Gärtnerin · 12. Mai 2006, 17:26

Hainbuchengrün

Tolle übermannshohe Hainbuchen-Schnitthecke in der Nachbarschaft. Wenn die Hainbuche (Carpinus betulus) immergrün wäre, würde ich sie noch mehr lieben…

hainbuche

Immerhin halten Hainbuchen das alte Laub im Winter lange und sind nicht gleich kahl. ;-)

Service Hainbuche:

Hainbuchen sind prima Heckenpflanzen, aber auch gut für Riesen-Topiary oder Hecke auf Stelzen

eingewurzelt unter: Gehölze



3 Kommentare bisher

Kommentieren
Kühl, 27. Juni 2008, 10:54

meine Hainbuche ist 12 Jahre alt 2,20 m hoch und 1 m breit. Ich möchte sie deutlich in der Breite zurückschneiden bis in alte Holz weil sie so verkahlt. Wann schneide ich radikal zurück und verträgt die Pflanze das? Danke für den Tipp.
T. kühl

Gärtnerin, 27. Juni 2008, 15:21

Ich denke, das ist kein Problem, T. Kühl. Für Radikalschnitte würde ich immer das Frühjahr wählen, kurz bevor die Pflanzen austreiben und so richtig loswachsen. Dann regenerieren sie am besten.

Agathe, 27. Juni 2008, 16:58

Ich weiß nicht, ob sich Hainbuchenhecken beim Rückschnitt genauso wie Rotbuchenhecken verhalten. Meine Rotbuchenhecke hatte ich zwar immer beschnitten, doch sie wurde doch immer breiter zur Freude der vielen Vögel, die darin Unterschlupf fanden. Letztes Jahr war es mir dann aber endgültig zu viel. Die Hecke hatte jährlich ein enormes Wachstum und es fielen Unmengen Heckenschnitt zum Häckseln an. Das Astwerk vom Stamm zum Feld hin war schon ca. einen Meter breit. Ich habe nach den ersten Nachtfrösten Anfang Dezember geschnitten und ich kann nur sagen, es ist alles gut gegangen. Sie treibt aus den Hauptstämmen sehr vital wieder aus und hat inzwischen schon wieder beachtliche Triebe hinausgeschossen. Die Gartenseite hatte ich vorsichtshalber nicht so stark geschnitten, um abzuwarten, wie die Hecke reagiert. Jetzt kann ich getrost diesen Winter auch von innen Radikalschnitt machen, denn die Außenseite wird schon wieder ziemlich guten Sichtschutz bieten.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite