Gärtnerin · 21. Mai 2007, 15:06

Gauchheil – tolle blaue Blüten!

Der WegwerfblumenGauchheil (Anagallis, laut Beschriftung „Anagallis monelli“) ist erblüht. Wunderschöne ausdrucksvolle Blüten sind das, ca. zwei Euro-groß).

gauchheil anagallis anagalis monelli

Gegenüber der sehr feinen „Unkraut“-Pflanze Acker-Gauchheil (Anagallis arvensis), nicht bei jedermann beliebt, aber auch schön blau blühend, ist der/die Anagallis monelliriesig. Einen „Zier“-Gauchheil habe ich bisher nicht mein eigen genannt, bin aber begeistert.

gauchheil anagallis

Die über den Kastenrand hängenden Ranken der Pflanze sind jetzt etwa 30 cm lang, wobei sich die Blüten vom Zentrum zur Spitze hin öffnen und an den Blattknoten neue Triebe erscheinen, die dann wohl später Blüten tragen.

gauchheil anagallis  monelli 2

Mittlerweile habe ich auch was zu Anagallis monelli-Kultur gefunden, nämlich in „Köhlein, Menzel, Bärtels, Das Große Ulmer-Buch der Gartenpflanzen“, 2000, S. 47:

„Anagallis monelli, Gauchheil, Primulaceae, Primelgewächse. Von den etwa 30 Arten, die in Westeuropa, Afrika, auf Madagaskar und in Südamerika vorkommen, ist bei uns der Ackergauchheil, A. arvensis, verbreitet. A. monelli hat größere blaue, rotgeaugte oder rote Blüten. Diese Art stammt aus dem westlichen Mittelmeergebiet, wird 40 cm hoch und blüht vom Sommer bis in den Herbst. Bei der tetraploiden Gartenform sind die Blüten über 2 cm groß. Wie bei unserem Ackergauchheil schließen sie sich abends. Diese Sorten sollte man durch Stecklinge vermehren und frostfrei überwintern, da sie bei uns im freien nicht winterhart sind. Vermehrung der Art durch Aussaat mit Vorkultur oder im April an Ort und Stelle an sonnigem, trockenem Standort. A. monelli eignet sich wie der heimische Ackergauchheil auch als hübsche Pflasterfugenpflanze.“

Nun denn, dann werde ich das mit Vermehrung durch Stecklinge und Überwintern probieren. Auch mal sehen, ob später Samen zu ernten sind. Nach dem Gelesenen geht es meinem Gauchheil im Blumenkasten wahrscheinlich viel zu gut. Vielleicht pflanze ich ihn später noch irgendwo im Garten aus. ;-)

eingewurzelt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Garten-Boden verbessern, Bodenverbesserung, Storchschnabel Nr. 2 blüht, Die aktuellen Gartenangebote, Noch-nicht-rote Johannisbeeren, Gartensendungen, Rhododendron, Lavendel zeigt schon ansatzweise Blüten, Schadensbilanz nach dem Sturm, Stachelbeeren-Babies



3 Kommentare bisher

Kommentieren
Gast Gabriele, 30. Mai 2009, 22:18

Wo kann man diese Pflanze käuflich erwerben.

Gärtnerin, 31. Mai 2009, 13:42

Hallo Gast-Gabriele, an besonders vielen Stellen habe ich den Gauchheil noch nicht erblickt. Real hat ihn regelmäßig im Sommerblumen-Sortiment so im April, aber jetzt nicht mehr.

Gast Gabriele, 01. Juni 2009, 16:36

Hallo Gärtnerin.Vielen Dank für die schnelle und
freundliche Auskunft.Suche schon lange danach,habe
aber noch nichts gefunden.Werde mich weiter darum
bemühen.Nochmals vielen Dank.
Gruß G.Gast.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite