Gärtnerin · 22. Januar 2007, 13:41

Winterjasmin / Jasminum nudiflorum

Der gelb blühende Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) zeigt seine gelben Blumen. Der Winterjasmin ist ein dünn-stengeliger Strauch, der bis zu drei Meter lange, wenig beblätterte, überhängende Triebe bildet. Deswegen wird der Winterjasmin häufig als Kletterpflanzen an Rankhilfen gezogen (Spreizklimmer) oder auch wie hier innerhalb einer Hecke, in der er sich zwischen anderen Heckenpflanzen hochzieht und dann im Winter zwischen den Ästen blüht. Die Blätter sind sehr unscheinbar, so dass die Pflanze im Sommer im Garten überhaupt nicht auffällt. Winterjasmin blüht gelb und am vollsten, wenn er an einem sonnigen oder halbschattigen Standort steht. In Nachbars Hecke sind die inneren Zweige blütenlos, weil sie dort zu wenig Licht bekommen.

Winterjasmin

Winter-Jasmin, Jasminum nudiflorum

Die „winterliche“ Blüte des Winter-Jasmin liegt je nachdem im Dezember bis März. Laut Zander kommt die Pflanze aus West-China. Bei einem Winterblüher im Garten ist logisch, dass dieser Jasmin absolut winterhart ist, oder?

Winter-Jasmin schneiden:

Wenn man Winterjasmin nicht stützt, hängt er durch die dünnen, überhängenden Zweige bald traurig herum. Eine Alternative ist, ihn immer mal wieder stark zurückzuschneiden, so das er ein mehr oder weniger dichtes, nicht so hohes Gebüsch bildet. Da Winterjasmin am vorjährigen Holz blüht, sollte man den Schnitt aber erst nach der Blüte (ca. Ende März bis April) durchführen, um sich der gelben Blüten nicht zu berauben.

Winterjasmin vermehren:

Bevor ich überhaupt wusste, worum es sich handelt, habe ich es mit Stecklingsvermehrung beim Winterjasmin probiert. Das funktioniert im Frühjahr sehr gut. Am besten mehrere Zweige zusammen in einen Topf stecken, damit die Pflanzen auch dicht wachsen. ;-)

Gelbe Blüten für die Vase:

Wie Forsythien-Zweige kann man Winterjasmin-Äste reinholen und für Blütenschmuck in der Vase im Zimmer antreiben.

alle Kletterpflanzen

Andere winterblühende Sträucher:

Winterschneeball
Zaubernuss

eingewurzelt unter: Gehölze



3 Kommentare bisher

Kommentieren
true, 18. Mai 2008, 13:29

Mein W.-Jasmin (J.nudiflorum) blüht sehr reich an einer Südwand am Spalier aber immer erst im M a i. Auch eine nachgekaufte zweite Pflanze zeigt das gleiche Verhalten. Eine andere Art ist auszuschließen.
Vielleicht habe ich die Sorte Frühjahrs-Jasmin??

Gärtnerin, 19. Mai 2008, 09:55

Auch nicht schlecht, so ein Nachzügler. :-)

frentschi, 18. November 2009, 10:03

am….düdüd

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite