Gärtnerin · 11. Mai 2006, 21:24

Verkrüppelte Buchsbaum-Blätter

Ziemlich oft habe ich mit dem Buchsbaumfloh zu kämpfen. Dieses Jahr ist das besonders lästig, weil gut zwei Drittel meiner jungen Buchs-Pflanzen befallen sind. Man erkennt den Befall daran, dass sich statt einem schönen, saftige Blattaustrieb eingerollte, eingedellte, entstellte, löffelförmig verformte „Blätterpäckchen“ an den Spitzen befinden, die nicht und nicht aufgehen und weiterwachsen wollen. Schaut man genauer in und zwischen die verkrüppelten Blätter, kann man häufig kleine weiße „Würstchen“ oder Flocken auf den Pflanzen entdecken: die Ausscheidungen des Buchsbaumblattflohs.

buchsbaumfloh buchsbaumblattfloh pflanzen

Ich benutze Lizetan-Stäbchen nach Vorschrift, aber vielleicht gibts ja auch noch andere Lösungen?! Habt Ihr damit Erfahrung?

Schädlinge an Buchs

Buchsbaumspinnmilben
Buchsbaumzünsler
mehr Buchs-Schädlinge

jetzt Buchs-Zubehör kaufen:

alles zu Buchsbaum (Buxus)

eingewurzelt unter: Schadbilder



3 Kommentare bisher

Kommentieren
karl müller, 02. Juni 2008, 19:14

buchsbaumfloh
nehme spruzit 2%
mfg karl

Michael der Obstpfleger, 16. Oktober 2017, 22:31

Ich habe mal einen ziemlich großen Buchsbusch mit einem Garten Strahl aus dem Gartenschlauch entfloht, danach war ziemlich lange Ruhe. Ansonsten gibt es bei einigen meiner Büsche seit Jahren eine ziemlich friedliche Koexistenz mit wenigen treuen Flöhen. Wahrscheinlich haben wir in unserem teilweise sehr naturnahen großen Garten reichlich Nützlinge.

Michael der Obstpfleger, 16. Oktober 2017, 22:33

Sorry, mit einem „harten Strahl“ …

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite