Gärtnerin · 26. Juni 2007, 13:48

Torenia – Samtgesicht

Die Torenia (Samtgesicht, Clowngesicht) kannte ich ehrlich gesagt bis dieses Jahr überhaupt nicht. Wie üblich bei Unbekannten folgte ich dem lauten “Kauf mich!” im Mai, weil auch ihre blauen Blüten mich echt überzeugend anblitzten. ;-) Die frisch erstandene Balkonblume in einen 19 cm-Topf gepflanzt und mal abgewartet…

Also die Torenia-Blüten sind echt ne Wucht und der Name Samtgesicht erklärt sich sofort, wenn man ihnen in dasselbe äußerlich blau-weiße mit gelbem tiefem Schlund schaut, meine ich.

torenia samtgesicht 2

torenia samtgesicht

torenia samtgesicht 2

Sie wächst eher in die Breite als in die Höhe, aber bis jetzt siehts nicht wirklich nach hängendem Wuchs aus:

torenia samtgesicht

Zudem hat sich die Torenia als durchaus anspruchsarm und dankbar erwiesen. Sie gehört trotz ihres grünen krautigen Laubs zu den unterdurchschnittlichen Wasser-Verbrauchern und ist mit 1-2 wöchentlichem Düngen mit Flüssigdünger zufrieden. In den 2-3 Tagen meiner Abwesenheit hat sie – obwohl unter Dach stehend und nicht gegossen, die Blätter nicht hängen lassen.

torenia 3

Ob an abgeblühten Blütenständen Samen zu ernten sind, kann ich noch nicht feststellen. Ich habe bisher auf das Ausputzen verzichtet, dennoch hat die Blütenfülle kaum nachgelassen. Werde die an der Pflanze hängenden Hülsen später examinieren und schauen, ob was zu holen ist.

Rein gefühlsmäßig würde ich sagen, dass Vermehrung durch Stecklinge leicht funktionieren müssten, habs aber noch nicht ausprobiert.

Wer hat Erfahrung mit der Torenia und teilt sie mit mir? Mich interessiert vor allem, ob man sie erfolgreich überwintern kann. Bei den weichen, nicht verholzenden Trieben scheint mir das fraglich…

mehr Balkonblumen

eingewurzelt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Drachenbaum blüht



4 Kommentare bisher

Kommentieren
Frau Waldspecht, 30. Juni 2007, 14:13

Torenien können sehr groß werden. Wenn du sie regelmäßig ausputzt wuchern sie enorm und die blütenfülle ist ungemein …
Überwintert hab ich sie noch nie, aber im August Stecklinge geschnitten, im Wasser bewurzeln lassen und im Winter auf der Schlafzimmerfensterbank leicht! feucht überwintern lassen. Hat bis jetzt immer geklappt. Dieses Jahr hab ich keine Clwonsgesichter,(es gibt sie auch in rot, rosa und gelb …) durch mein Knieproblem wurde im Garten nicht allzuviel getan ….
Liebe Grüße, Anette

Gärtnerin, 02. Juli 2007, 09:19

Danke Frau Waldspecht, das hilft mir doch schon mal weiter. ;-)

Sandra Dedic, 15. September 2011, 10:49

Hallo Gärtnerin. :-)
Danke für den Link hier; guter Tipp von Frau Waldspecht; meine Torenie blüht auch noch, und ich schneide jetzt Stecklinge; hoffe, sie bewurzeln noch.
Schönen Tag noch, bis dann.

Gärtnerin, 15. September 2011, 11:07

Stell sie am besten rein – warm geht´s schneller. :-)

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite