Gärtnerin · 06. September 2006, 11:56

Baumhasel-Haselnüsse

Hier um die Ecke vor einer Wohnanlage stehen in Reih und Glied eine ganze Menge schön geformter Haselnuss-Bäume. Nachdem sie mich beim Vorbeilaufen mit Nüssen „beworfen“ haben (Erntezeit!), fühle ich mich aufgefordert, der Baumhasel oder auch Türkischen Hasel (Corylus colurna) einen Beitrag zu widmen.

Die Baumhasel-Haselnuss sieht, da die Fruchthüllen stark geschlitzt sind, auf den ersten Blick den „normalen“ Haselnüsse gar nicht so ähnlich, die Nüsse an sich sind aber mehr als eindeutig Haselnüsse. Sehr schön finde ich diese Fruchtstände und die Bäume, die bis 20 Meter hoch werden können, dazu!

haselnuss vom baum erntezeit baumhasel türkische Hasel

Die Nüsse vom Haselnuss-Baum Corylus colurna kann man wie andere Haselnüsse essen. Laut Wikipedia sollen sie aber weniger schmackhaft sein. Dort auch mehr Info zur Baum-Hasel. Bisher hab ich das durch Knacken einer Nuss noch nicht überprüft. Dachte eher an den Einsatz der Nüsse zu Dekozwecken. ;-)

alles über Haselnuss auf dem Garten-Blog
Bilder vom Haselnuss-Blätter von den Haselnuss-Sträuchern im Garten meiner Eltern

Haselnuss-Blüte

eingewurzelt unter: Gehölze

Vor einem Jahr
Pflanzenliste angefangen, Zierkürbisblüte, Anleitung Rosenobelisk, Gärtnerin - Wunschliste, Herbstzeitlose deftig!



9 Kommentare bisher

Kommentieren
Rosemarie Dietzsch, 29. August 2007, 19:17

meine Frage:kann man frisch geerntete Haselnuesse luftig im dunklen Keller lagern? Muss man sie auch ab und zu wenden?

Gärtnerin, 31. August 2007, 12:18

Hallo Rosemarie, lies mal bitte in den Kommentaren zum Haselnuss-Beitrag

Coryla, 09. September 2007, 11:18

Hallo!
Weiß jemand, was in den Drüsenhaaren der Fruchthülle (Cupula) der Nüsse drin ist? Ich habe jedesmal nach intensivem Kontakt mit den Cupulen klebrige Hände.
Gruß Coryla

Thomas Hesse, 19. September 2007, 13:09

Habe in einem Park in Zwickau solche Früchtchen an einem Baum und auf der Erde gesehen.In den Fruchtständen befanden sich bis zu 5 Nüsse und nicht nur eine.Ist das auch ein Baumhasel?

Baumfreundin, 06. Oktober 2007, 17:37

Hier gibt es diese Nüsse auch und ich finde sie sehr lecker. Da sie nicht so groß sind, ist es etwas mehr Arbeit, sie zu knacken, aber es lohnt sich! Haltbar sind sie übrignes auch. Bei mir z.B. einfach in der Schublade vergessen und dennoch nach längerer Zeit noch lecker.

Renate Schiffer, 04. September 2011, 16:22

Vor unserem Haus hat die Gemeinde vor Jahren einen Baum gepflanzt. Jetzt habe ich zum ersten Mal etwas auf der Erde liegen sehen, daß sah aus wie die Hülle der Kastanie. Beim Öffnen stellte ich fest, da sind 4 kleine Haselnüsse drin. Meine Frage: sind die essbar? Habe auch einen Hasel im Garten, aber die Nüsse sind in einer einfach Blatthülle und viel größer.

Gärtnerin, 04. September 2011, 19:12

Klingt eher nicht nach Hasel, oder doch? Die sind auch bei der Baumhasel oben einzeln verpackt. Hülle wie Kastanie mit mehr als einer Haselnuss drin noch nie gesehen, sorry. Wer anders vielleicht?

Jürgen Schäfer, 01. April 2012, 08:52

Die Nüsse sind sehr schmackhaft und natürlich essbar. Die Schale ist jedoch verhältnismäßig hart und schwerer zu knacken als bei gewöhnlichen Haselnüssen. Für erfolgreichen Nußertrag braucht man mindestens 2 Bäume, da Fremdbestäubung erforderlich ist.

Andrea, 17. September 2013, 12:13

Sie schmecken eher nach Walnüssen als nach Haselnüssen, also wie frische! ..nur ohne die bittere „Haut“.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite