Gärtnerin · 09. April 2006, 15:16

Forsythien vermehren

Auch wenn sie aufgrund der Blütenfarbe nicht zu meinen Lieblingen gehört und in meinem Garten nichts zu suchen hat… Die Forsythie (Goldglöckchen, Forsythia) blüht und ist als beliebter Frühlingsblüher natürlich nicht von dieser Seite fernzuhalten. :-)

forsythie vermehren

Forsythie schneiden und vermehren

Forsythie selbst vermehren:

Sehr einfach: Vermehrung durch Absenker, Stecklinge, Steckhölzer.

Forsythie-Schneiden:

Da die Sträucher schnell vergreisen und dann an den älteren Trieben immer weniger blühen, sollte man Forsythien alle 2-3 Jahre schneiden und auslichten (Anleitung Forsythien schneiden). Und bitte nicht oben rumschnippeln, sonst gibts hässliche Sträucher, die aussehen wie ein alter Besen: unten kahl und oben buschig (Besenwuchs), sondern ältere Triebe direkt an der Basis komplett herausschneiden!

mehr über Forsythien

Mehr über Ziersträucher schneiden
andere Heckenpflanzen

eingewurzelt unter: Gehölze



4 Kommentare bisher

Kommentieren
Ernst Gerlach, 23. August 2007, 19:31

Schneide unsere beiden Forsythien nach der Blüte und im Herbst noch einmal wie einen Bubikopf. Habe im Frühjahr immer die schönsten blühenden Büsche weit und breit.

Ralph, 13. April 2009, 08:12

…ich hätte gerne so einen Strauch im Garten. Wie kann ich so einen Strauch ziehen? Kann ich von einem anderen Strauch einen Ablegern nehmen? Wie geht das genau?

Gärtnerin, 13. April 2009, 11:49

Lies doch einfach mal den Beitrag, Ralph. Oben gibts einen Link zu einer absolut für Anfänger geschriebenen Anleitung zur Stecklings-Vermehrung.

angelika bosscher, 08. Juli 2009, 19:22

Ich habe mir vor einige monaten 2 stammfositien gekauft,die eine blüht herrlich,die andere hat nur braun und blüht nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite