Gärtnerin · 02. März 2006, 09:11

Zitronengras-Bewurzelung

Rosi hat Zitronengras bewurzelt. Sicher für unsere Köche mit asiatischem Faible nicht uninteressant zu wissen, dass das geht!

Zitronengras bewurzeln eigene Erfahrung

Wirklich sehr sehr simpel. Das Zitronengras einfach ins Wasserglas stellen. Wurzelbildung-Erfolg siehe hier:

zitronengras bewurzeln

Zitronengras-Pflanze im Ganzen vor dem Einpflanzen:

zitronengras

verwandt: Citronella

Andere Kräuter:

Bärlauch
Basilikum
Lavendel

eingewurzelt unter: Gemüsegarten

Alle anzeigen mit Stichwort:



10 Kommentare bisher

Kommentieren
Lisa, 24. Februar 2008, 14:52

Hat schon jemand von Euch Zitronengras erfolgreich aus Samen gezogen? Genau vor einer Woche (letzten Sonntag) hab ich 15 Samen in die Erde getan – grade eben sehe ich, dass 13 Mini-Pflänzchen aus der Erde gucken! Das ist eine ziemlich hohe Keimrate!
Nun meine Fragen: Was muss ich weiter tun? Wann muss ich sie vereinzeln? Sollten mehrere Pflänzchen in einen Topf, oder pro Topf nur ein Pflänzchen?
Bitte, bitte helft mir mit Euren Erfahrungen!!!
Was ich so im Internet gelesen habe, sind die besseren Erfolge bei Bewurzelung von Stecklingen zu verzeichnen, oder???
LG Lisa

Gärtnerin, 25. Februar 2008, 16:40

Leider nein, aber schreib doch nen Gastbeitrag mit Fotodoku und lass uns lernen. :-)

Lisa, 25. Februar 2008, 17:34

Mach ich gern, aber zuerst muss ich mal warten, wie sich die ganze Sache entwickelt. Hab ja bereits die ersten Fotos gemacht und hoffe, dass diese dünnen Triebe ( sie sind ja noch gaaaanz winzig!)auch wirklich Zitronengras sind…wäre ja zum Lachen, wenn da irgend ein „Unkraut“ aufgeht? – Dann könnt Ihr mich in die Faschingszeitung setzen!!! Hihihi!
LG Lisa

Gärtnerin, 25. Februar 2008, 17:42

Och… Unterhaltsames wird hier IMMER gern genommen. ;-)

Lisa, 06. März 2008, 15:50

DAS war`s dann wohl… heul… meine Zitronengraspflänzchen haben sich eins nach dem anderen so schön langsam verabschiedet! Einziger Trost: es hat sich ja noch keine(r) gemeldet, dem die Aufzucht aus Samen erfolgreich(!) gelungen ist…!
Außer meiner Tochter, bei der wachsen sie nur so dahin… allerdings hab ich sie noch nicht gesehen – das werde ich aber demnächst überprüfen!
Jetzt versuch ich`s mit der Bewurzelung von Stecklingen!
LG Lisa

Katharina, 02. April 2008, 19:36

Wie hat es sich denn entwickelt? Wächst es in Erde auch schön weiter? Hab das ein paar Freunden erzählt und einige wollen das auch unbedingt haben… wer muß es bewurzeln? Ich natürlich ;-) Hab jetzt einen Bund gekauft und stecke es gleich ins Wasser.

Gärtnerin, 03. April 2008, 16:04

Ja prima, bestens hat er. Stand den ganzen Winter so mittelkühl am Fenster und wuchs. Mittlerweile verschenkt, weil ich Zitronengras überhaupt nicht mag. Ich finde, das schmeckt furchtbar seifig und in Thaigerichten ists mir oft zu viel.

Katharina, 06. April 2008, 07:44

Ich kann es auch nur in Maßen ertragen, aber dann ist es okay. Für den Zitronengeschmack in asiatischen Gerichten steh ich mehr auf Kaffir Limonenblätter. Die könnte man sich ja auch auf die Terasse stellen, wenn man wüßte, wo es sie gibt ;-)

Gärtnerin, 06. April 2008, 14:56

Ok, ich sehe Deinem Gastbeitrag zu diesem Thema mit Freuden entgegen, wenn Du fündig geworden bist und Pflanzen draus bekommen hast. :-)

Der Schafskäse, 10. Dezember 2012, 17:09

Hallo Du,

wär vielleicht nett wenn du noch beimerken könntest wie lange die Bewurzelung in etwa gedauert hat und in welchem Zustand du die Pflanze bekommen hast, nur so zur Orientierung.

Danke!
Der Schafskäse

Danke!

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite