Astrid · 04. Juni 2007, 10:10

Garten-Koch-Event: Wildkräuter

gke wildkräuter logoNa?
Bereit für die nächste Runde?

Mit Kräutern kochen ist für mich in den letzten Jahren selbstverständlich geworden.

Ich koche sehr gerne mit den unterschiedlichsten Kräutlein und bin immer wieder neugierig und wissbegierig neue
Gerne greife ich auch auf „alte Familienrezepte“ zurück…

Für diese Runde des Garten-Koch-Events haben wir uns daher folgende Aufgabe für euch ausgedacht:

    „Geht hinaus in den Garten, spaziert durch Wiesen, Wald und Flur oder plündert euren lokalen Markt. Kommt mit allen möglichen Wildkräutern, die ihr kennt und kriegen könnt nachhause.
    Lasst euch ein tolles Gericht einfallen, lasst eure Fantasie sprühen oder kramt in eurem Gedächtnis nach alten Familienrezepten mit Wildkräutern. „

Es ist alles erlaubt, das unter die Kategorie Wildkräuter fällt:

    Unter dem Begriff Wildkräuter werden all jene krautigen Pflanzen zusammengefasst, die zum Verzehr geeignet und nicht züchterisch bearbeitet sind, sondern im jeweiligen Land heimisch sind, also auf Wiesen und Äckern oder in Flussauen und Wäldern gedeihen.

Wildkräuter gibt es jede Menge die bekanntern unter ihnen sind zum Beispiel: Brennessel, Bärlauch, Löwenzahn, Gänseblümchen, Sauerampfer, Holunder, …

Die Gärtnerin war so nett und hat euch auch noch eine ganze Menge an Informationen zu Wildkräutern fachmännisch zusammengestellt, freut euch heute noch später am Tag auf ihren Beitrag:Wildkräuter zum essen

Wer mehr Informationen zu Wildkräutern braucht, hier ein paar Links:

    * Kräuterwissen
    * Rezepte mit Wildkräutern zum Holen von Anregungen
    * Wildkräuter im Frühjahr: Energie

„In den Kräutern ist die ganze Kraft der Welt enthalten.
Derjenige, der ihre geheimen Fähigkeiten kennt, der ist allmächtig“

So heißt es in den vedischen Hymnen, den ältesten Schriften Indiens

Zum Schluss nochmal schnell die Eckdaten:

1. Eingereicht werden können Beiträge die zwischen dem 01. und 30. Juni veröffentlicht werden und in keinem anderen Event teilnehmen.
2. Einsendeschluss ist der 30.06.07 00:00 Uhr.
3. Die Abstimmung läuft vom 01.07.07 bis 03.07.07 12:00 Uhr
4. Der Gewinner wird dann am 03.07.07 abends bekannt gegeben.
5. Das neue Thema wird spätestens am 04.07.07 verkündet.

6. Beiträge bitte hier in die Kommentare bzw. per Trackback.
7. Wer keinen eigenen Blog hat und dennoch mitmachen möchte meldet sich ganz einfach bei uns.
8. Weitere Informationen findet ihr wie immer hier: FAQ

Please note:
Although it’s great to get entries from all over the world we are sorry to say that your entry has to be in German or in English.
If you have a Blog in another language we would kindly like to request you to post your entries in English or German as well.
Every entry is kindly appreciated though but we have to admit that we are bound to our own language limitations and knowledge.

Die Banner können natürlich wie immer gerne mitgenommen werden:
Garten-Koch-Event: Wildkräuter Garten-Koch-Event: Wildkräuter Garten-Koch-Event: Wildkräuter
Einfach die Graphikadresse des Bildes kopieren und im eigenen Blog einfügen oder auf dem eigenen Server speichern.

Edit 20.06.07:
Einige von euch haben Probleme die Banner zu kopieren bzw. an die URL zu kommen. Ehrlich gesagt ists mir ein Rätsel, ich komme ohne Probleme an die URL und kann sie auch einbinden.
Ich hab jetzt die Banner zu deren Seite bei Flickr verlinkt, vielleicht hilft das ja.
Ansonsten kopier ich euch nochmal die URLS hier rein:
http://farm2.static.flickr.com/1131/527797261_9518b4115a_o.jpg
http://farm2.static.flickr.com/1021/527797327_04648557b7_o.jpg
http://farm2.static.flickr.com/1005/527797219_fdea290d48_o.jpg
Sorry aber das Einfügen und Anzeigen von Code direkt im Blog funktioniert nicht richtig und ich weiss leider nicht warum.

Bei Fragen zum Event oder euren Beiträgen bitte wendet euch einfach an uns!

Update 01.07.07:
Event abgeschlossen. Round Up und Abstimmung.

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Garten-Angebote nächste Woche, Mulch, Mulchen ? Warum man es machen sollte



35 Kommentare bisher

[…] hosted by Gärtnerin at Gartenblog In der neuen Runde im Garten-Koch-Event dreht sich alles um Wildkäuter. […]

Ilka, 05. Juni 2007, 07:49

Ein tolles Thema, ich bin begeistert!

lg

Cascabel, 05. Juni 2007, 11:40

Klasse, da gibt’s bestimmt viel zu lernen :-)

schaukelpferd, 05. Juni 2007, 20:06

toller Event…. freu mich schon auf die Beiträge… werde da sicher so einiges dazulernen :-)

kurze Frage: ist Lavendel akzeptabel???

lg schaukelpferd

Ilona, 06. Juni 2007, 17:24

was ist mit Zitronenmelisse?

LG
Ilona

Gärtnerin, 07. Juni 2007, 07:38

Soweit ich weiß, sind beide keine heimischen Wildkräuter, sondern aus dem Mittelmeergebiet. Was meinst Du, Astrid?

Ilona, 07. Juni 2007, 13:14

okay……
DAS HIER sagt wikipedia:

Die Melisse oder Zitronenmelisse (botanisch Melissa officinalis), auch oder Herztrost, Honigblum, Mutterkraut, Nervenkräutel oder Riechnessel genannt, ist eine aus dem östlichen Mittelmeergebiet stammende Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütler. Die aromatisch duftende Zitronenmelisse war Arzneipflanze des Jahres 1988 und 2006.

Zu Lavendel konnte ich da nichts finden.

schaukelpferd, 07. Juni 2007, 20:26

und das heißt nun für meinen Lavendel??? Wikipedia meint nämlich das:
Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae).

Müssen es denn nun heimische Wildkräuter sein? Oder generell Wildkräuter???

Schönen Feiertagsabend noch, Schaukelpferd :-)

astrid, 07. Juni 2007, 20:36

@schaukelpferd: wenns wilder Lavendel is ;o)) dann ja

@Ilona: Mutterkraut und Zitronenmelisse kann nicht ganz stimmen, auch wenns in wikipedia steht. Mutterkaut ist mit der Kamille verwandt nicht mit der melisse. die einen sind korbblütler die anderen lippenblütler.
Ich würd sie jetzt nicht unbedingt zu den wildkräutern rechnen. wenn du gar nix anderes findest können wir noch mal drüber reden ;o)

ich mach mich aber nochmal schlau bzgl. Zitronenmelisse.

astrid, 07. Juni 2007, 20:40

grml, hab ich doch glatt vergessen: Es müssen nicht unbedingt bei uns heimische Wildkräuter sein.

Trackback kitchenstories.twoday.net, 08. Juni 2007, 05:35

Lemon-lavender drizzle cake…

Es ist mal wieder ein Feiertag… leider der letzte für die nächste Zeit… und weil es sich heute so schön ausging und Herr Schaukelpferd nicht so lange arbeiten musste, sind am Nachmittag die lieben Schwiegereltern zu Besuch gekommen….

Trackback Jans Küchenleben, 08. Juni 2007, 16:32

Nächstes Garten-Koch-Event: Wildkräuter…

Die nächste Runde des Garten-Koch-Events steht wieder an. Diesen Monat geht es um Wildkräuter. Allerdings läuft bei der eigenen Gartenpflege wohl etwas schief, wenn dort wilde Kräuter wachsen. :-) Man kann viele davon allerdings auch gezielt ziehe…

reibeisen, 10. Juni 2007, 20:10

beim wildkräuter-koch-event wollten wir zuerst gar nicht mitmachen, weil wir einfach keine idee(n) hatten. der wilde thymian (quendel), den wir auf unserem heutigen spaziergang entdeckt haben, hat uns dann aber doch motiviert und wir haben duftend-erfrischende Ravioli mit Ricotta, wildem Thymian und Zitronenzesten kreiert, die wir als unseren beitrag zum event einreichen möchten.

einen schönen sonntagabend noch wünscht
die genussmousse-crew

Bolli, 11. Juni 2007, 07:50

Hätte mich Lamiacucina nicht drauf aufmerksam gemacht,wäre es an mir vorüber gegangen…
Habe neulich wilden Spargel gemacht und so steure ich Euch dann das hier zu Eurem Event dazu. In Frankreich wächst der Spargel wild, nur die Frage, ist es nun ein Kraut oder nicht?

Trackback Quergedacht, 11. Juni 2007, 22:48

gartenarbeit: 2x lavendelzucker…

auf dem gärtnerblog läuft schon seid längerem das neue garten-koch-event: „Wildkräuter“. gott sei dank hat astrid bei den kommentaren den hilfreichen hint vergeben, daß lavendel auch zählt – auch wenn er bei uns in „freier Wildbahn“ nicht wir…

[…] Torte ist mein Beitrag für den Wildkkräuter-Event von […]

[…] Herzlichen Glückwunsch noch! Demnächst dann auch eine Kreation zum Thema Wildkräuter, wenn die Ferienplanung nicht tendenziell andere Vorgaben […]

Trackback Genial Lecker, 14. Juni 2007, 19:13

Buch: GU – Milchshakes…

Auch dieses Buch steht schon einige Zeit in meinem Bücherregal. Hier werden mal überwiegend alkohlfreie Milchshakes mit überraschender Vielfalt vorgestellt. Ich kannte bislang nur mit Kräutern oder süß, dass es hier auch Mischungen gibt, zeigt da…

Trackback Genial Lecker, 14. Juni 2007, 19:14

Drink: Orangen-Minze-Shake…

Dieser Drink ist scohn fast einer unserer Sommerklassiker. Denn durch die Orangen und die Minze ist er herrlicher erfrischen. Wir haben ihn schon häufig variiert. Spontan gemixt tut es auch Orangensaft. Mit Zitronenmelisse statt Minze bekommt er eine …

Trackback Chili und Ciabatta, 16. Juni 2007, 22:43

Spitzwegerich-Hähnchen…

Der neue Garten-Koch-Event hat das Thema Wildkräuter. Sehr spannend, wie ich finde! Ich bin nämlich ziemlicher Neuling auf diesem Gebiet. Mir ist zwar theoretisch klar, dass es in Wald und Flur sehr viele essbare Pflanzen gibt (Steffen Guido Fleischh…

Pingback Gartenstraflager « lamiacucina, 17. Juni 2007, 04:01

[…] leite ich die Legitimation ab, am laufenden Garten-Blog-Event: Wildkräuter erstmalig mitzumachen. Das Rezept kommt Morgen. Bibernell-Spinat-Gnocchi. In die Stiefel Herr L.! […]

Bolli, 17. Juni 2007, 09:34

Danke, Ihr könnt es aber auch ausser Konkurrenz laufen lassen.
Bin kein Technikfreak und habe es nicht geschafft, Euer Banner zum Post zu kopieren…..Habe draufgeklickt, kopiert, alles versucht, nichts…..Sorry.

Trackback kulinaria katastrophalia, 17. Juni 2007, 15:43

Wildgemüse…

Was für die einen das komische Gekrüschel am Wegesrand ist für kulinarisch Interessierte die Gelegenheit zu formvollendeter exclusiver Ausprobierereiköchelei, die unumwunden zu höchster Anerkennung und Lobhudelei zu führen weiß. Und das zu rech…

astrid, 17. Juni 2007, 17:32

@Bolli,
das Einbinden des Banners ist keine Bedingung um teilzunehmen.
natürlich freuen wir uns wenns jemand macht, aber wir verlangens klarerweise nicht. wenns daran liegt, dass du das bild nicht runteladen kannst, dann kann ichs dir auch gerne mailen wenn du magst.

lamiacucina, 18. Juni 2007, 07:35

Ich mache klassische, robuste Spinat-Gnocchi und ergänze den Spinat mit frischem Bibernell, der allen Mord-Versuchen meines Rasenmähers bislang zähe widerstanden hat.
Bibernell-Spinat-Gnocchi

Trackback Quergedacht, 18. Juni 2007, 13:53

bbd #01 – bread with herbs…

there we go again. after the rather … uhm let’s call it … ‚interesting‘ bier-event (I can’t stand beer *urgs*) zorra started a new event at the kochtopf – the
bbd or breadbakingday.
It will be a „international monthly foodblog-event“ and t…

Trackback Genial Lecker, 19. Juni 2007, 17:36

Rezept: Pflücksalat mit Erdbeeren…

Bei uns auf dem Markt gibt es einen neuen Stand. Der hatte jetzt einen Pflücksalat, der wunderbar verlockend aussah und dem wir nicht widerstehen konnten. Ich konnte folgende Bestandteile bestimmen: Eichblattsalat, Borretsch Blüten und Blätter, Ruc…

Genial Lecker, 20. Juni 2007, 17:14

Es wäre supergeschickt, wenn Ihr den Quellcode für die Banner auf die Seite stellen würdet. Denn auch über den Quellcode konnte ich die nicht finden. Ich würde Euch ja sonst gerne bei mir mit Grafik verlinken – aber mit Kopieren klappt das bei mir nicht.

Hedonistin, 22. Juni 2007, 13:27

Dann will ich mich doch auch mal trauen – immerhin war es ja der Gedanke an den Wildkräuterevent, der dazu führte, dass ich die wieder auferstandene Pimpernelle im Garten gleich kräftig rupfte, statt sie in Ruhe wachsen und gedeihen zu lassen. :-) Also reiche ich die aus der kleinen Ernte produzierte Gurkenkaltschale mit Pimpernell, gekrönt von zitronenzuckrig glasierten Seelachswürfeln und fünf Walderdbeeren als Beitrag zu diesem Event ein.

lg & schönen Start ins Wochenende!

Trackback Anonymous, 22. Juni 2007, 13:43

Kartoffel-Brennnessel-Gnocchi…

Gnocchi di p……

Pingback Von Alpenrosen und Gratins « lamiacucina, 23. Juni 2007, 07:38

[…] dem Restaurant-Hotel “Alpenrose”. Schade um den Gratin. Schade um den Beitrag für den Wildkräuter-Event des […]

Barbara, 26. Juni 2007, 11:28

Mein Beitrag für den Garten-Koch-Event Wildkräuter ist der Brennnessel-Giersch-Karotten-Kuchen. Unkompliziert und superlecker! :-) http://barbaras-spielwiese.blogspot.com/2007/06/wildkruter-karotten-kuchen.html

Trackback Das Garten - Koch - Buch, 26. Juni 2007, 23:48

Borretschlimonade…

Es ist soweit, mein erstes Rezept in meinem Blog. Im Garten-Koch-Event geht es diesmal um das Thema Wildkräuter. Was liegt näher als sich durch den eigenen Garten inspirieren zu lassen. Überall blüht jetzt der Borretsch und bei dem sonnig-warmen W…

Grinsekatze, 28. Juni 2007, 12:35

So ich bin auch wieder dabei… :)

Hier mein Beitrag:

Wildkräuter-Käse-Bällchen auf karamellisierten Frühlingsgemüse

Trackback corum.twoday.net, 30. Juni 2007, 22:12

Wild thing ……

… You make my heart sing …
Das Gärtner-Blog rief in seinem aktuellen Blog-Koch-Event auf, Gerichte mit Wildkräutern zu zaubern. Ich zitiere:

„Unter dem Begriff Wildkräuter werden all jene krautigen Pflanzen zusammengefasst, die zu…

zur Gartenblog-Startseite