Gärtnerin · 08. Februar 2006, 11:30

Neue Blumentöpfe

Wenn ich schon draußen nichts Gescheites machen kann, lasse ich meiner Energie bei den Zimmerpflanzen freien Lauf. Nachdem ich seit letztem Jahr meinen Pflanzkasten per Spraydose ein neues Gesicht verleihe, gehe ich auch im Innenbereich dazu über, Blumentöpfe so zu gestalten.

Vorteile:

Das ewige Sammelsurium aus neueren und älteren Übertöpfen fällt damit flach.

Da ich aufgrund der Menge und zunehmenden Größe der Pflanzen ständig neue und meistens große (und damit unglaublich teure) Blumenübertöpfe bzw. Blumentöpfe brauche, ist es preiswerter und schöner, sie selber zu machen, finde ich. So ein Plastiktopf mit Untersetzer kostet je nach Größe 2 bis ungefähr 8 Euro, zuzüglich ein wenig Sprühfarbe. Chrom und Bronze haben es mir am meisten angetan.

Die drei Einblatt sind jetzt bei einer Topfgröße angekommen, die wirklich besser auf dem Boden aufgehoben ist als auf einem Tisch:

einblatt-töpfe

Und die diversen verschieden geformten hässlichen weißen Übertöpfe der kleineren Drachenbäume am Küchenfenster habe ich ebenfalls ersetzt:

drachenbaum-töpfe selbstgemacht

mehr Blumenkasten / Blumentopf-Ideen
Weiden flechten – Übertopf

eingewurzelt unter: Basteln im Garten,Deko

Alle anzeigen mit Stichwort:



10 Kommentare bisher

Kommentieren
astrid, 08. Februar 2006, 15:04

wow, die sind aber schön geworden.
Danke für die anrgeung ich bin schon seit längerem mit meinen verschiedenen übertöpfen unzufrieden, sie waren mir aber zu schade zum wegschmeissen, weil eigentlich noch völlig ok (halt passen die farben immer ganz zusammen und so).
ich werd dann wohl am wochenende ein Bastelstündchen“ einlegen…. ;o)

Gärtnerin, 08. Februar 2006, 18:26

Na dann Gut-Schpräi! ;-)

Falls Du glasierte Übertöpfe sprayen willst, würde ich die – rein gefühlsmäßig – erst ein bischen anrauhen, damit die Farbe auch hält…

Ach so und… Achtung beim Sprühfarbenkauf. Nicht alle sind griffest und dauerhaft. Genau lesen lautet die Devise…

susanne perenz, 10. Juni 2006, 11:13

Ich hätte mal eine Frage:Könnte mir jemand sagen welche Zimmerpflanzen für Hausvßgel (Nympfensittiche Ungiftig sind.

Gärtnerin, 10. Juni 2006, 20:13

Tut mir leid, das liegt außerhalb meines Kompetenzbereichs. Vielleicht kommt ja jemand vorbei, der Dir helfen kann.

Schwarzenbacher Gertraud, 21. April 2008, 16:14

Das ist ein ganz süsser Ratschlag, gefällt mir gut.Und Bronze passt wirklich gut zu meinen Terracotta Töpfen- danke!

Gärtnerin, 21. April 2008, 17:56

Na dann, Gertraud, spray it! ;-)

Christine, 15. Mai 2009, 11:04

Vielen Dank für den Tip mit dem Billig Blumenkasten. Ich habe den ersten beim Versuch ein Loch hinein zu bekommen zerstört und bin dann auf Deine Seite geraten :)
Ich habe noch eine Frage, meinst Du nicht, dass die Poren der Blumentöpfe mit der Farbe verstopft werden? Und wie ist es mit dem Gift in der Farbe. Macht das den Pflanzen nichts aus??
LG

Gärtnerin, 18. Mai 2009, 20:28

Gerne Christine, und danke fürs Feedback. Poren? Plastiktöpfe haben keine Poren. Nachteiliges für die Pflanzen habe ich noch nicht feststellen können.

Wolfgang, 15. April 2010, 08:44

Habe meine Töpfe in den Farben orange, blau und hellgrün gestrichen und sehen bepflanzt super aus. Insbesondere die ausgeblichenen Plastiktöpfe werden so wieder zur Augenweide. Gelingt am besten mit Farben auf Acrylbasis, die stinken auch lange nicht so wie die aus Lösemittel.

Blumenfreund, 01. Dezember 2010, 15:26

Am besten machen sich doch bunte Keramiktöpfe. Die gibt es zu sehr günstigen Preisen in allen Formen und Farben.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite