Gärtnerin · 14. Februar 2007, 10:00

Valentinstag

Einen wunderschönen guten Morgen und einen liebevollen Valentinstag für alle Valentinstag-Fans.

Ich bin für diese Festivität nicht sooo sonderlich zu haben und schenke Euch daher – gartenjahr-technisch konform, eine Zierkohl-„Blume“. :-)

zierkohl

Letztes Jahr hatte ich anlässlich des Valentinstags einen Blumensprache-Link gepostet. Damit die Blumensträuße nicht floppen. ;-)

eingewurzelt unter: Termine

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Rankgerüste aus Kleiderbügeln, Engelstrompete-Surfing



3 Kommentare bisher

Kommentieren
Ulrike, 30. April 2007, 07:30

Mein Zierkohl blüht und eigentlich müßte es doch
möglich sein, durch die Samen neuen Zierkohl zu
ziehen. Hat irgendjemand damit Erfahrungen ge-
macht?

niXda, 30. April 2007, 15:42

Wenn er Samen angesetzt hat und man die Früchte ausreifen läßt ist das wohl möglich. Allerdings sind dabei die Mendelschen Regeln zu beachten, d.h. das nicht alle Nachkommen das ursprüngliche Erscheinungsbild haben werden. Wenn man´s bunt mag oder gerne experimentiert: immer ausprobieren und am besten schriftlich und fotographisch dokumentieren.
Ergebnisbeschreibung(en) mit Fotodokumenten (wenn möglich) würde sicher nicht nur mir besonders gut gefallen.

Gärtnerin, 02. Mai 2007, 11:40

Dito. Mach mal, Ulrike, das wäre toll. Ich habe meine Samen nämlich nicht ausreifen lassen. Der Zierkohl musste vorzeitig weg, weil ich Platz in der Blumenschale brauchte. Wäre auch gespannt, was dabei rauskommt.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite