Gärtnerin · 14. August 2008, 17:51

„Dragontree“-Dragon Selection-Sorten

Immer wieder mal gab es hier Verwirrung über die Unterscheidung verschiedener weiß-gestreifter oder „Surprise“- oder „Jewel“-Sorten. Es ist für uns Laien auch nicht einfach, wenn man jeweils nur einen einzelnen Drachenbaum vor sich sieht. Deswegen bin ich froh, Euch die Sorten mal direkt nebeneinander zeigen zu können, und sage mit eigenen Worten, wie ich sie sehe. Hoffentlich fällt die Unterscheidung damit etwas leichter. ;-)

Eine grundlegende Info von Scheffers´:
Die Dragon-Selection-Dracaena-Pflanzen teilen sich nach der Länge der Blätter in drei Gruppen ein.

Kompakte Sorten / kurze Blätter: z.B. Malaika, Lemon Surprise, White Surprise
Mittellange Sorten / mittellange Blätter: z.B. White Jewel, Green Jewel, Jade Jewel, Dorado
Lange Sorten / lange Blätter: z.B. White Stripe und Lemon Lime.

Zunächst zum Überblick mal alles auf einmal:

dragontree nl sortiment

Die Dracaenas mit weißen Streifen (v.oben links n.unten rechts zeilenweise): Dracaena White Jewel, Dracaena Kanzi, Dracaena Jade Jewel, Dracaena White Stripe.

dracaena white jewel kanzi jade jewel white stripe

Im Vergleich wird deutlich, dass Dracaena White Stripe deutlich längere Blätter hat als die anderen Sorten, außerdem, dass White Jewel einen deutlich höheren Weiß-Anteil hat als Kanzi und Jade Jewel. Kanzi und Jade Jewel sind wirklich nah beieinander. Jade Jewel hat mehr Dunkelgrün außen und die Blätter sind leicht seitwärts gedreht. Die von Kanzi sind dagegen gerade.

Dracaena White Jewel:

dracaena white jewel

Dracaena Kanzi:

dracaena kanzi

Dracaena Jade Jewel:

dracaena jade jewel

Dracaena White Stripe:

dracaena white stripe

Die Dracaenas namens „… Surprise“ sind alle dreifarbig: Weiß, gelbgrün und dunkelgrün (v.o.l.n.u.r.): Dracaena White Surprise, Dracaena Lemon Surprise, Dracaena Surprise.

dracaena white surprise lemon surprise surprise

White Surprise hat deutlich mehr Weiß-Anteil als die anderen, Lemon Surprise deutlich mehr Gelbgrün. Surprise vereinigt die gleichen Farben, hat aber nichts davon in großen Mengen.

Dracaena White Surprise:

dracaena white surprise

Dracaena Lemon Surprise

dracaena lemon surprise

Dracaena Surprise

dracaena surprise

Zur gleichen Drei-Farben-Familie gehört außerdem noch Dracaena Lemon Lime. Sie wird mittlerweile sehr oft verkauft. Dracaena Lemon Lime ist im Vergleich mit den „Surprises“ eine deutlich größere Dracaena fragans-Sorte mit viel längeren Blättern. Sie hat ausgeprägt viel gelbgrün als Außenstreifen und wenig grün innen, getrennt durch wenig weiß:

zimmerpflanzen dracaena lemon lime

Dann sind da noch folgende Sorten (v.o.l.n.u.r.): Green Jewel, nur grün, Malaika mit dem ganz besonderen Innengrün bzw. –Gelb, und die Neue: Dracaena Dorado.

dracaena dorado malaika green jewel

Dracaena Green Jewel:

dracaena green jewel

Dracaena Malaika:

dracaena malaika

Dracaena Dorado:

dracaena dorado 1

Zu allen Sorten gibt es übrigens eigene Schildchen mit Sortenname, die, sofern beim Kauf auch noch im Topf, die Identifizierung leicht machen. Einige Sorten tragen gelbe Schildchen ohne Sortenname. Dies sind Dracaena White Stripe und Dracaena Surprise.

dragontree-schildchen

Ganz lieben Dank, Familie Scheffers, dass ich nach Honselersdijk kommen durfte!

weiter:

Besuch bei De Plaats
Dracaena-Produktion
Drachenbaum-Zucht, Mutation
Dracaena „Dorado“

eingewurzelt unter: Zimmerpflanzen

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Gartenblog nach Kategorien, Tetanus-Gefahr bei Gartenarbeit, Kardinalswinde - großartige Pflanzen!, Ziertabak - Nicotiana sanderae



5 Kommentare bisher

Kommentieren
jey-Key, 14. August 2008, 18:48

Mhhh…. die hab ich alle auch hier …… , dann ist meine vermutete Warnickii wohl eine „White Stripe“…..
…und ich bin sicher, daß ich auch eine Dorado hier habe (was sollte das sonst von de Plaats sein?) …… sie hört nämlich auch auf den Namen, als ich sie eben damit angesprochen habe *lol*

Schön ware wirklich, wenn die immer Sortenschildchen tragen würden und nicht diese gelben Einheitsschilder …… ach so ja, erst viel später fiel mir auf, daß auf dem Schild in der Unbekannten auch ein Sortenname drauf stand, nämlich „Lemon Surprise“, was sie aber ganz sicher nicht ist …. mhh
Aaaber, eine habe ich trotzdem noch von „de Plaats“, vermutlich eine Mutation der Sorte „Lemon Lime“, ich schick Dir mal Bilder die Tage, dann kannst Du selber schauen.

Danke auf jeden Fall fürs Zeigen und viel Spaß mit sooo vielen neuen Drachies :-)

LG
jK

Gärtnerin, 15. August 2008, 15:39

Gern geschehen. Jetzt muss ich sie nur erstmal alle in mein Zimmer integrieren. Neuordnung der Schätze. :-) Neuordnung der Drachenbaum-Doku steht übrigens auch längst mal an. Da stimmt so manches nicht mehr…

Zu den Schildchen: Normalerweise haben die auch das richtige Schildchen. Wenn so Sortimente verkauft werden (Dracaena-Mix), haben sie aber oft gelbe Schilder, oder auch mal andere, hab ich gehört.

Ja, schick ruhig mal, wenn wir schon dabei sind. Mein Postfach läuft gerade fast leer. Neee, noch nicht, aber vielleicht morgen. :-)

jey-Key, 15. August 2008, 23:42

So, hab Dir eben ne „dicke“ mail mit Bildern geschickt :-), damit Dein Postfach auch ja nicht „hungert“ *gg*

Mir ist eben übrigens aufgefallen, diese Blatt was Du da mitgenommen hast und glaube auch die Pflanze im Hintergrund, die sehen auf dem Foto doch der unbekannten sehr ähnlich, von der ich Dir die Bilder geschickt hab.
Leider kann ich das nicht wirklich gut erkennen.

Drachenbaumschätze umkramen und sortieren, da hab ich mittlerweile auch einige Übung drin …… viel Spaß dabei.

LG
jK

Wondergirl, 06. Mai 2010, 16:33

Hallo,
habe eine Dragontree mit gelben Schild und ohne Sortenname. Wie pflegt man die Pfanze richtigt? Wie groß werden diese Pflanzen? Bekommt die Pflanze auch Blüten? Auf der Rückseite vom Schild steht: Für Dekorationszwecke bestimmt. Eignet sich nicht zum Verzehr. Wie ist das gemeind? Kann man die Pflanze auch ins Freie stellen?

Sus, 06. Mai 2010, 16:46

Hallo, Wondergirl,

schau Dich mal mit einem Klick auf das Stichwort „Drachenbaum-Dracaena“ direkt unter dem Beitrag oder auch ganz oben rechts bei den Lieblingspflanzen um. Da wirst Du viele Bilder und Pflegehinweise über Drachenbäume finden.

„Für Dekorationszwecke bestimmt. Für den Verzehr nicht geeignet.“ bedeutet genau das. Du kannst Dir die Pflanze ansehen, aber Du solltest sie nicht anbeißen oder einen Salat daraus schnibbeln. Das wäre für Dich ungesund.

Du kannst Deinen Drachenbaum im Sommer auch nach draußen stellen, aber er sollte erst langsam an die Sonne gewöhnt werden, sonst verbrennt er. Im Herbst mußt Du ihn wieder reinholen, sonst erfriert er.

Liebe Grüße, Sus

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite