Gärtnerin · 21. September 2006, 13:31

Herbstliche Chrysanthemen-Schalen-Bepflanzung

Eine „Behelfs-Herbstpflanzung“ in der Blumenschale. Die Schale war eigentlich voller Efeu, der gleichmäßig herunterhängend wuchs. Das wurde ein wenig viel, also kurz ausgetopft, den Erdballen in der Mitte durchgehauen und die Hälfte wieder reingegeben. Die drei Begleiter sind Neuanschaffungen: Ein buntes Pfaffenhütchen, aus dem ich künftig Hochstämmchen ziehen möchte, winterharte Chrysanthemen fürs Staudenbeet und ein Zierkohl. Ich hab sie erstmal zusammengepflanzt, damit sie mir nicht im Weg rumstehen. Vielleicht sollte ich noch ein wenig dekorieren, damit das weniger lieblos aussieht.

herbst-pflanzung mit chrysanthemen

(mehr: Chrysanthemen-Büsche)

Zierkohl finde ich wunderbar und man kann ihn essen. Mich wundert immer wieder, dass die Zierkohl-Pflanzungen im öffentlichen Bereich von Mundräubern verschont bleiben. :-)

zierkohl

Habt Ihr schon mal gesehen, wie es aussieht, wenn der Zierkohl schießt und blüht? Dieses Foto habe ich diesen Frühling im Botanischen Garten in Madrid gemacht. So als ornamentale Massenpflanzung ist das doch auch sehr apart, oder?

zierkohlblüte2

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
vorfreche Minitomaten im Topf, Olivenbaum Pflegetipps, überwintern, alter Schnecken-Haudegen



Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite