Gärtnerin · 09. Juni 2006, 09:09

Bergpalme

Ich habe einen Ableger von Omas Palme bekommen, die neulich geteilt worden ist.
Oma ist vor langer Zeit gestorben. Oma war eine Klassefrau und die Beste, Liebevollste von allen.
Jetzt habe ich ein Stück mehr von ihr bei mir. Die Palme bekommt einen Ehrenplatz. Sie ist ne anspruchslose Zimmerpflanze, die auch immer wieder blüht. Also die Mutter-Pflanze jedenfalls.

omas palme

Kann mir jemand sagen, was das für eine Pflanze ist? Ich habe keine Ahnung von Palmen über Phönixpalmen hinaus.

andere Palmen

Hawaiipalme
Bismarckpalme
Carludovica palmata
Yuccapalme

Livistona / Schirmpalme

eingewurzelt unter: Zimmerpflanzen

Alle anzeigen mit Stichwort:



6 Kommentare bisher

Kommentieren
Susanne, 09. Juni 2006, 17:59

Na, das sieht nach einer Bergpalme aus, Chamaedorea.

ßbrigens hast Du einen tollen Blog! Glückwunsch! Ich habe ihn erst vor ein paar Tage entdeckt, jetzt schaue ich regelmäßig vorbei.

Liebe Grüße
Susanne

Gärtnerin, 09. Juni 2006, 23:40

Danke, liebe Susanne! Du hast aber auch eine tolle Seite. Da schau ich bestimmt auch öfter mal genauer hin. ;-)

Gundi, 16. Juli 2009, 12:30

Ich bin wirklich begeistert als ich auf diese Seite kam.Genauer und mehr Humor geht wirklich nicht .Habe auch eine ,ich denke mal Bergpalme,
die geblüht hat.Werde sie jetzt teilen,da sie wohl noch klein ist,aber drei „Senker“ hat

Katzenminza, 16. Juli 2009, 20:52

Hallo Gärtnerin, ich habe sozusagen gerade erst „recherchiert“ wie man die Bergpalme erkennt bzw. von anderen unterscheidet. Denke Susanne hat recht und es ist eine. Schau mal auf meiner HP – da habe ich Fotos zum Vergleich.
Liebe Grüße, Katzenminza

Brigitte, 06. März 2011, 13:04

Habe auch eine Bergpalme, die jede Menge neue
Wedel austreibt. Ist aber kein Stämmchen, sondern
diverse „Senker“. Will sie im Sommer ‚rausstellen.
Muss ich die Senker einzeln umtopfen?
Viele Grüße
Brigitte

Betula, 06. März 2011, 17:43

So eine Bergpalme, die aus mehreren Pflanzen besteht hab ich auch schon ein paar Jahre. Ich lass sie zusammen, da es mir besser gefällt, wenn die Pflanze dichter ist. Aber das ist Geschmackssache…

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite