Gärtnerin · 05. August 2007, 13:28

Gaura lindheimeri „Siskiyou Pink“

Die neue Prachtkerze (Gaura lindheimeri „Siskiyou Pink“), die ich zum Thema Stauden für trockene Standorte im Garten in der Blumengroßmarkthalle gekauft hatte, macht mir nur Freude. Ist meine erste Gaura, aber wird eine meiner Lieblingspflanzen. Blüht und blüht und blüht… und so filigran. *schwärm*

So nichtssagend kam sie beim Kauf daher:

prachtkerze gaura lindheimeri siskiyou pink

Mittlerweile ist sie so 50-60 cm hoch (soll aber Sorten bis 80 cm geben)und schiebt zartrosa Blüten wie kleine Schmetterlinge noch und noch an den sehr schlanken Stängeln:

gaura lindheimeri

prachtkerze gaura lindheimeri 2

Leider hatte ich sie ja anders als erst geplant ins Staudenbeet statt in den Hang gesetzt, wo sie etwas untergeht. Im Herbst werde ich sie versetzen und zusammen mit ihren Nachzuchten in den Hang pflanzen, wo sie zwischen Veronica spicata leuchten soll.

Gaura vermehren

Gaura-Vermehrung stellt sich als überaus leicht und schnell heraus. Stecklinge, von Blütenansätzen befreit, zwanglos in Töpfe gesteckt, wachsen schnell an und setzen nach ein paar Wochen schon wieder Blüten an:

gaura prachtkerze

mehr Gaura

Gaura überwintern
Gaura lindheimeri Lillipop Pink/Elfenbusserl

eingewurzelt unter: Stauden

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Feigenbaum-Pflegetipps / Feigen frisch aus dem Garten, Garten-Koch-Event Feige, Garten-Angebot der Woche



2 Kommentare bisher

Kommentieren
Birgit Flebbe, 10. August 2007, 16:54

Eine der schönsten Dauerblüher bis zum Frost!!

Ich habe 2 Pflanzen seit 4 Jahren in Kombination mit panaschiertem winterharten Salbei und 2 Lavandula „Hidcote Blue“. Das Beet ist Erde/ Sandgemisch in vollsonniger Lage, die Gaura ist anspruchslos wie Kräuter, mag aber keinen schweren Boden.
Durchmesser einer Pflanze ca. 1,3 Meter, Höhe ca. 1,5 Meter!! Vorsicht, samt sich schnell aus.
In rauen Lagen etwas Winterschutz nötig.
Pass auch gut zu Rosen!
Gartengrüsse Birgit

Gärtnerin, 13. August 2007, 11:43

Wow! Das sind ja Ausmaße. Danke für die Warnung, ich werde etwas Platz um die jetzt noch kleinen Pflanzen lassen, wenn sie in den Hang kommen.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite