Gärtnerin · 07. Juli 2007, 21:09

Begonie bestimmen

Claudia hat eine Pflanze und kennt den Namen seit 16 Jahren nicht. Dem kann zumindest richtungsweise abgeholfen werden…

“Hallo,

Wer kann mir den Namen dieser Zimmerpflanze sagen? Ich habe sie nun seit 16 Jahren, die Vermehrung erfolgt einfach, in dem man einen Zweig in Erde steckt. Sie blüht das ganze Jahr.

Die Blätter sind länglich mit weissen Tupfen, die rosa Blüten hängen an länglichen Stielen. Auf dem Bild erkennt man hoffentlich den Zweig an dem sich innerhalb von Tagen wieder Triebe gebildet haben.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es kein Drachenbaum ist, aber das ist auch alles, was ich weiss. Ich habe sie damals als Ableger bekommen und seitdem begleitet sie mich, und blüht und blüht! Als Danke für eine Antwort verschicke ich auch gerne einen Ableger.”

pflanzenbestimmung forellen-begonie

Was ich ganz sicher behaupten kann ist, dass es sich um eine Begonie handelt. Begonie=Schiefblatt. Das erkennt man an den schiefen Blättern. Genaue Bezeichnung traue ich mir nicht zu, aber meine wird von mir mangels präziseren Wissens Forellenbegonie genannt. <-Alle Beiträge zu vergleichbaren Pflanzen *klicken*

Falls jemand Ableger möchte, soll ich dann Deine Mailadresse weitergeben?

eingewurzelt unter: Zimmerpflanzen

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Wandelröschen, die Zweite, Blaue Schmucklilie packt aus, Palmlilie blüht, Pflanzen-Info, Libelle, Johannisbeeren ernten, Birnenmelone Pepino Gold, Sumpfgarbe , Bertramsgarbe



7 Kommentare bisher

Kommentieren
Claudia, 07. Juli 2007, 21:27

Vielen Dank für die schnelle Bestimmung! Ich habe in der Zwischenzeit viel gestöbert und glaube, dass ich eine Begonia Tamaya habe. Vermutlich. Darf ich noch eine Frage stellen? Wenn ja, dann verschenke ich natürlich auch Stecklinge!! Im Sommer bekommt die Pflanze ganz helle Blätter ( und blüht selbstverständlich immer weiter, sie blüht IMMER!), im Winter sind die Blätter dunkelgrün und die weissen Tupfen sieht man sehr schön ( selbstverständlich blüht sie dann auch ..). Da also weder Wachstum noch Blüte beeinträchtigt sind, sind die gelben Blätter im Sommer normal oder wo sollte die Pflanze dann am besten stehen? Gruss und Danke, Claudia

Claudia, 07. Juli 2007, 21:29

PS Und Du darfst meine email Adresse weitergeben … Schönen Abend!

Keisha, 07. Juli 2007, 23:44

Ich hätte gerne einen Steckling, wenn das ginge :-)

Conny-kevin33-, 08. Juli 2007, 10:15

moin moin claudia.
ein tipp von mir. stell die begonie nicht in die pralle sonne, sie liebt den halbschatten, dann sind die blätter immer dunkelgrün und die blüten sehr farbintensiv., wenn du sie immer schön buschig haben möchtest,knips einfach oben sie spitzen ab, sie blüht dann auch noch viel mehr.
wünsche euch einen schönen sonntag. gruß conny -kevin33-

Claudia, 08. Juli 2007, 11:24

Hallo Keisha, melde Dich bei Lorien@gmx.com, lar kannst Du einen Steckling haben!

Conny, danke für den Tip!

Schönen Sonntag für Euch

Claudia

Keisha, 08. Juli 2007, 17:15

Sie haben Post :-) Lieben Dank auch ^^

Beate Palla-Vanherpe, 15. September 2008, 14:37

Sehr geehrte Frau Claudia,

ich habe auch schon seit vielen Jahren wohl diese Begonie, aber meine blüht leider nie. Ich habe es schon mit so vielem versucht, sie beschnitten, etc. und auch schon versucht, eine derartige zu finden. Leider habe ich nirgendwo in einem Geschäft eine derartige gefunden. Ob Sie mir wohl einen Ableger oder sonst irgendetwas zukommen lassen können, da ich sie sogar aus Portugal schon versucht habe zu bekommen.

Vielen herzlichen Dank!

Beate Palla-Vanherpe
Westerbachstr. 23 A
61476 Kronberg

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite