Astrid · 04. Juli 2007, 21:10

Garten-Koch-Event: Raspberry – Himbeere

Garten-Koch-EventDie Himbeer’ lockt mit Farb und Duft
Den Sammler, Wanzen und die Schnecke.
Der Himbeerwurm, der fiese Schuft,
Macht Himbeerinn’res zum Verstecke.

Man nimmt die pralle, reife Beere,
Es schließt in Vorfreud sich der Mund.
Die Zunge prüft, was dieses wäre,
So länglich, frei beweglich, rund.

Zu spät, das Würmchen fand den Pfad,
Sprich Gaumensegel Richtung Magen.
Mit Fruchtaroma schmeckt’s nicht fad,
Wurm solo wär zu hinterfragen.
Autor: Ingo Baumgartner

Naja… wir wollen nicht hoffen, dass es euch so geht und deshalb wollen wir diesmal von euch leckere Rezepte und um diese traumhafte süsse Sommerfrucht lesen.

Himbeersalat. Himbeereis. Himbeermarmelade. Himbeerchutney. Himbeer-Soda. Himbeer…
Was auch immer euch einfällt.
Süss, sauer, pikant. Gebraten. Gebacken. Fritiert…
Alles ist erlaubt solange ihr ne Himbeere dazu verwendet!

Die Gärtnerin hat hier bereits über die Himbeere geschrieben. Lest auch die Kommentare zu dem Artikel da sind weitere Interessante Infos dabei…

Vorerst gibts von mir eine kurze Info zum Thema:

    Bereits in der Jungsteinzeit sammelten und verspeisten die Menschen Himbeeren.

    Trotzdem begann man erst im Mittelalter damit, die Pflanze zu kultivieren.

    Die gesundheitsfördernde Wirkung der Himbeeren entfaltet sich erst richtig, wenn die Früchte schonend erhitzt (nicht kochen) werden. Auch das Aroma der roten Beeren entfaltet sich dadurch noch stärker.

    Himbeeren stärken das Immunsystem, lindern allergische Reaktionen und wirken blutdrucksenkend. Himbeeren enthalten außerdem 1 mg Eisen pro 100 Gramm Früchte und 25 mg Vitamin C pro 100 Gramm Früchte. Da Eisen in Verbindung mit Vitamin C am besten vom Körper verarbeitet werden kann, sind Himbeeren daher ideal um den Bedarf an Eisen und Vitamin C zu ergänzen.

    Himbeerblättertee lindert beispielsweise Menstruationsbeschwerden und erleichtert die Wehen, da die Wirkstoffe der Himbeerblätter entkrampfend auf die Muskulatur der Gebärmutter wirken.

    Himbeer-Saft gilt als natürliches Heilmittel gegen Rheumabeschwerden und stärkt und erfrischt bei Fieber.

    Himbeer-Essig zum Gurgeln gilt als ausgezeichnetes Mittel gegen eine Halsentzündung.

    Quelle: Heilfasten.de

Kurz ein paar Worte zum Ablauf:

1. Eingereicht werden können Beiträge die zwischen dem 01. und 31. Juli veröffentlicht werden und in keinem anderen Event teilnehmen.
2. Einsendeschluss ist der 31.07.07 00:00 Uhr UTC (UTC +2 unsere Zeit)
3. Die Abstimmung läuft vom 01.08.07 bis 03.08.07 12:00 Uhr UTC
4. Der Gewinner wird dann am 03.08.07 abends bekannt gegeben.
5. Das neue Thema wird spätestens am 04.08.07 verkündet.

6. Beiträge bitte hier in die Kommentare bzw. per Trackback.
7. Wer keinen eigenen Blog hat und dennoch mitmachen möchte meldet sich ganz einfach bei uns unter gartenkochevent@paulchens.org
8. Weitere Informationen findet ihr wie immer hier: FAQ

Wichtig: Ein Wort zu den FAQ – wir haben diese überarbeitet!
Eine Bitte an alle: lest sie euch durch – Danke :o)

Noch eine Bitte zum Melden der Beiträge:
Wir verlangen nicht das Einbinden eines Banners. Ich bitte euch dennoch im Beitrag selbst eindeutig darauf hinzuweisen ob ihr damit am Event teilnehmt. Teilweise war dies leider etwas schwer zu erkennen. ;o)

Bitte kontrolliert ob eure Trackbacks auch wirklich angekommen sind, manchmal verschwinden sie auf unerklärliche Weise leider oder verheddern sich im Spamfilter :(

Ich freue mich immer riesig wenn mehrere Beiträge zum Thema kommen. Ich bitte nur vor Ablauf der Einsendefrist bekanntzugeben welches zur Abstimmung gehen soll. Ich kann euch leider nicht immer schnell genug erreichen und das würde dann die Abstimmung verzögern – im Zweifelsfall werde ich dann den letztgenannten Beitrag nehmen ;o))

Please note:
Although it’s great to get entries from all over the world we are sorry to say that your entry has to be in German or in English.
If you have a Blog in another language we would kindly like to request you to post your entries in English or German as well.
Every entry is kindly appreciated though but we have to admit that we are bound to our own language limitations and knowledge.

Die Banner können natürlich wie immer gerne mitgenommen werden:

Garten-Koch-Event: Raspberry - Himbeer Garten-Koch-Event: Raspberry - Himbeer Garten-Koch-Event: Raspberry - Himbeer

Bei Klick auf die Banner kommt ihr zur jeweiligen Flickr-Seite und solltet sie ohne Probleme kopieren können.
http://farm2.static.flickr.com/1239/717351437_67a05cea45_o.jpg
http://farm2.static.flickr.com/1183/718226494_2534c53413_o.jpg
http://farm2.static.flickr.com/1247/717351085_715963dd4f_o.jpg

So nun genug, ich freue auf diese Runde des Garten-Koch-Events und bin wie immer gespannt auf eure leckeren Rezepte ;o)

Update 01.08.07:
Event abgeschlossen. Round Up und Abstimmung.

Update 03.08.07:
Abstimmung abgschlossen. Gewinner: Hedonistin (Low Budget Cooking) und Anne (Anne’s Food)

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Malve mit und ohne Besuch, Lavendelernte und Dekoration, Lampionblume-Blüte, Standort, etc., Heckenschnitt wann?, Spiraea japonica, Ofengebackene Kartoffeln



31 Kommentare bisher

Kommentieren
mrs q, 05. Juli 2007, 09:59

ähm, ich glaube, euch ist ein kleiner fehler bei den FAQs unterlaufen. wenn der einsendeschluß der 31. august ist, wie könnt ihr dann am 03. august den gewinner bekannt geben? *fg*

Trackback Quergedacht, 05. Juli 2007, 10:26

schon wieder zwei neue events…

American Cooking:
wobei, eines läuft ja schon seid einiger zeit. das „Blogevent XXV: American Cooking Festival“ hat gfra im kochtopf schon am 20.06 gestartet. ich werd wohl keine chance haben, daran teil zu nehmen. ich hab zwar ein geniales rezept …

Astrid, 05. Juli 2007, 21:54

ähm guter einwurf! danke fürs mitdenken *ggg*
test bestanden mrs q *sfg*

freQi, 07. Juli 2007, 16:41

Nichts für ungut, aber wenn schon unbedingt englisch, dann bitte richtig. Es heißt 31st nicht 31th…

Astrid, 07. Juli 2007, 16:58

Danke für den freundlichen Hinweis. Wurde korrigiert ;o)

Coriandre, 17. Juli 2007, 09:05

Sozusagen neu auf den Gärtnerblog gestossen (worden)… Tja und nun möchte ich Euch in den Himbeerhimmel hieven mit meinen Holunder-Himbeeren in Moscatogelee unter http://kraeutersturm.typepad.com/im_hexentopf/2007/07/himbeerhimmel-d.html

Einen lieben Gruss
Coriandre

lamiacucina, 20. Juli 2007, 06:36

mein Beitrag: Framboises au fromage blanc citronnée. Ein mehrschichtiger Desserttraum aus den Grundaromen Himbeere, Zitrus und Anis.

lamiacucina, 20. Juli 2007, 06:39

und hier noch der link, sonst bleibt der Traum ein Traum: Framboises au fromage blanc citronnée

Bolli, 23. Juli 2007, 09:41

Ich beame Euch von Frankreich eine typische Tarte….natürlich mit Himbeeren, links und Banner haben auch diesmal geklappt.
Und hier der link:

http://bolliskitchen.blogspot.com/2007/07/tarte-aux-framboises.html

Reicht das?

Gabi, 23. Juli 2007, 15:20

Mein Beitrag zu eurem Event, nachdem das Baked Alaska mit Himbeer-Coulis ja schon beim American Cooking Festival verhackstückt wurde: Marsala-Pfirsiche mit Himbeeren und Mascarpone, genauso kalorienreich wie es klingt ;-)

Hedonistin, 25. Juli 2007, 00:24

Im süßen siebenten Himbeerhimmel wirds langsam eng – von mir daher ein pikanter Beitrag zum Event: Risotto mit Himbeeren und Ziegenkäse sowie einem Hauch von Rosenblüte. :-)

Trackback FoodFreak, 25. Juli 2007, 09:31

Garten-Koch-Event Himbeere: Himbeer-Chili-Sorbet…

Obwohl der Sommer zumindest in meinem Teil der Republik gerade eine Regenpause einlegt – so langsam kommt es mir vor als sei ich in einer Monsunregion (nur zu kalt), und den Briten geht es kaum besser – ruft mich immer mal wieder laut die Eismaschine,…

[…] Himbeeren esse ich schrecklich gerne, vor allem mit Joghurt oder Quark. Aber zum Garten-Koch-Event “Himbeere” habe ich ein Rezept aus der WW-Zeitschrift vom Juli/August für “Weiße […]

reibeisen, 25. Juli 2007, 10:51

ähnlich wie bolli und das team von lamiacucina mögen wir die geschmackskombination aus zitronen und himbeeren. deshalb haben wir topfennockerl, eine typisch österreichische sommermehlspeise, ein bisschen „aufgemotzt“. das resultat, unsere Zitronigen Topfennockerl im Himbeerbett, findet sich wie immer auf den seiten der genussmousse-crew. herzliche grüsse und schöne sommertage wünscht das reibeisen

ps: irgendwie schaffen wir’s nicht, hierher einen trackback zu legen???

[…] Gärtnerblog steht ein neuer Event an, das Thema ist diesmal Himbeeren. Dazu fallen mir zwar einige Möglichkeiten ein, aber nichts mag ich mehr als einen richtigen […]

Petra, 26. Juli 2007, 09:03

Hier kommt noch ein Rezept von mir: Himbeersahnerolle
http://www.kleineisel.de/brot_und_rosen/index.php?entry=entry070726-070707

Es läuft außer Konkurrenz, mein Beitrag wird wohl das Souflee mit Himbeeren bleiben

astrid, 28. Juli 2007, 11:29

wow leute, grade als ich dachte ich hätte mit dem thema wohl diesmal daneben gegriffen rückt ihr heir alle mit den leckersten rezepten an!!
danke an alle die bis jetzt mitgemacht haben!

Trackback Chili und Ciabatta, 28. Juli 2007, 16:07

Bavaroise mit weißer Schokolade und Himbeeren…

Der Juli nähert sich mit großen Schritten dem Ende – höchste Zeit, meinen Beitrag für das Garten-Koch-Event Himbeeren vorzustellen. Der Hauptteil meiner Himbeeren sind herbsttragende Autumn Bliss, von denen momentan gerade mal die ersten Früchte r…

Jan Theofel, 28. Juli 2007, 23:40

Nach abgeschlossenen Umzug bin ich auch wieder mit dabei. Und da die Himbeer-Sahne-Rolle schon vergeben ist biete ich eine süße Himbeersuppe als Beitrag an.

Trackback Genial Lecker, 29. Juli 2007, 06:17

Rezept: Beerenpudding…

Zu unserem Gartenfest habe ich neben dem Senfdip dieses Dessert vorbereitet. Es ist superfruchtig! Denn nicht nur die frischen Beeren (ich habe neben Himbeeren auch noch Blaubeeren, Johannisbeeren und Brombeeren verwendet. Die Grundlage bildet Johanni…

Jan Theofel, 29. Juli 2007, 15:23

Und noch ein Klassiker darf in dieser illustren Runde aus Himbeerrezepten natürlich nicht fehlen: Vanilleeis mit heißen Himbeeren. Ebenso lecker wie einfach. Dieses Rezept aber nur außer Konkurrenz. Die Suppe finde ich viel spannender weil sie so ungewöhnlich ist.

Trackback corum.twoday.net, 29. Juli 2007, 17:14

Himbeeren und Ingwer…

Zu meinem Erstaunen hat noch niemand Konfitüre oder Marmelade oder Gelee als Beitrag zum Garten-Koch_Event „Himbeere“ eingereicht. Na, dann mach ich das doch mal.

Diese Konfitüre habe ich bereits vor ein paar Wochen zubereitet, als es no…

Barbara, 29. Juli 2007, 22:27

Da sind ja schon eine Menge tolle Rezepte mit Himbeeren! Beim Lesen bekommt man richtig Appetit.

Von mir gibt’s die Himbeeren als Sauce und pur mit einem Traum-Baiser, Vanillesahne und Walnusskrokant:

http://barbaras-spielwiese.blogspot.com/2007/07/traum-baiser-mit-himbeeren.html

Grinsekatze, 30. Juli 2007, 14:19

Lieber spät als nie… :)

Entenbrust auf einem Himbeerspiegel

Grinsekatze, 31. Juli 2007, 09:42

Scheinbar ist mein Kommentar verloren gegangen – dann halt nochmal…

In der Katzen Küche gab es zur Feier des Himbeer Events

Entenbrust auf einem Himberrspiegel

Ulli, 02. August 2007, 19:41

Inzwischen hat die Abstimmung begonnen. Leider finde ich auf dieser Seite, also der Startseite für den derzeitigen Event keinen Link auf das RoundUp bzw. die Abstimmung. Wäre es vielleicht möglich, einen solchen einzufügen?
LG Ulli

[…] We have two Raspberry-Queens for our Garten-Koch-Event (garden-cook-event) Raspberry – Himbeere. […]

[…] ein Dessert aus gedünsteten Pfirsichen mit Himbeersauce kreierte. Mein Wettbewerbsbeitrag für das Garten-Koch-Event Himbeere ist eine Abwandlung dieses Klassikers: In Marsala gedünstete Pfisiche mit frischen Himbeeren und […]

Pingback Race Cook across America | Crockyblog, 06. August 2008, 16:29

[…] die Testesser dann doch für das Dessert als Wettbewerbsbeitrag. Das hatte ich zwar auch für das Gärtnerblog-Event im Hinterkopf, aber […]

starcook, 31. Mai 2012, 20:14

Leider gehen die bilder nicht mehr richtig.

Viele Grüße

Peter

[…] lag es nur nahe, für den Himbeer-Event des Gärtnerblogs etwas Gefrorenes mit Himbeeren zu zaubern. Eine Himbeer-Baiser-Eistorte schlummert immer noch in […]

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite