Gärtnerin · 19. Juli 2008, 10:36

Basilikum – Riesenwuchs

Bei meinem Beitrag zur Basilikum-Pflege wurden die letzten Tage wundersame und unglaubliche Dinge rund um einen sagenhaften Riesen-Basilikum besprochen! Phil hat jetzt die Bilder geschickt.

„Maren vom Blog meinte, ich sollte dir meine Fotos von meinem Basilikum schicken… wir hatten in den 2 letzten Tagen, auf deinem Blog, kurtz davon gesprochen… ich bin eigentlich der Meinung dass Basilikum nicht so hoch wachsen kann, jedoch war es bei mir der Fall! Da ich absolut nichts von Basilikum und weiteren Kräutern weiss, brauch ich trotzdem Rat und Antwort! 8)

Hab‘ ihm von anfang an (März 2007) massiv zu trinken gegeben, hab‘ ihn 4mal umgetöpft, hab‘ reichlich geerntet, steht am Fenster in der Küche (Südseite) lebte von März bis November umd wurde über 1m85 hoch… ist das normal? Mein Basilikum von diesem Jahr (2008) tendiert stark dazu noch grösser zu werden… falls Interesse besteht kann ich noch Fotos von diesem schicken…. Meine Freundin schmeisst mich gleich, samt Pflanze, raus… 8))
Enjoy.. 8)

Vielen dank für die Mühe falls meine Fotos auf dem Blog zu sehen sind und schöne Grüsse aus Luxemburg! 8)

Phil“

Der Luxemburger Riesen-Basilikum zur Ansicht:

basil 1
basil 2
basil 3

M.E. ist das nicht „normal“. Bei mir geht Basilikum normalerweise eher in die Breite und weniger in die Höhe… Da ich vorgestern in einer Kräuter-Gärtnerei ganz, ganz viele verschiedene Basilikum-Arten besichtigt habe, von denen einige Exoten/Raritäten bestimmt dieses Format erreichen können, dachte ich beim Mitlesen die ganze Zeit dran, dass Du vielleicht so eine Pflanze hast. Auf dem Bild sieht es allerdings wirklich eher nach konventionellem Supermarkt-Basilikum aus, wie Du auch geschrieben hattest, Phil. Unglaublich! Wunderbar! Und dann noch im Zimmer, wo da wegen Fensterbeschichtung oft so viel Sonneneinstrahlung fehlt, dass solche Kräuter es nicht lange machen… Mit was hast Du denn gedüngt? fragt sich neugierig die Gärtnerin.

P.S: Liebe Grüße an die Freundin! Sie sollte sich das besser ganz genau überlegen, ob sie Dich und den Basilikum entfernt, denn sicher gäbs nen Haufen Gärtnerinnen, die Dein grüner Daumen extrem anspricht. :-)))

Kann jemand etwas Sinnvolles zu diesem Riesenwuchs beitragen?

Foto-Update: Phils Basilikum 2008:

„hiermit erlaube ich mir dir noch 2 Fotos zu schicken, 2Bilder von meinem jetzigen Basilikum, der von 2008!
Das erste Foto zeigt ihn am Tag als ich ihn gekauft habe, samt Plastikfolie und Beschriftung.. (der von 2007 war genau der gleiche)
Das zweite Foto wurde letzte Woche geschossen als ich grad fertig war ihn mit Stangen und weiterem zu stützen, mittlerweile sind wir bei 1m15..“

basil 2008

basil 2008  2

dieser Beitrag hat zu einem Basilikum-Wettbewerb inspiriert!

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Eine Tonne Kies



22 Kommentare bisher

Kommentieren
Keisha, 19. Juli 2008, 11:33

Oh ja, das gibt ne Menge Pesto ^^ Wahnsinn!

Phil, 19. Juli 2008, 15:30

Hallo allemiteinander,

meine Fotos auf dem blog zu sehen hat mir sehr viel Freude bereitet, vielen vielen Dank noch einmal! ^^

Es handelt sich hierbei um ganz gewöhnlichen Supermarkt-Basilikum, für 1€25, ich werde Gärtnerin ein Bild schicken vom klitzekleinen Basilikum samt Plastikeinpackung, halt so wie sie verkauft werden… das erste Foto das man hier oben sieht hab ich damals eigentlich geschossen wegen unserer Katze (niemand konnte ja den verrückten Wachstum der Pflanze vorhersehen).. soviel ich weiss hat die Katze meine wunderbare Pflanze auch nicht „gedüngt“ 8)

Der Basilikum wurde niemals gedüngt, ich versteh ja nicht viel davon und damals hätte ich nicht mal im Traum daran gedacht dass Zimmerpflanzen ab und zu mal Dünger bräuchten, er bekam nur Wasser und Sonne, es herrschen stets 19°-23° in der Küche, das Fenster stand fast den ganzen Sommer lang auf kippe also bekam er nur frische Luft von den Seiten. Vielleicht liegt es an unserem Leitungswasser.. wer weiss!?
Ich dachte auch schon an Genmanipulation.. keine Ahnung..

Liebe Grüsse von meiner Freundin zurück an euch, ich glaube sie weiss jetzt dieses ganze Phänomen von meinem grünen Daumen und Riesen Basilikums besser zu schätzen.. und es duftet ja so toll in unsrerer Wohnung! 8))

Danke danke,
Phil

Gärtnerin, 19. Juli 2008, 15:46

Bestens! Wenn sie Dich und den Basilikum behält, brauche ich Euch beide nicht in die Pflanzenvermittlung zu setzen. :-)

Maren, 19. Juli 2008, 16:43

Mein Gott, was für ein Brecher. *wow* Ihr wohnt nicht zufällig in der Nähe eines abstrahlenden Atomkraftwerkes? *witzel*

Mein lieber Schwan, was kann man da alles mit kochen. Pesto, Kräuteröl, Tomaten mit Mozarella und Basilikum, lecker-schmeckige Nudelsoßen, … Au Backe, mir läuft das Wasser regelrecht im Mund zusammen, bei einer solch geballten Basilikum-Anhäufung. Gratuliere, Du scheinst wirklich nicht nur einen grünen Daumen, eher eine komplett grüne Hand bei Basilikum zu haben. Echt spitze. :o))

Maren, 19. Juli 2008, 16:56

Hm, ich überlege, ob ich das im nächsten Jahr nicht auch mal versuche. Umtopfen, Gießen, Gießen, Gießen… *schon von Basilikumorgien träumt*

Agathe, 19. Juli 2008, 17:13

Als ich das sah, habe ich gleich mein schon etwas abgezupftes Supermarkt-Basilikum umgetopft. Jetzt wird gegossen!

Maren, 19. Juli 2008, 18:03

Ich sehe schon, wegen Phil wird nun „Basilikum – das Experiment“ betrieben. *lach*

Hayo, 19. Juli 2008, 18:06

*denkt gerade über einen automatische Bewässerung für den zu erwartenden Basilikumjungle nach*

Maren, 19. Juli 2008, 18:06

Ha, ich sehe ja jetzt erst, wie kreativ die „Halterung“ an der Wand befestigt ist. Einfach, aber offenbar effektiv. *staun* Die Tapete macht das mit? Ich glaube, mein Papa würde mich lynchen, wenn ich an die von ihm tapezierte Küchenwand Klebestreifen machen würde.

Reinhard, 19. Juli 2008, 18:34

Bin ganz Basilikum erschlagen, so was hab ich vor Jahren in der Gärtnerei bei“LEBENSHILFE“ gesehen, auf meine Frage was das sei- DAS IST BASILIKUM ,
hab ich gedacht die wollen mich verar……
Aberder Meister meinte , einer der beh.Mitarbeiter hat sich etwas Basilikum ziehen wollen, dann war das auch so ein ähnlicher Busch.
Also, möglich ist vieles, nur nicht so häufig.
Weiter so, Schnittlauch wird bei manchen auch mit dem Rasenmäher geschnitten ( nicht bei mir ),obwohl meiner prächtig steht. Meine Frau hat schon jede Menge eingefroren. Einfrieren bei Basilikum ist nicht ideal, das wussten schon die alten Römer , die haben das Pästo erfunden.
Tschüss sagt Reinhard

Maren, 19. Juli 2008, 18:55

Wo Du es so sagst, Reinhard, Schnittlauch, ich habe meinen durch den Regen ganz vernachlässigt,geradezu vergesen. Mal morgen in einer trockenen Phase schauen, ob ich was ernten und retten kann. :o(

Phil, 19. Juli 2008, 22:44

Wie du schon sagtest, die Halterung war kreativ jedoch nur provisorisch, am Ende hatte ich das schwartze Klebeband mit Schrauben in der Wand ersetzt damit die dünnen Drahte auch ordentlich hielten.. anders war es nun mal nicht mehr möglich 8)

PS: Gärtnerin hat 2Fotos heute von mir per mail bekommen, vom Basilikum von diesem Jahr (2008)

8))

Gärtnerin, 20. Juli 2008, 11:30

Foto-Update: Phils Basilikum 2008 ist jetzt oben auch zu sehen.

Maren, 20. Juli 2008, 12:50

Einfach nur wow. Wenn ich jetzt ein Foto meines gerade sehr traurigen Basilikums von draußen schicken würde, dann wäre es echt ein herber Kontrast.

Was mich daran erinnert, es ist gerade trocken und ich wollte zum Schnittlauch…

Dan, 21. Juli 2008, 02:41

Das ist ja absolut genial! Letztes Jahr hatte ich auch ein Supermerktbasilikum, was es zumindest auf 70-80cm Wuchshöhe gebracht hat. Dieses Jahr habe ich eines, das bei einem halben Meter Höhe Schluss macht.

Phil, 21. Juli 2008, 10:48

Alle diese Komentare bereiten mir sehr viel Freude, endlich mal Anerkennung für meine Mühe! 8)

Wollte auch noch fragen: Wie düngt man Basilikum eigentlich richtig?

Maren, 21. Juli 2008, 11:08

Wenn dann mit organischem Dünger, man will es ja schließlich noch essen können. ;o)

Maren, 21. Juli 2008, 11:19

Wir düngen unsere Chilis entweder mit Dünger für Gemüse, den wir immer im Gartenzenter kaufen oder mit Keyzers Granulatdünger, auch für Kräuter-, Obst- und Gemüse. Weis den Namen jetzt aus dem Kopf gerade nicht.

Gärtnerin, 21. Juli 2008, 14:13

Ich dünge mit billigsten Flüssigdünger. Ich weiß ja nicht, ob es so gut ist, wenn Du Dein Basilikum auch noch düngst, Phil. Am Ende brauchst Du einen Decken-Durchbruch. ;-)

Anja, 21. Juli 2008, 18:00

:) Vielleicht hört es ja auf zu wachsen, wenn er es düngt… *g*

Meins benimmt sich bislang „anständig“, ist aber auch erst vier Wochen alt. Schon der Hammer…

Jonni, 21. Juli 2008, 18:18

ALTER!!! Guck Dir Mal den Basilikum an!!!!

Phil, 22. Juli 2008, 13:25

Ok,
ich versuch’s dann mal mit einem kleinen bisschen organischem Dünger, dies wird noch heute Abend geschehen, denn morgen bin ich ab in den Süden ^^… eine vertrauensvolle Vertretung wird sich dann 10Tage lang um den grünen Riesen kümmern… bin mal gespannt! 8))

Vielen Dank für die Ratschläge….
bis dann,
Phil

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite