Uta · 03. April 2007, 10:00

Nie mehr Nackthand-Gärtnern!

Seit Jahren buddle ich ungeschützt im Garten herum, obwohl ich mindestens zehn Sorten Gartenhandschuhe besitze. Eigentlich alles, was so im Baumarkt hängt + Chirurgenhandschuhe.

Die meisten fand ich doch nur fürs Grobe geeignet, die Arzthandschuhe reißen schnell.

Erdkontakt ist ja eigentlich ein schönes Gefühl. Man macht mit bloßen Händen auch weniger kaputt. Nur ist man leider hinterher nicht mehr salonfähig. Im letzten Herbst habe ich außerdem nach Berührung von Eiern der schwarz-getigerten Nacktschnecken einen ekligen Hautausschlag bekommen. Tat mehr weh als von Brennesseln.

Also sollte eine Lösung her.

Nun habe ich endlich eine Sorte Gartenhandschuhe gefunden, die ich als gefühlsecht empfinde. Ich zog sie jedenfalls an und nicht mehr aus. Hier ein Foto nach Gebrauch:

[Lieblings-Gartenhandschuhe, gebraucht]

gartenhandschuhe, gebraucht

Die Dinger heißen „Japanische Gartenhandschuhe“. Ihre ganze Schönheit kann man auf meinem Bild natürlich nicht ermessen. Sie liegt sowieso in der Funktion. Sogar neu sehen sie auf den ersten Blick nach nix aus.

So kamen meine aus der Waschmaschine:

[Gartenhandschuhe, gewaschen]

Gartenhandschuhe, gewaschen 1

Hat sich doch gelohnt, oder? Waren ja auch teuer genug.

Gekauft habe ich meine Lieblingshandschuhe auf einer Gartenschau. Und schnell bereut, dass
ich den Lobeshymnen auf dem Beipackzettel („Exzellentes Tastgefühl, kein Schwitzen, Sitz wie eine zweite Haut“ ect.) misstraut und nicht noch ein Paar genommen habe. Es gibt sie aber, wie ich feststellte, auch über Anbieter im Internet.

PS: Zum Herumpatschen in nasser Erde, z.B. wenn man eine schon angegossene Pflanze nochmal andrücken will, eigenen sie sich nicht, wie ich heute gerade festgestellt habe, denn am Handrücken ist eine durchlässige Stelle aus Nylongewebe. Normalerweise ist das angenehm, weil man dadurch in den Handschuhen tatsächlich nicht schwitzt.

PS 2: Kein Latex.Nitril!

Mal gucken, was Nitril ist?

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Real Jardin Botanico de Madrid I, Garten-Koch-Event Spinat - die Siegerehrung, Real Jardin Botanico de Madrid II, Kamelienblüte in Madrid



3 Kommentare bisher

Kommentieren
Alexander Lechler, 04. Mai 2011, 16:02

Hier gibts eine große Auswahl an Gartenhandschuhen zu realtiv guten Preisen wie ich finde

Rieda, 10. Dezember 2015, 17:37

Kann mir jemand gute Rosen-Handschuhe emfehlen? Die angeblichen „Rosenhandschuhe“ mit dicker Gummischicht sind leider nicht durchstichsicher… mal wieder nach dem Rosenschnitt Stachelspitzen überall in Fingern, Daumen, Handrücken ….
DAnke!

Betula, 22. Dezember 2015, 22:25

Lederhandschuhe sind in diesem Fall, meiner Meinung nach, das Beste.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite