Uta · 26. Oktober 2008, 22:45

Aristolochia literalis

Ich hatte im Sommer in der Schweiz eine Begegnung der anderen Art, und zwar mit der o.g. Aristolochia literalis. Leider hatte ich nur Zeit für drei Fotos, weil mein Mann es eilig hatte. Aber immerhin, da isse:

blüte, riesig

Die Blüten sind handtellergroß, Farbe + Grafik absolut angesagt in dieser Saison. Zu allem Überfluss hängen noch kleine weiße „Gießkannen“ dran:

blüte riesig mit weißem anhang

Also, in Berlin gibt es sowas im Handel bisher nicht, soviel ich weiß. Vielleicht haben es die süddeutschen Pflanzenfreunde schon gesehen. Ob man es haben muss – keine Ahnung. Aber das Ding sieht klasse aus!

andere Kletterpflanzen

eingewurzelt unter: Garten allgemein,Zimmerpflanzen

Alle anzeigen mit Stichwort:



7 Kommentare bisher

Kommentieren
Gärtnerin, 27. Oktober 2008, 16:14

Geniale Bilder! Als fertige Pflanzen habe ich die Aristolochia glaub ich auch noch nie gesehen. Samen gibts an vielen Stellen. Meinen kläglich gescheiterten Aussaat-Versuch findest Du unter den Aristolochia-Beiträgen.
Gespensterpflanze-Samen-Anzucht und Gespensterpflanze/Aristolochia-Pflanzen

Erich Reichl, 16. Juli 2009, 15:34

Hallo Uta,
ich teile Deine begeisterte Einschätzung. Mitte Juli 2009 gibt es die Pflanzen bei Dingers in Köln für rund 35 €. Jetzt ist es mir schon zu spät, aber in 2010 muss ich sie haben.
Tschö
Erich

Rose Keßler, 20. September 2009, 18:52

Hallo,
ich habe schon seit mehreren Jahren die gleiche Pflanze am Carport – sonnenabgewandte Seite. Im Moment dürften so ca. 20 Blüten kurz vor dem Aufblühen sein. Leider sind die Blüten sehr kurzlebig, ca. 2 Tage Lebensdauer.
Kurz vor dem Frost hole ich den eingebuddelten Topf aus der Erde, schneide die Ranken auf ca. 30 cm Länge herunter und überwintere die Pflanze so bei ca. 10-15 Grad. Im Frühjahr nach den letzten Nachtfrösten gibt es frische Erde und dann wieder ab in den Vorgarten. Klappt prima und es ist immer wieder schön, die Leute staunen zu sehen und die wílden Kommentare zu hören, wie diese Blüten denn aussehen!!!
Tschüß
Rose

Gärtnerin, 20. September 2009, 21:26

Sehr cool, Rose!

die Neue, 28. September 2010, 07:51

Hallo, habe die Pflanze im Juni geschenkt bekommen und konnte bis heute zahlreiche Blüten bewundern. Nun muss ich ans Überwintern denken – wo stelle ich die inzwischen stark gewachsene Pflanze hin? Hell – dunkel?? 10 – 15 Grad habe ich bei Rose gelesen – kommt bei mir eigentlich nur ein helles Treppenhaus in Frage und wie ist es mit gießen? Z.z. bekommt sie (bedingt auch durch sehr viel Regen) sehr viel Wasser. Blüht sie auch im Winter? Müss ich sie düngen und wann mit was? Also ihr merkt ich bin ein Neuling und habe ohnehin nicht unbedingt einen grünen Daumen – aber dieses tolle „Gespenst“ möchte ich doch gut über den Winter bekommen. Bin dankbar für jeden Tip – die Neue

Indra, 20. November 2010, 10:53

Ich habe schon mehrfach versucht eine Gespensterblume aus Samen zu ziehen, leider erfolglos. Kennt jemand eine Adresse, bei der ich die Pflanze kaufen kann?
Meinen Infos nach ist die Gespensterblume eine mehrjährige, allerdings nicht winterharte Pflanze, die auch im Schatten sehr gut gedeiht.
Sollte im Herbst zurückgeschnitten werden.

Indra im November 2010

cordula, 16. Mai 2011, 19:00

habe in einem bekannten baumarkt(hornbach— ich hoffe das darf ich hier schreiben….) von der firma floraself eine aristolochia duroir macrophylla für aufgerundete 20 euro erworben (letzten samstag). falls sich immernoch die frage stellt wo man die pflanzen bekommt.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite