Gärtnerin · 08. August 2006, 09:05

Florfliegen sind Nützlinge

Florfliegen sind die tollsten Nützlinge, die man im Garten begrüßen kann. Sie und ihre Larven fressen u.a. Blattläuse. Darum wünscht man sich solche Tiere geradezu.

Bei schlechtem Wetter und gegen Herbst hin verirren sie sich manchmal in die Wohnung, weil sie als erwachsene Insekten den Winter überdauern, allerdings nur geschützt. Kein Grund sich zu ekeln! :-)

Florfliege

Florfliegen sind Nützlinge

Damit sich Florfliegen im Garten etablieren und gut über den Winter kommen, kann man ihnen einen Florfliegenkasten anbieten. Das sind rote Kästen mit ein paar Lamellenöffnungen an der Vorderseite, die mit Heu, Stroh o.Ä. gefüllt werden. Rot, weil Florfliegen auf diese Farbe fliegen. Wir haben den Bau eines solchen Florfliegenkastens schon länger geplant, aber sind bisher noch nicht dazu gekommen.

Andere Nützlinge

Ohrenkneifer
Marienkäferlarven
Marienkäfer

Nachtrag: Florfliegen-Kasten mit Insektenhotel selbst gebaut!

mehr zu Florfliegen

Florfliege im Jungstadium, so sehen sie aus: Florfliegen-Larve / Blattlauslöwe
andere Nützlinge + Schädlinge

eingewurzelt unter: Tiere im Garten

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Garten Juni 2004 - nach einem Jahr



11 Kommentare bisher

Kommentieren
Matthias, 05. Mai 2007, 23:36

würde mich für einen derartigen Kasten sehr interessieren da ich auch nichts von Chemie halte…würde mich auch im Namen meines Sohnes (der gerne bastellt) sehr für eine Bauanleitung eines solchen Kastens sehr freuen…LG

Gärtnerin, 06. Mai 2007, 00:25

Hallo Matthias,
klick Dich oben mal durch zu meinem Insektenhotel mit Florfliegenkasten. Dort sind Infos darüber wie wir es gemacht haben.

Annette, 11. Mai 2007, 22:29

Bin beim surfen wg Blattläusen uber diese Site gestolpert und restlos begeistert über das Insektenhotel! Danke für den Tipp – meine Insektenliebenden Kids werden mir sicher nicht nur beim Bau helfen sondern auch so manches Tierchen hinein „zwangsumsiedeln“ ;-)

niXda, 12. Mai 2007, 10:36

Hallo Annette,
sag Deinen Kids am besten gleich, das Insekten es nicht mögen zwangsumgesiedelt zu werden (es sei denn man macht es so behutsam das die davon nix merken!) und am besten von alleine dahin finden wo man sie hinhaben möchte. Das ist der Streßfaktor durch den die Tiere dann das Weite suchen…aber das werden Deine Kids auch so feststellen, schließlich wissen sie das sicher schon aus eigener Erfahrung…:-)

Gärtnerin, 14. Mai 2007, 09:16

Hallo Annette,
danke für das Lob! Ich wünsch Euch viel Spaß beim Bauen!

Ute Dietz, 15. April 2009, 14:30

Hallo,
wer kann mir sagen, wo ich den Kasten am besten Platziere. In der sonne oder im Schatten, oder ist das ganz egal?

Gärtnerin, 17. April 2009, 10:51

Regengeschützt zur Sonnenseite hin, liebe Ute.

Fabio, 15. August 2010, 16:54

Hallo,
muss mann so einen Kasten ganz mit Stroh oder mit was füllt man das sonst? füllen oder eher nur den Boden bedeckt oder den ganzen Kasten voll?

Grüße
Fabio

ChatMouse, 06. April 2011, 12:06

so filigran – kleine Elfchen… ;-)
ChatMouse

[…] klingt absurd, aber mit so einer Kolonie aus Florfliege, Schwebefliege und Marienkäfern kann man sich teure und gesundheitsschädliche Pestizide […]

Fritz Ritter, 13. Oktober 2012, 11:48

wann soll man die Florfliegen aussetzen?
können diese Überwintern oder sterben sie ab? danke für die Meldungen

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite