Gärtnerin · 09. Februar 2007, 08:16

Drachenbaum-Blüten-Doku

Und wieder habe ich einen wunderschön blühenden Drachenbaum (Dracaena fragrans „Massangeana“ bekommen. Diesmal sogar als „Blüten-Doku“ im Zeitverlauf!

Ganz herzlichen Dank dafür an Hildegard und Hans Georg, die wie folgt berichten:

„per Zufall haben wir die Seite endeckt, da wir Information über den Drachenbaum haben wollten. Wir haben die Pflanze seit etwas über einem Jahr in unserem Wintergarten und seit Ende Januar zeigten sich Triebe von Blütenstengel mit harzähnlichen Tropfen an den Stielen. Wir haben die Entwicklung kontinuierlich fotografiert, es sind bis jetzt über 20 Bilder geworden die wir als Anhang übersenden möchten. Wir sind begeistert von dem Duft der uns an Jasmin erinnert, alle Räume in der unteren Etage sind erfüllt davon. Am Abend entfalten sich die Blüten uns ströhmen einen betörenden Duft aus gegen Morgen schliessen sich dann wieder die Blüten. Die Blütenstengel sind 30-40 cm lang und zwei haben sich unter dem Gewicht der Blüten nach unten geneigt. Können wir die Stengel nach der Blüte einfach abschneiden? Wären für eine Antwort dankbar.“

Hier erstmal die Bilder (Wobei es mit den gesamten 20 nicht geklappt hat, da für den Anhang zu groß):

Drachenbaum-Blüte am 22.1.:

drachenbaum 021

… am 31.1. …

drachenbaum 003

… dann …

drachenbaum 015

.. am 4.2. …

drachenbaum 008

… am 6.2. in voller Pracht …

drachenbaum 019

drachenbaum 011

Wundertraumhaft! Ich bin sowas von neiderfüllt!!!!
Die Blütenstängel könnt Ihr abschneiden oder auch dranlassen. Nach der Blüte trocknen sie irgendwann ein und lassen sich dann als trockene Halme ausbrechen.

Da ich neulich recherchemäßig über den Fakt gefallen bin, dass eine Blüteninduktion beim Drachenbaum anscheinend mit kühlen Temperaturen zu tun hat, interessiert mich BRENNEND, wie warm oder kühl es in letzter Zeit in Eurem Wintergarten war/ist? Ich zitiere nochmal aus meiner Drachenbaum-Krankheiten-Übersetzung :

„Blüten erscheinen nach kühlen Temperaturen im Frühjahr oder im frühen Winter, speziell, wenn die Nachttemperaturen für einige Wochen nahe 7,2 Grad oder darunter liegen. Die Beobachtung zeigt, dass 7 bis 14 kühle Nächte hintereinander wahrscheinlich Blüten anregen. Wir schlagen 12,7 Grad Celsius oder höher vor, um der Bildung von Blüten vorzubeugen. „

Verratet mir bitte unbedingt, wie die Temperatur-Verhältnisse bei Euch waren!

Service:

Alles zum Drachenbaum
Drachenbaum – Pflege und Vermehrung auf dem Gartenblog

eingewurzelt unter: Zimmerpflanzen

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Grünlilie - Chlorophytum , Los! Wachsen!, Gartenblogs, Gartenforum, Links, Four things...



34 Kommentare bisher

Kommentieren
Herbert, 09. Februar 2007, 21:27

Ich wurde zwar nicht gefragt, möchte aber trotzdem einen Kommentar zu der Temperatur abgeben:

Bei uns steht die ca. 2 Meter hohe Pflanze im Wohnzimmer. Und das hat ganz normale Wohntemperaturen und im Winter Fußbodenheizung mit 20 bis 30 Grad (im Sommer). Und wie ich ja schon dokumentiert hatte, hatte ich in den letzten 6 -8 Monaten zweimal neue Blüten.

Also ich weiß nicht, ob das nur mit den Temperaturen zusammenhängt…??

Gärtnerin, 09. Februar 2007, 22:33

Hallo Herbert,

die Infos, die ich zitiert hatte, bezogen sich in der Originalquelle nur auf Dracaena fragrans Massangeana. Deine Lemon Lime ist ja eine Deremensis-Sorte, vielleicht sind die dahingehend etwas anders gestrickt. Auf jeden Fall interessiert mich rauszukriegen, wann wie warum welche Drachenbäume blühen. Hast Du eine Hypothese, warum Deine das macht? Danke für Deine Infos.

Zum oben gezeigten Drachenbaum kaum die Antwort per Mail:

"Würden sagen die Information wegen der Temperatur trifft zu, denn wir waren über Weihnachten/Neujahr nicht zu Hause und haben deshalb die Heiztemperatur heruntergefahren.
ßber 3 Wochen bewegte sich die Temperatur im Bereich von 7° bis 9° Grad danach haben wir die Temperatur wieder auf die gewohnten 19° bis 22° gestellt. Im Sommer sind es durch die grosse Fensterfront/Sonneneinstrahlung tagsüber bis zu 30° bis 32° Grad."

Danke an Hildegard und Hans Georg für die Info. Das spräche jedenfalls für Dracaena fragrans für die obige These.

Susanne Friedrich, 01. Mai 2007, 21:11

Hallo alle,
Ich habe diese Pflanze schon 12 Jahre und sie blüt dieses Jahr zum ersten mal. Die Zimmertemperatur scheint etwas damit zu tun zu haben. Ich habe schon eine Weile die Heizung aus und abends und nachts war es ja unter 10 Grad draussen und in der Wohnung 18-19 Grad. Vielleicht hat sie das gemocht. Ansonsten bekommt sie nicht so viel Wasser. Wenn aber nur Regenwasser.Der Geruch der Blüte erinnert an Flieder.
Gruß susi

Gärtnerin, 02. Mai 2007, 11:53

Hallo Susi,
danke für Deine Erfahrungen und ganz viel Freude mit dem Blütenwunder!

Maddin, 23. November 2007, 17:08

Hallo zusammen,

danke für Die interessante Seite! Mein Drachenbaum hat nun seltsamerweise auch mit blühen angefangen und es könnte wirklich mit den Temperaturen zu tun haben. Ich war den kompletten Oktober im Urlaub gewesen & demnach war die Heizung auch permanent aus. Und siehe da er blüht, wußte gar net das er das kann, ;-).

Gärtnerin, 26. November 2007, 11:35

Glückwunsch, Maddin, das ist nicht jedem vergönnt. Hoffe, Du hältst den Duft aus und hast Freude daran…

Dirk, 18. Dezember 2007, 15:23

Bei mir hat es vor ca. 1 Woche angefangen. Bei uns steht der Drachenbaum aber im Wohnzimmer. Abends sind die Temperaturen so zwischen 21 und 22 Grad. Tagsüber, wenn wir nicht da sind, und nachts so zwischen 18 und 20 Grad.

Dirk, 19. Dezember 2007, 12:28

Nachtrag: Mir fällt gerade ein, dass wir im November mal eine gute Woche nicht da waren, und es draußen schon sehr kalt war. Aber ich schätze unter 15 Grad wird sich die Wohnung nicht abgekühlt haben.

Gärtnerin, 20. Dezember 2007, 14:53

Gratuliere, Dirk, und danke für die Temperatur-Angaben. Wünsche zur Weihnachtszeit wohl beduftet zu werden. ;-)

Ines, 28. Dezember 2007, 13:56

gleiches bei uns, wie bei Dirk – wir sind umgezogen und haben seit 01. Nov das „Gerät“ im Wohnzimmer, dort sind es tagsüber 19°, abends 21° und nachts 17°-18°C.
nach exakt sechs Wochen hat sie angefangen zu blühen und irgendwie sieht es aus, als ob im neuen Wohnzimmer plötzlich alle anfangen wie schick zu machen, die Temperaturen scheinen den meisten Pflanzen zu gefallen.

Gärtnerin, 29. Dezember 2007, 15:09

Gratuliere auch Dir, Ines, zur Blüte und zum neuen Wohnzimmer. ;-)

Trackback Gunnars Blog, 10. Februar 2008, 20:04

Mein Drachenbaum blüht…

Nach dem Umzug steht mein 2m hoher und 20 Jahre alter Drachbaum im Wohnzimmer. Seit gut einer Woche blüht er zum ersten Mal. Nach anfänglicher Begeisterung setze jetzt die Ernüchterung ein. Die hübsche, weiße Blüte tropft furchtbar auf den Boden….

peter köpf, 03. März 2008, 12:48

Ein kürzlich gekaufter Drachenbaum blüht, auch bei wärmeren Zimmertemperaturen. Bloß: Was mache ich, wenn die Blüten verblüht sind. Abschneiden oder austrocknen lassen. Bitte um Erfahrungsberichte. Vielen Dank und viel Freude.

Gärtnerin, 03. März 2008, 13:58

Sowohl als auch, Peter. Wie es Dein ästhetisches Empfinden verlangt. Der Pflanze ist das ziemlich wurscht. ;-)

Pia, 04. Juni 2008, 11:12

Hallo zusammen,

unser Drachenbaum (ca. 2 m) fängt gerade auch an zu blühen. Wir kamen aus dem Urlaub – und siehe da: riesige Blütenansäzte (bis jetzt sind sie noch nicht offen). Das mit der Temperatur kann ich nicht so ganz nachvollziehen, da es jezt Ende Mai und Anfang Juni recht heiß bei uns war – Mitte Mai war allerdings eine Kaltphase (die verspäteten Eisheiligen in diesem Jahr). Hm, vielleicht ist an der Temperatur ja doch was dran. Zusätzlich haben wir noch den Rollo halb herauntergelassen, da wir nicht wollten, dass unsere Pflanzen in unserer Abwesenheit vertrocknen. Der Drachenbaum steht so ca. 1,5 m von dem sehr großen Ost-Süd-Fenster entfernt.
Ich freu mich schon auf den herrlichen Duft, von dem ihr alle schreibt….
Gruß, Pia

Steffi, 14. März 2009, 20:12

Hallo, mein Drachenbaum hat auch angefangen zu blühen !! Er steht an der Balkontür und da ja langsam der Frühling naht, haben wir mehrmals in der Woche für eine oder mehrere Stunden die Tür offen und der Drachenbaum steht direkt in der Tür !
Wir haben sonst etwa 20°C im Wohnzimmer !

Boober, 31. März 2009, 19:22

Es scheint Drachenbaumblühzeit zu sein. Was mich interessieren würde ist, wer oder was bestäubt die Blüten und wie sehen eigentlich Drachenbaumfrüchte aus?
Hat jemand soetwas schon einmal erlebt? Vielleicht im Heimatland der Drachenbäume?

jey-Key, 31. März 2009, 22:45

hallo Boober,

guck mal, da siehst Du Drachenbaumfrüchte, fast ganz frisch aus Teneriffe :-)
http://dracaena-drachenbaum.de/2009/02/07/dracaena-draco-post-aus-teneriffa/

Lieben Gruß
jK

Bera, 21. Juli 2009, 18:33

Ich glaub, das was bei mir im Wohnzimmer gerade blüht, ist auch ein Drachenbaum. Ich bin hier gerade gelandet, als ich das versucht habe, herauszufinden. Die Pflanze sieht ein bisschen anders aus (Blätter sind größer, gelb und grün), aber die Blüte ist ganz ähnlich. Ich war sehr überrascht, als die Pflanze, die ich schon eine Weile habe, plötzlich angefangen hat zu blühen. Der intensive Geruch, der in der ganzen Wohnung hängt, hat mich allerdings nicht so ganz überzeugt ;-)
Temperatur? Hm, wie gesagt, sie steht im Wohnzimmer. Wir wohnen in Norddeutschland, also ist es nie richtig warm, wobei das Wohnzimmer schon Südseite ist, große Fenster hat, und der Mai war ja dieses Jahr sehr warm und die letzten beiden Wochen auch wieder.

jey-Key, 21. Juli 2009, 19:20

Hallo Bera,

na dann herzlichen Glückwunsch :-)

Ist vermutlich eine Dracaena fragrans „Lemon Lime“, die Du da hast, glaube davon sind auch blühende Exemplare in der Blütengalerie.
Folge einfach mal dem link „Drachenbaumbluete“ oben unter dem Artikel.

LG
jK

jey-Key, 21. Juli 2009, 19:26

Kann sein, daß die „Lemon-Lime“ hier unter Dracaena deremensis geführt wird.

LG
jK

Berger Sandra, 11. Dezember 2009, 10:50

HEEEJJJ IICH FINDee diiiee web seiiTee soo
TOLL neee

buszji liebe euch heidelore!“““

Claudia, 09. Januar 2010, 11:32

Hallo,
meinen Drachenbaum habe ich seit ca 6 Jahren. Im Mai 2009 blühte er bei 25 Grad Außentemparatur erstmalig, und momentan – also im Winter – wieder.
Meine Wohnung ist eigentlich sehr warm, auch nachts habe ich wenigstens 20 Grad im Wohnzimmer wo er steht.
Soll man die Blüten entfernen? Schadet der PPflanze das Blühen eigentlich?

renate rodekamp, 25. Juli 2010, 10:14

Auch ich habe schon seit vielen Jahren einen Drachenbaum marginalis, der im Laufe der Zeit über 2 Meter hoch geworden ist.Wegen der Höhe schaffte ich ihn nicht auf den Balkon.Nachdem ich ihn im Herbst gekürzt hatte,konnte ich ihn in diesem Frühjahr wieder auf meinen Balkon stellen,der nach Osten ausgerichtet ist.Anfang Juli 2010 machte ich dann die wunderbare Entdeckung, dass er wieder 3 Knospen bekommt,die langsam immer größer und dicker wurden. Am 12.7.zeigten sich braune Blütenstände, die an jedem Blütenstengel 8 runde Puschel hatten. Gegen Abend öffneten sich einzelne der kleinen bräunlichen Blütenansätze und wurden zu weißen Sternen, die einen betörenden Duft verströmten. Am Morgen sind sie wieder verschlossen. Die große Hitze hat diesmal, trotz regelmäßigen Besprühens die Blüten vertrocknen lassen.Schade!Doch ich hatte schon im Jahre 2002 und 2005 dieses wunderbare Blühen der Pflanze erleben können, immer wenn ich den Baum zur Sommerfrische auf den Balkon gestellt habe.
In diesem Jahr hat die enorme Hitze ihr übriges getan. R.R.Berlin

Alexandra, 24. Oktober 2011, 20:12

Hallo,
meine mittlerweile 2m hohe Dracena fragans Massangeana blüht auch im Moment, allerdings das erste Mal in den vielen Jahren seit ich sie habe. Sie steht im Wohnzimmer auf einer Fußbodenheizung und bei uns waren es das ganze Jahr über durchgehend 19 bis 21 Grad. Allerdings lüften wir häufig etwas länger und sie steht direkt neben dem Fenster. Die Blühte hat insgesamt drei Tage voll geblüht und herrlich geduftet. Nun wird sie allerdings braun und riecht nicht mehr so gut.

Fred, 25. November 2011, 13:02

Vielen Dank für die Informationen. Unser Drachenbaum geht bis zur Zimmerdecke und blüht in diesem Jahr das erste mal. Hat uns verwundert.Wollten die Blüten schon abschneiden. Aber nun sind wir schlauer und warten auf ihre Entfaltung.Er steht in der Nähe der Balkontür. Die Temperaturen sind normal so 21 Grad im Zimmmer, nachts ohne Heizung so 19 Grad, das scheint ihm zu gefallen.

Britta, 05. Mai 2012, 19:05

Mein drachenbaum ( ca. 2m)blüht jetzt zum 2. Mal. habe ihn vor 3 jahren fast tot aus einem alten büro gerettet. er steht bei mir immer bei einer durchschnittlichen Temperatur von 20-15 grad. niemals kälter. er blüht trotzdem. ich habe ein kleines tongefäß, das ich einmal pro woche fülle und er holt sich dann selber sein wasser.
er hat momentan drei blütenansätze. meine frage: kann man die tropfen essen? ich habe sie letztes mal zwar schon vorsichtig probiert und mir ist nicht schlecht geworden, aber ich wüßte gerne, ob das süße zeug giftig ist. es schmeckt nämlich lecker. ;-)wäre toll, wenn mir jemand dazu eine antwort geben könnte!
Vielen Dank!!!!

Britta, 05. Mai 2012, 19:06

Korrektur: 20-25 grad :-)

[…] Mehr zum Drachenbaum auch unter: http://www.pflanzenblog-in.de/2008/02/05/drachenbaum-standort-pflege-und-vermehrung-dracaena-maginata/ und http://gaertnerblog.de/blog/2007/dracaene-blueht-massangeana/ […]

[…] Da ich keine Botanikerin bin, verweise ich auf die Infoseiten zum Drachenbaum: http://www.pflanzenblog-in.de/2008/02/05/drachenbaum-standort-pflege-und-vermehrung-dracaena-maginata/ und http://gaertnerblog.de/blog/2007/dracaene-blueht-massangeana/ und http://gaertnerblog.de/blog/zimmerpflanzen/drachenbaum-pflegetipps/ . Wer möchte, kann sich bei einer professionellen Gärtnerin wissenschaftlich fundierte Informationen holen. […]

Kristina, 05. November 2015, 09:15

Hallo! Mein Drachenbaum blüht auch das erste.mal seit 12 Jahren. Es ging ihm ehrlich gsagt lange nicht wahnsinnig gut. Ich glaub er hatte zu viel Wasser.
Seit ca. 1,5 Jahren sind wir in einer neuen Wohnung. nun steht er in der Küche neben dem Balkon (das haben schon mehrere hier geschrieben!)Er steht regelmäßig im Weg, wird also hin und her gerückt oder bekommt die Zugluft mit. Das scheint er zu mögen. Erst gab es einen echten wachstumsschub, dann kam die Blüte! :-D
Freu mich!
Ich werd die Blüte nun mit dem Verblühen abschneiden und hoffe dass die Palme nicht zu sehr drunter leidet.
Schönen Tag an alle Palmenbesitzer/innen!

Angela, 09. Juni 2016, 01:48

Toll, dass es diese Seite hier gibt. Nachdem mein ursprünglicher, in Hydrokultur wachsender Drachenbaum die Zimmerdecke erreicht hatte, habe ich einen kleinen Teil der Spitze abgeschnitten und ebenfalls in Hydrokultur gesetzt, wo er schnell wurzelte. Die Hauptpflanze habe ich abgegeben. Der große Baum stand das ganze Jahr im Wohnzimmer, wo es selten unter 20 Grad sind und auch der jetzige kleine Baum steht am selben Platz. Jetzt, nach etwa einem Jahr, hat dieser ca. 40 cm große Drachenbaum eine recht ansehnliche Blüte hervorgebracht, die abends ihren starken, süßlichen Duft verströmt hat und jetzt verblüht ist, so dass ich sie abgeschnitten habe. Ich weiß aber nicht, welche Spezies das ist. Die langen Blätter sind einheitlich grün ohne Muster und 5-6 cm breit. Unangenehm ist allerdings der ziemlich klebrige Saft, der auf den Boden tropft.

Conny, 19. November 2016, 11:48

Unser Drachenbaum blüht altuell. Ich habe ihn schon mehr als 20 Jahre und er geht bis zur Decke. Ich denke das bei unserem Drachenbaum die Blühte durch niedrige Temperaturen ausgelöst wurde. Er stand in meinem altem Haus beim Umzug bis zu letzt, wir hatten nicht mehr groß geheizt und als wir ihn umgezogen hatten, bekam er einen größeren Topf mit frischer Erde und Dünger, blieb über Nacht draußen bei ca. 7 Grad.
14 Tage bis 3 Wochen später zeigten sich die Blühten. Ein wunderbarer Duft nach Jasmin erfüllt nun den Raum.
Danke für die hier ausführlichen Infomationen und das Wissen, dass diese Blüte etwas besonderes ist

Barbara, 14. Februar 2017, 01:30

Hallo, ich glaube, ich habe auch seit 12 Jahren einen Drachenbaum. Er ist ca. 1,80 m hoch. Und heute haben wir zum ersten Mal gesehen, dass der höchste Trieb Blüten entwickelt. Mein Mann meinte schon, das sei das letzte Aufbäumen vor dem Absterben, da wir die Pflanze schon seit einiger Zeit nicht mehr umgetopft haben. Der Blütenstrung hat 8 Knospen. Nachdem ich eure Beiträge gelesen habe, bin ich beruhigt, dass die Blütenbildung nichts Schlimmes ist. Danke!

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite