Gärtnerin · 27. Juni 2006, 19:14

Fingerhut-Samen

Erste reife Samenstände beim Fingerhut (Digitalis purpurea):

Zuerst sind die Samenkapseln rund und grün,

fingerhut samen vermehren

dann gehen sie an der Oberseite auf und geben den Blick auf staubfeine bräunliche Samen frei, die wie Sand in ihnen liegen. Der Wind trägt sie fort oder der Fingerhut samt sich umliegend selbst aus.

fingerhut samen

Vorsichtig in ein Gefäß leeren und/oder gleich wieder aussäen. Jetzt ist auch Aussaattermin für die zweijährigen Fingerhut-Pflanzen, der sich sehr einfach aus Samen vermehren lässt.

Achtung: Giftig, giftig, giftig!

Service Fingerhut:

mehr über Fingerhut/Digitalis
Für die Fingerhut-Aussaat/Vermehrung: Fingerhut ist ein Lichtkeimer!. Nicht mit Erde abdecken!

Fingerhut-Blüten
Mehr über Fingerhut Samengewinnung, säen und Kultur, Jungpflanzenbilder

Fingerhut gehört zu den zweijährigen Gartenblumen

eingewurzelt unter: Stauden



3 Kommentare bisher

Kommentieren
fatima, 21. März 2008, 01:39

ich habe samen vom lilanen fingerhut und würde ihn gern in die erde bringen aber wann und welche erde bevorzugt er und bei welcher temperatur.legt man ihn auf die erde als lichtkeimer oder ist er ein dunkelkeimer?

Gärtnerin, 21. März 2008, 08:28

Am besten so im Juni/Juli aussäen, Fatima. Erde ist ihm ziemlich egal. Auf die Erde streuen. Die Pflänzchen wachsen dann bis zum Herbst in Form einer Blattrosette heran und blühen im Jahr darauf. Viel Erfolg!

Garten, 10. August 2012, 08:08

fingerhut lichtkeimer

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite