines fertigen Ringes habe ich bei einem Kranz ein paar Zweige von der Weide abgeschnitten, für den anderen habe ich vom letzten Sturm abgerissene Zweige der Hängebirke “recycelt”. Als Grün habe ich eine Kombination aus Thuja und Eibe (die mal wieder zu weit auf die Terrasse wucherte) verwendet, dazu noch ein paar Blätterchen von der Stechpalme, ein paar Hagebuttenzweige und ein paar rote Beeren vom Feuerdorn. Alle Materialien “made in my garden” :-)))

Gärtnerin, 17. November 2010, 16:24

Toll! Klingt sehr hübsch!

MagalieP, 18. November 2010, 10:56

Ich suche verzweifelt nach einer Anleitung für rundgebundene Kränze – hat das schonmal jemand gemacht? Wir würden den Kranz in diesem Jahr gerne aufhängen, haben aber noch nie rund gebunden – kann da jemand helfen?
Vielen vielen Dank!!

Gärtnerin, 18. November 2010, 10:59

Kein großer Unterschied zu sonst. Statt oberen, äußeren und inneren Adventskranz-Seiten werden halt alle “vier” Seiten mit Sträußchen bedeckt. Siehe oben. Viel Erfolg!

MagalieP, 18. November 2010, 13:48

Tausend Dank, ich hoffe, es klappt :o)

Torsten, 19. November 2010, 15:19

Super, vielen Dank für die detailierte Beschreibung!

Viele Grüße Torsten

Ute Weißler, 22. November 2010, 13:25

Hallo möchte wissen wie man eine Tannengirlande selbst wickelt.
Danke im vorraus

Paula, 28. November 2010, 15:36

Ein ganz ganz großes Kompliment. Genaue, detailierte und einfache Beschreibung ohne viel
Firlefanz. Spitzenmäßig!!!! Werde diese Anleitung gleich noch an Bekannte weitergeben.
Nochmals ein ganz ganz großes Loooooob
Herzliche Grüße
Paula

Ulla, 30. November 2010, 14:07

Supersache mit den Bildern, vielen Dank!!!
Ich find das dann immer noch mal einfacher das nachzumachen mit Bildern…
aber der text ist auch suoer!
Ich werd mich jetzt mal mit unserem probieren, leider haben wir keine thuja aber geht ja auch so…
also vielen dank nochmal!!!!
Liebe Grüße und Kompliment von Ulla

huschel, 08. November 2011, 14:24

hallo gärtnerin,ich möchte dieses jahr mein erster adventskranz selber machen.danke für deine super anleitung.nun möchte ich dich fragen wie viele tage vorher man den kranz machen kann?liebe grüsse huschel

Gärtnerin, 08. November 2011, 14:46

Frischer Adventskranz – kurz vorher hält länger. :-) Also nahe am 1. Advent möglichst, sonst rieseln die Nadeln bis Weihnachten zu bald. Gelegentliches Besprühen (je nach Deko) der Tannenzweige kann die Adventskranz-Haltbarkeit verbessern.

[...] dem Gärtner-Blog ist auch eine sehr schöne Schritt-für Schritt-Anleitung zum Adventskranz [...]

arton, 22. Oktober 2012, 21:41

ich finde es super das ihr das erkaert aber geht das auch ohne kranzrohling schlieslich sind wir hier in einem gaertner blog

[…] lassen. Wenn ihr lieber einen traditionellen Adventskranz machen wollt, habe ich hier noch eine Anleitung mit Bildern für euch […]

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite