Astrid · 03. Oktober 2007, 21:51

Garten-Koch-Event: Cranberries

Garten-Koch-Event: Cranberries

Könnt ihr es glauben?
Diese Runde des Garten-Koch-Events ist bereits meine 6te hier im Gärtner-Blog und das wiederum bedeuted, dass ich dieses Kochevent nun schon fast ein halbes Jahr begleite…

Es macht mir richtig Spass und ich hoffe euch auch ;o)

Aus diesem Grund habe ich mir erlaubt, als Thema für diese Runde etwas zu wählen, das zu meinen absoluten Lieblingen zählt und mich – zumindest in getrockneter Form – das ganze Jahr über begleitet:
Cranberries! Ich liebe sie!

Zm meinem Glück hat gerade mit Oktober die Cranberry Erntezeit begonnen und ich entdecke schon die ersten Körbchen mit diesen Beeren auf unseren Märkten. YummY!

Cranberries sind nicht nur lecker sondern auch sehr gesund:

Für die amerikanischen Ureinwohner waren Cranberries einst Nahrungsmittel und Medizin in einem. Aus den roten Beeren stellten sie Saucen her, verwendeten sie, um Lebensmittel haltbar zu machen, Krankheiten zu behandeln und Wunden zu heilen.

Heute wird die Cranberry weltweit wegen ihres Nährstoffgehaltes und der gesundheitsfördernden Eigenschaften geschätzt. Vor allem als Hausmittel zur Vorbeugung von bakteriellen Blasenentzündungen sind die roten Beeren längst kein Geheimtipp mehr. Neuere Untersuchungen deuten zudem darauf hin, dass die Inhaltsstoffe der Cranberries auch in anderen Teilen des Körpers vor bakteriellen Infektionen schützen.

So hat die Cranberry-Forschung der vergangenen Jahre dazu beigetragen, die Öffentlichkeit über die verborgenen Fähigkeiten der Cranberries zu informieren. Wo die Indianer einst auf ihre Erfahrung vertrauten, ist heute wissenschaftlich belegt, dass Cranberries positiv auf die Gesundheit wirken.

Quelle: cranberries-usa.de


Einen kleinen Aufruf der Gärtnerin und mir stelle ich auch gleich hier mitrein:

Liebe Mitgärtner/innen und Foodblogger/innen wer von euch hat Erfahrung mit Cranberries aus dem eigenen Garten und möchte diese mit uns teilen?

Ich freue mich schon auf eure kreativen Rezepte mit meiner Lieblingsbeere!

__________________________________________________

Zum Schluss noch – wie immer – kurz ein paar Worte zum Ablauf:

1. Eingereicht werden können Beiträge die zwischen dem 01. und 31. Oktober veröffentlicht werden und in keinem anderen Event teilnehmen.
2. Einsendeschluss ist der 31.10.07 00:00 Uhr UTC (= 22 Uhr unsere Zeit)
3. Die Abstimmung läuft vom 01.11.07 bis 03.11.07 12:00 Uhr UTC
4. Der Gewinner wird dann am 03.11.07 abends bekannt gegeben.
5. Das neue Thema wird spätestens am 04.11.07 verkündet.

6. Beiträge bitte hier in die Kommentare bzw. per Trackback.
7. Wer keinen eigenen Blog hat und dennoch mitmachen möchte meldet sich ganz einfach bei uns unter gartenkochevent@paulchens.org
8. Weitere Informationen findet ihr wie immer hier: FAQ

___________________________________________________

Wichtig:

Ein Wort zu den FAQ – Eine Bitte an alle: lest sie euch durch – Danke :o)

Bitte kontrolliert ob eure Trackbacks auch wirklich angekommen sind, manchmal verschwinden sie auf unerklärliche Weise leider oder verheddern sich im Spamfilter :(

Falls einmal der eine oder andere Kommentar nicht funktionieren sollte bitte meldet euch unter gartenkochevent@paulchens.org – manchmal kann es auch sein, dass er sich einfach in der Moderationsschleife befindet und erst freigeschalten werden muss…!

Ich freue mich immer riesig wenn mehrere Beiträge zum Thema kommen.
Nur eine kleine Bitte: Sagt mir welches eurer Beiträge dann an der Abstimmung teilnehmen soll.
Ich kann euch leider nicht immer schnell genug erreichen und das würde dann die Abstimmung verzögern – im Zweifelsfall werde ich dann den letztgenannten Beitrag nehmen ;o))

___________________________________________________

Please note:
Although it’s great to get entries from all over the world we are sorry to say that your entry has to be in German or in English.
If you have a Blog in another language we would kindly like to request you to post your entries in English or German as well.
Every entry is kindly appreciated though but we have to admit that we are bound to our own language limitations and knowledge.

An English version of this announcement can be found here.

___________________________________________________

Die Banner können natürlich wie immer gerne mitgenommen werden:

Garten-Koch-Event: Cranberries Garten-Koch-Event: Cranberries Garten-Koch-Event: Cranberries

Die Links hinter den Bannern führen auf die jeweilige flickr Seite, dort solltet ihr sie ohne Probleme kopieren können.
Oder ihr kopiert diesen Bannercode (ich hoffe es funktioniert…)

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2007/garten-koch-event-cranberries/"><img src="http://farm2.static.flickr.com/1079/1464341045_de24e599b7_o.jpg" width="120" height="250" alt="Garten-Koch-Event: Cranberries" /></a>

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2007/garten-koch-event-cranberries/"><img src="http://farm2.static.flickr.com/1119/1465196672_2b57aa46ac_o.jpg" width="150" height="80" alt="Garten-Koch-Event: Cranberries" /></a>

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2007/garten-koch-event-cranberries/"><img src="http://farm2.static.flickr.com/1119/1465196672_2b57aa46ac_o.jpg" width="150" height="80" alt="Garten-Koch-Event: Cranberries" /></a>

___________________________________________________

Viel Spass euch allen!

___________________________________________________

— A K T U E L L E — E I L M E L D U N G —

2 Jahre GartenKochEvent @ Gärtnerblog

Der Garten-Koch-Event wird 2 Jahre im November und daher ist eure Mithilfe gefragt:

Normalerweise beraten ja die Gärtnerin und ich hinter den Kulissen über das jeweilige Thema….

Diesmal seid ihr an der Reihe:

Sagt uns hier oder per mail an gartenkochevent @ paulchens.org welches Gemüse/Obst oder Kräutlein ihr euch als Hauptdarsteller für den November Event wünscht!

Ihr könnt ruhig kreativ sein und euch Kombinationen aus einer oder mehreren Zutaten wünschen… die einzige Bedingung die wir stellen ist: es muss in den saisonalen Kalender passen – heisst: es sollte zur Jahrezeit passen und im November Erntezeit haben. Bei Fragen oder Unsicherheiten fragt einfach ;o)

Vorschläge könnt ihr ab jetzt bis zum 02.11.07 abgeben. Wir hoffen auf zahlreiche Vorschläge und sind schon sehr gespannt was das neue Thema sein wird.

Weitere Infos findet ihr hier: Garten-Koch-Event: Wir feiern 2 Jahre!!

————————-

Event geschlossen.
Zum Round-up gehts hier. Zum Voting gehts hier. Das Voting ist beendet.
Zur Gewinnerehrung gehts hier.

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:



23 Kommentare bisher

[…] wurde das neue Thema des Garten-Koch-Events im Gärtnerblog […]

Gabriele, 04. Oktober 2007, 19:35

Also….das mit den Cranberries, dem eigenen Garten und den Erfahrungen verstehe ich nicht so recht: die Dinger (Felder) werden doch geflutet, um sie zu ernten. Wer flutet denn seinen Garten?
Wer allerdings seinen Schrebergarten dicht am Main hat…;-)))

Pingback Abendgestaltung | kulinaria katastrophalia, 05. Oktober 2007, 02:39

[…] Kokos-Chutney beim Linsenblogevent punkten konnten. Der neue Kochevent beschäftigt sich dann mit Cranberries. Ui — das wird eine […]

[…] einen anderen Blog- und Koch-Event, der in diesem Monat ganz hervorragend dazu passt: Beim Gärtnerblog ist das Thema in dieser Woche […]

Kai, 06. Oktober 2007, 19:51

Hallo,bei Aldi gibst Schokolade mit
den köstlichen Beeren
Kostet noch relativ wenig
und ist sooooooooooo lecker
Gruß Kai

astrid, 08. Oktober 2007, 11:42

@Bolli: Ja im Grunde ist es egal in welcher Form man sie verwendet.

Gärtnerin, 08. Oktober 2007, 16:33

Gabriele, man kann Cranberries sogar im Topf anbauen, ohne irgendwas zu fluten. Wär halt schön gewesen, wenn jemand Pflanzen im Garten hat und Erfahrungen dazu berichten könnte. ;-)

Pingback Cranberries - FamLog.de - DAS FAMilienbLOG !!!, 10. Oktober 2007, 18:43

[…] Gärtner-Blog veranstaltet ein Garten-Koch-Event und im Monat Oktober geht es um […]

Pingback Rezept - Cocktail Sex on the Beach, 12. Oktober 2007, 10:58

[…] Das Sex on the Beach Rezept nimmt Teil am Cranberry Kochevent beim Gärtnerblog. Vielen Dank an Barbara für den […]

Petra, 23. Oktober 2007, 22:13

Ich habe für das Event schon mal ein paar Kekse mit Cranberries und Sonnenblumenkernen ausprobiert. Zu sehen hier:
http://www.kleineisel.de/brot_und_rosen/index.php?entry=entry071022-071750
Ich versuche noch was und melde dann genau an. Die Kekse laufen nämlich nur unter „ganz nett“.
Grüße

kulinaria katastrophalia, 24. Oktober 2007, 02:43

Es wollen wohl diesmal alle auf die letzte Minute ihren Beitrag einreichen ;-)

sammelhamster, 25. Oktober 2007, 09:37

Ganz frisch zubereitet möchte ich dieses Essen zum Koch-Event beisteuern:
OCTOPUS-CRANBERRY-RISOTTO

Gabi, 26. Oktober 2007, 17:49

Ich setze seit zwei Jahren im Herbst würzigen Cranberry-Likör an – der eignet sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk!

Trackback Chili und Ciabatta, 28. Oktober 2007, 08:55

Cranberry-Schokoladentarte…

Das Garten-Koch-Event, zu dem Astrid im Gärtnerblog einlädt, hat dieses Mal Cranberries als Thema. Schon als ich die dicken kugeligen Beeren mit ihren intensiven Rottönen vor einigen Jahren zum ersten Mal gesehen habe, fand ich sie ausgesprochen att…

[…] in der neuen essen & trinken dieses Rezept fand, war sofort klar, dass das mein Beitrag zum Gärtnerblog-Event Oktober 2007: Cranberries sein […]

[…] mitteilen (einfach Kontaktformular benutzen); bisweilen haben wir getrocknete Beeren für den Blogevent Cranberries erworben (und schon zur Hälfte aufgefuttert) und Saft aus der vollen Beere, der kurzerhand zu […]

Pingback Cranberry-Hagebutten-Tarte « lamiacucina, 29. Oktober 2007, 04:01

[…] Herb-süss mit gesundem Unterton. Wie schmeckt eigentlich “gesund” ? Mein Beitrag zum Garten-Koch-Event Cranberries. zum […]

Petra, 30. Oktober 2007, 09:08

Hier kommt mein endgültiger Beitrag, den ich zum Event einreiche: Cranberry-Zitronenkuchen:
http://www.kleineisel.de/brot_und_rosen/index.php?entry=entry071030-070525
Die Kekse mir Cranberries laufen also außer Konkurrenz mit.
Viele Grüße

Barbara, 31. Oktober 2007, 15:44

Frische Cranberries habe ich keine bekommen, meine Erlebnisse damit aber aufgeschrieben… ;-)

Auf den letzten Drücker habe ich heute ein Mittagessen mit getrockneten Cranberries fabriziert: Forelle mit Cranberries und Zitrusfrüchten aus der Alufolie und Couscous-Cranberry-Salat, dazu Spinat.

http://barbaras-spielwiese.blogspot.com/2007/10/forelle-mit-cranberries-couscous-salat.html

Balu, 31. Oktober 2007, 16:40

Tja, Küchenlatein ist mir leider mit dem bestimmt leckeren Pudding zuvor gekommen, aber warum verschiebe ich die Teilnahme auch bis auf den letzten Tag :-).

Ich habe meinen Cranberry-Kompott kurzerhand einfach mit Eierpfannkuchen gegessen und mir als Nachtisch einen Joghurt mit Walnüssen, Cranberry-Kompott und Honig gegönnt.

Balu, 31. Oktober 2007, 16:55

PS: In einigen Event-Beiträgen habe ich gelesen, dass man statt Cranberries auch Preiselbeeren verwenden könnte. Das ist aber laut Wikipedia falsch (*klugscheiss*). ;)

Sus, 31. Oktober 2007, 21:38

Uff, geschafft.

Eigentlich hätte ich tatsächlich drei Rezepte anzubieten, aber ich bleibe beim ersten Rezept und melde hiermit meinen Versunkener Apfelkuchen mit Cranberries“ zur Teilnahme an.

Die beiden anderen Rezepte Fruchtige Spekulatius-Muffins und Quittengelee mit Cranberries laufen außer Konkurrenz.

Liebe Grüße, Sus

rike, 31. Oktober 2007, 22:46

Irgendwie ist mein Trackback noch nicht angekommen, daher hier noch der Link zu einer superleckeren Cranberry-Birnen-Marmelade

zur Gartenblog-Startseite