Gärtnerin · 28. Juni 2006, 05:59

Zucchini mit Blüte

zucchini-frücht und blüte

mehr Zucchini-Pflanzen-Info

gegen die Ernte-Schwemme: Zucchini-Rezepte vom Garten-Koch-Event
Zucchini-Pflanzen aus Samen
Zucchini im Blumentopf
andere Gemüsepflanzen im Garten

eingewurzelt unter: Gemüsegarten

Alle anzeigen mit Stichwort:



10 Kommentare bisher

Kommentieren
Sus, 28. Juni 2006, 09:10

Schniff!

Gestern morgen hatte ich zwei wunderhübsche kleine Zucchinis. Gestern abend hatte ich drei vollgefressene Nacktschnecken.

Grüße, Sus

Jan Theofel, 28. Juni 2006, 16:03

Um der Schwemme vorzubeugen ist es natürlich auch möglich einfach die Blüten zu futtern bevor sie "ausgewachsen sind". Dies sind auch sehr lecker, beispielsweise als gefüllte Zucchiniblüten aus Mexiko.

Gärtnerin, 30. Juni 2006, 13:57

Mein Beileid, Sus, mein Beileid!

Das Foto ist übrigens insofern geschummelt als das nicht meine eigenen Zucchini sind. Wie ich letztes Jahr schon geschrieben hatte, habe ich mit Zucchini bisher immer Pleiten erlebt, so auch dieses Jahr. Deswegen: Du bist nicht allein! :-)

Anna, 14. Juli 2006, 16:12

Hey! Was kann ich denn machen, wenn meine zucchinis am ende alle faul werden? Selbst kleine, so ca 5 cm fangen am ende an zu faulen!

Danke für die Hilfe!

Gärtnerin, 14. Juli 2006, 21:27

Hallo Anna,

ich kann Dir nur verraten, dass es mir in so manchem Jahr auch so ging und dass ich dafür bisher keine Lösung gefunden habe. Vielleicht kommt ja jemand vorbei, der da weiterhelfen kann.

Agathe, 22. Juli 2011, 15:30

5 Jahre ist der letzte Eintrag her. Aber nun habe ich nach jährlicher Zucchinizucht mit besten Ergebnissen das erste Mal das Problem mit dem Faulen an den Zucchini-Spitzen, noch hat sich offenbar keine Erklärung und kein Rat gefunden. Mag sein, dass wir einfach ein sehr zucchini-ungünstiges Jahr erwischt haben, Kühl bis kalt, oft genug ohne wohltuend wärmende Sonne, die Blätter oft mit Feuchtigkeit überzogen, wenig Regen in der Regensumme, aber nie auch wirklich trocken. Das verursachte wohl auch den total verfrühten Beginn des Mehltaubefalls, den kriegen sie zwar jedes Jahr bei mir, aber sonst macht sich der erst Mitte/Ende September richtig störend bemerkbar. Wie schade ! Der sonst so zuverlässige und überreich produzierende Gemüse-„Spender“ ist dieses Jahr seinem guten Ruf nicht treu geblieben.

Eva, 22. Juli 2011, 17:13

Ich hab mal ein wenig nachgeforscht. Wenn junge Früchte an der Spitze faulen, dann könnte es sich auch um den sogenannten Grauschimmel handeln. Die befallene weiche Seite hat dann einen geringeren Durchmesser als der Rest der Frucht. Nasskalte Witterung begünstigt zudem die Infektion. Bekämpfen kann man den mit Knoblauchauszug oder Knoblauchschalentee. Blütenansätze und junge Triebe und auch in die Blüten sollte man 2 mal wöchentlich bei feuchtem Wetter bespritzen.

Ich habe dieses Jahr keine Probleme mit meinen Zucchinis, sie wachsen und gedeihen prächtig :)

Liebe Grüße
Eva

Gies, 23. Juli 2011, 21:30

Hallo Anna, mein Mann und ich sind auch begeisterte Zuccini-Esser.(Übrigens, die Zuccinisuppe mit Gurkenschaum ist super lecker) Wie jedes Jahr haben wir auch diesmal überhaupt keine Probleme.
Mein Mann pflanzt die Zuccine an den sonnigsten Ort im Garten, so dass nach Regen die Blätter ganz schnell abtrocken.Außerden lassen wir die Pflanze nicht auf dem Erdboden ranken, sondern sie bekommt einen stabilen Pfahl und wird hochgebunden.Damit kommt immer Luft an die Pflanze und Grauschimmel hat keine Chance. Keine Angst, die Pflanze bricht nicht ab, auch wenn die Früchte größer werden. Du solltest nur in kurzen Abständen die Zuccini an den Pfahl binden.
Gehst du vorsichtig ans Werk, kannst du auch die schon größere Pflanze hochbinden. Ich wünsche die viel Glück und viele, viele gesunde Zuccinis.

Gies, 24. Juli 2011, 22:38

Zuccini schreiben und Zucchini essen. Ach wie peinlich. Das Gemüse wird schon dunkelgrün vor Scham über meine Schreibweise.
Entschuldigung!

Agathe, 25. Juli 2011, 09:43

Vielen Dank für Eure hilfreichen Tips. Ich freue mich sehr, nun gezielt etwas für meine Pflanze tun zu können. Nach dem Dauerregen bei 10 – 12 Grad gestern ist es heute sonnig und wärmt sommerlich auf , auch das gibt Mut.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite