Gärtnerin · 26. Mai 2007, 14:51

Pflanzenbestimmung (Bleiwurz)

Nie hats sowas gegeben, dass ich meine Pflanzen nicht mehr kenne! Unangenehm vor mir selbst… Eine Pflanze, sie stand den ganzen Winter getopft und unbelaubt draußen und hat nun wieder schön ausgetrieben. Ist ungefähr 25 cm hoch und hat glänzende Blätter. Ich weiß verflixt nicht mehr, was das gewesen sein könnte. Vielleicht irgendwas, was mir letzten Herbst irgendwer noch gegeben hatte. Vielleicht auch eine von meinen eigenen Pflanzen, an die ich mich nicht erinnern kann? Himmel, was könnte das für eine Pflanze sein? Es ist mir ein komplettes Rätsel. Schaut Euch die Pflanze bitte mal an und helft mir auf die Sprünge, wenn Ihr könnt:

pflanze unbekannt

pflanze unbekannte pflanze

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:



10 Kommentare bisher

Kommentieren
kidcat, 26. Mai 2007, 18:13

Könnte es eine Hortensie sein? Meine sehen jedenfalls zur Zeit so aus.

Karin, 26. Mai 2007, 20:18

Ja, genau – das war auch mein erster Gedanke! Auf dem ersten Foto die übrig gebliebenen Stengeln sehen aus wie von einer Hortensie.

Siggy-Fee, 26. Mai 2007, 23:54

Hallo Gärtnerin,
schau mal unter Stauden-Bleiwurz
Ceratostigma plumbaginoides nach, den hatte ich auch, ich glaube der Neuaustrieb sah immer so aus!
LG Siggy

Gärtnerin, 27. Mai 2007, 00:20

Also eine Hortensie ist es definitiv nicht. Die Pflanze ist auch viel zarter gebaut als Hortensien. Ein Stauden-Bleiwurz?! Die Blätter kommen laut Fotovergleich dicht ran, denke ich. Aber so was hab ich gar nicht. Sofern mir nicht einer die untergeschoben hat, ohne dass ichs weiß…

Ich danke Euch auf alle Fälle. Mal sehen, was da noch so rauskommt.

niXda, 27. Mai 2007, 07:56

Ich würde sagen es ist Ceratostigma plumbaginoides – Stauden-Bleiwurz oder eine andere Art der Gattung! Bleiwurz war zumindest auch mein erster Gedanke und was anderes will mir nicht einfallen. Tja Steffi, da muß Dir jemand diese untergeschoben haben ohne das Du´s wußtest. Man(bzw. frau) kann schon mal was vergessen…
:-)

Keisha, 27. Mai 2007, 08:30

Oder werden bei dir inzwischen schon ungewollte Pflanzen im Garten ausgesetzt? :-)
Die zweite, aber wohl seeeeeehr unwahrscheinliche Möglichkeit ist: Du hast einfach zuviel Pflanzen ;-)

Siggy-Fee, 27. Mai 2007, 08:45

@Keisha (…) …..Oder werden bei dir inzwischen schon ungewollte Pflanzen im Garten ausgesetzt? :-)(…), der Gedanke liegt nah, vielleicht hat sich ein netter Nachbar gedacht, da stehen soviele Töpfchen rum, da fällt einer mehr garnicht auf!
;0)

Gärtnerin, 27. Mai 2007, 15:41

Mich würds auch nicht wundern, wenn schon welche bei mir ausgesetzt werden. ;-)

Gartenfreundin, 28. Mai 2007, 10:36

Es ist ganz bestimmt Ceratostigma plumbaginoides, die treibt bei mir gerade hübsch aus.
Gib ihr eine etwas abgelegene Stelle, wo sie sich ausbreiten kann, gerne ganz in der Hitze und voller Sonne – sie wächst gerne in anderes hinein und nicht alle Nachbarn mögen das.
Aber die blauen Blüten im Herbst zu den dann roten Blättern sind unwiderstehlich…
Ist so ein Lithodora- diffusa-Blau…

Gärtnerin, 28. Mai 2007, 17:49

Danke, danke. Da hab ich doch schon eine Stelle im Visier. Wo immer das Kraut herkommt, jetzt isses meins! ;-)

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite