Gärtnerin · 13. Juni 2006, 09:10

Rambler New Dawn blüht

Endlich, New Dawn hat das Knospenstadium verlassen und steht in voller Pracht da.

rambler new dawn

Ich habe sie für meinen Rosenobelisk ausgesucht, weil sie die Eigenschaften eines Ramblers besitzt, dabei aber öfter blüht und dieses wunderbare Porzellanrosa hat. Ein einmalblühender Rambler kam für mich trotz aller Schönheit dieser üppigen Rosen nicht in Betracht, weil ich eben einen kleinen Garten habe, in den nicht viel hineinpasst. Eine Rose, die nur einmal blüht, würde für den Rest des Jahres nicht mehr so attraktiv sein und wollte ich deswegen hier nicht setzen.

Rosenschnitt-Anleitung
andere Kletterpflanzen

eingewurzelt unter: Gehölze



2 Kommentare bisher

Kommentieren
claudia weidt, 06. September 2007, 12:09

Ich bin Fan von Kletterpflanzen und umranke Bäume, Geländer, Zäune… einfach alles und schaffe so Nieschen, Pergolen, Lauben, Grotten… eben Ruheoasen für das Auge und das Selbst. Ich habe mir Rambler-Rosen bestellt (rosa, weiß und margenta) und würde gern wissen wollen, ob ich da irgend etwas beachten sollte und ob diese auch über ein schon vorhandenes efeubewachsenes Hochgeländer wachsen können, ohne dass sich die eine mit der anderen Blume erstickt, weil das Efeu doch so voll ist und schon ewig dort in meinem neu erworbenen Hausgarten wächst, aber sehr düster aussieht, möchte ich es gern mit einer Rambler „verschönern“. Wo kann man diese Rambler-Rose kaufen oder wie kann man sie vermehren, ohne gleich arm zu werden? Herzlichst, Claudia Weidt, Nordhessen

Gärtnerin, 06. September 2007, 14:27

Hallo Claudia,

also wenn die Rambler da entsprechend Sonne und Licht haben, steht m.E. dem Gelingen nichts entgegen. Kaufen kannst Du die an allen Ecken und Enden via Internet z.B. auch bei eBay etc. Bei den Rosenverkäufern wie Rosenhof Schultheis, Gönewein, Kordes, Tantau & Co ist die Auswahl allerdings größer, schätze ich mal. Die New Dawn hat mich damals 12 Euro gekostet. Das macht noch nicht wirklich arm. :-)

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite