Sus · 05. August 2008, 20:02

Garten-Koch-Event: Pflaumen & Co.

GKE_August08_400x120

Für das aktuelle Garten-Koch-Event im August haben wir uns Pflaumen ausgesucht.

Die Früchte gibt es in allen Größen und Farben: klein, mittel und groß, grün, gelb, orange, rot, violett, rot-gelb gesprenkelt, dunkel-lila, fast schwarz, rund, oval, flach, glatt, gefurcht. Es ist eine große Familie mit weltweit 2000 Mitgliedern, zu denen vielerlei Pflaumen, Zwetschgen, Mirabellen und Reineclauden gehören.

Bei den meisten Früchten ist eine leichte Wachs- bzw. Mehlschicht auf der Schale ein Zeichen der Frische. Reif sind sie, wenn die Früchte auf Druck ganz leicht nachgeben. Die Saison eröffnen hierzulande Reineclauden, gefolgt von Mirabellen und Pflaumen. Die Zwetschgen bilden im Frühherbst den Abschluß. In z.B. Italien und Spanien sind Susinen und Ciruelas (große, runde, rötliche Pflaumen) sehr beliebt.

Die Früchte gelten von frühester Zeit an als sehr nahrhaft und gesund. Sie enthalten u.a. viel Vitamin B und sekundäre Pflanzenstoffe zur Stärkung der Nerven und des Immunsystems. Sie lassen sich im getrockneten Zustand lange Zeit lagern und wurden deshalb auch schon in der Antike als Reiseproviant geschätzt. Sie wurden sowohl in süßen als auch in deftigen Gerichten gerne verwendet.

Deshalb wenden wir uns an Euch: Welche Ideen habt Ihr, wie man Pflaumen & Co. zu leckeren Köstlichkeiten verarbeiten kann? Wir freuen uns über jeden Beitrag.

Einsendeschluß für eure Rezepte ist der 31. August 2008, 23:59 MESZ.

Bei Fragen läßt sich in der FAQ nachsehen und die bisherigen Garten-Koch-Events sind hier aufgezählt.

Update:
Zum Roundup und zur Abstimmung geht es hier entlang.

Die Banner zum Mitnehmen:

Querformat 500×120 (verkleinert dargestellt, damit es in das Layout paßt):

GKE_August08_500x120
<a title="Pflaumen &amp; Co." href="http://gaertnerblog.de/blog/?p=3177"><img src="http://farm4.static.flickr.com/3013/2735584358_2f29e39894_o.jpg" alt="GKE_August08_500x120" width="500" /></a>

Querformat 400×120:

GKE_August08_400x120
<a title="Pflaumen &amp; Co." href="http://gaertnerblog.de/blog/?p=3177"><img src="http://farm4.static.flickr.com/3195/2734750859_e9e577d62b_o.jpg" alt="GKE_August08_400x120" width="400" height="120" /></a>

Thumbnail 100×100:

GKE_August08_100x100
<a title="Pflaumen &amp; Co." href="http://gaertnerblog.de/blog/?p=3177"><img src="http://farm4.static.flickr.com/3050/2735584226_c245c18da1_o.jpg" alt="GKE_August08_100x100" width="100" height="100" /></a>

Hochformat 120×250:

GKE_August08_120x250
<a title="Pflaumen &amp; Co." href="http://gaertnerblog.de/blog/?p=3177"><img src="http://farm4.static.flickr.com/3194/2735584188_50e53041a5_o.jpg" alt="GKE_August08_120x250" width="120" height="250" /></a>

eingewurzelt unter: Garten allgemein,Obst im Garten

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Pflanzen-Garten-Angebot nächste Tage, Canna indica-/Indisches Blumenrohr, Gaura lindheimeri "Siskiyou Pink", Is Kermesbeere?, Garten-Koch-Event: Bell Peppers - Paprika



33 Kommentare bisher

Kommentieren
schocan, 06. August 2008, 21:58

Da muß ich doch gleich mal meine Pflaumenknödel beisteuern:
500 g Magerquark, ausdrücken damit er noch trockener wird.
2 Eigelb
Prise Salz
Zucker nach Geschmack

Zu einem Teig verrühren
Mehl zufügen bis ein erträglich klebriger Teig entsteht.

Pflaumen entsteinen, statt Stein ein Stück Würfelzucker in die Mitte.

Jede Pflaume mit Teig umhüllen, notfalls mit bemehlten Händen

In leicht gesalzenem, nicht mehr siedendem Wasser ziehen lassen.
Je nach Größe des Obstes 10-20 Minuten

In Semmelbrösel-Butter wälzen, mit Zimtzucker servieren

Und wenn es im nächsten Jahr ein Koch-Event mit Aprikosen gibt, dann kann man genau dieses Rezept auch mit Aprikosen verwenden. Das sind dann Marillenknödel.

Lecker!!

Maren, 07. August 2008, 07:48

Wie viele Pflaumen brauchst Du in etwa für das Rezept? Habe so etwas noch nie selbst gemacht, würde mich aber durchaus reizen. Viele Grüße.

schocan, 08. August 2008, 19:58

bei dieser Teigmenge reicht es je nach Pflaumen-Größe für höchstens 10 Knödel, eher weniger.

Nathalie, 12. August 2008, 07:49

Dann nehme ich doch auch zum ersten Mal teil (Danke lamiacucina für den Hinweis!) – mit einem beschwipsten Klassiker: Beschwipste Mirabellen-Marmelade

http://cucina-casalinga.blogspot.com/2008/08/mirabellen-marmelade-mit-schuss.html

Schmeckt sehr fein nach Pflaume.

Maren, 12. August 2008, 10:12

Danke für den Hinweis, Schocan. :o) Die muss ich unbedingt ausprobieren.

nasebaer, 12. August 2008, 21:06

Na, da mache ich doch glatt mal mit dem Pflaumebrot mit – http://nasebaer.datenhamster.org/2008/08/12/pflaumen-co-pflaumenbrot/

Barbara, 16. August 2008, 19:20

Bei uns gab’s heute eine Schnelle Tarte Tatin mit Pflaumen. Leider hat es ständig geregnet, so dass ich kein Wiesenfoto machen konnte… Die Tarte brachte trotzdem etwas Sonne auf den Tisch! :-)

Trackback Kochfun, 16. August 2008, 21:04

Brioche-Pflaumenauflauf…

.

Pflaumen – ein neue Aufgabe. Was kenne ich? Pflaumenkuchen, Hase in Pflaumen, Schweinefilet in Pflaumensauce, aber das sind ja Klassiker.
Zufällig geriet ich auf der Rückfahrt von meiner Einkaufstour bei PLUS vorbei, da gibt es eine Dependance von…

Christel, 17. August 2008, 00:11

Pflaumenkuchen wird es hier in ganz vielen Varianten geben. Ich hab mich mal an Pflaumenmus getraut und es ist perfekt geworden

http://kochundbackoase.wordpress.com/2008/08/16/ganz-ganz-langsam-und-das-ergebniss-ist-perfekt-pflaumenmus/

Trackback Das Garten - Koch - Buch, 21. August 2008, 07:29

Pflaumenkuchen mit Kokos…

In diesem Jahr machen sich Pflaumen irgendwie rar. Sehr zu meinem Leidwesen, denn ich mag Pflaumen sehr gerne und der August ist für mich die Zeit der Pflaumenkuchen. Vor Jahren noch stand im Garten eine alte Hauszwetschge, die in schöner Regelmäßi…

Eva, 21. August 2008, 15:09

Mein Beitrag für das August-Event ist dieses Mal eine Pflaumen-Crostata
http://deichrunner.typepad.com/mein_weblog/2008/08/zwetschgen-cros.html

Trackback Chili und Ciabatta, 22. August 2008, 21:52

Pflaumentarte mit Zitronen-Knusperboden…

Nachdem heute wieder etwas Regen drohte, habe ich den Tag zu häuslichen Tätigkeiten genutzt: Wäsche gewaschen, die Wanderfotos einiger Ausflüge gesichtet und auf das Blog geladen (jedes Byte rinnt einzeln durch die Leitung…), sowie eine Tarte geb…

Trackback kochtopf.twoday.net, 23. August 2008, 11:10

Mürber Pflaumen-Streuselkuchen…

Ich liebe mürbe Kuchen wie man z.B. hier, hier und hier sehen kann. Deshalb und weil Y. auch mürbe Kuchen mag, habe ich beschlossen für den Garten-Koch-Event: Pflaumen & Co einen Pflaumen-Streuselkuchen zu backen, der alle vorherig …

Kathi, 24. August 2008, 20:08

Nicht besonders originell, aber lecker: Bei mir gibts Zwetschgendatschi : http://kochfrosch.blogspot.com/2008/08/herbstliches-wetter-herbstlicher-kuchen.html

Pingback Zwetschkenfleck « Entegutallesgut, 25. August 2008, 11:30

[…] Rezept ist für den Event “Pflaumen & Co” […]

lamiacucina, 26. August 2008, 07:35

Mein Beitrag: Der weisse Monolith mit Reineclaudenkompott gefüllt.

Chefkoch, 27. August 2008, 14:01

Hey, ich habe diese Webseite eben erst entdeckt und die Idee hinter diesen Events gefällt mir. Bei dem nächsten werde ich mit Sicherheit teilnehmen =)

KochSinn, 27. August 2008, 21:08

Mein Beitrag zum aktuellen Event
http://www.kochsinn.com/2008/08/pflaumenschmarren-ohne-rum.html

[…] Jahre stammt auch das Rezept für die Pflaumenkonfitüre mit Rotwein, die ich als Beitrag für das Garten-Koch-Event Pflaumen im Gärtnerblog melde. Es stammt aus einem Heftchen von Kölln Zucker, das ich mal irgendwo […]

rike, 28. August 2008, 08:43

Mein Trackback ist wohl wieder untergegangen, daher hier mein Beitrag nochmal als Kommentar: Ich nehme mit einer Entenbrust in Zwetschgen-Portweinsauce teil.

Petra, 29. August 2008, 11:46

Für das Gartenkochevent habe ich einen Zwetschgestrudel mit Vanillesoße gemacht. Zu finden hier:
http://www.kleineisel.de/brot_und_rosen/index.php?entry=entry080829-114927
Geschmacklich sehr lecker!

[…] wird auch mein erstes Rezept für einen Blog-Event sein und zwar für diesen. Denn trotz der Schweinearbeit bei der Zubereitung sind doch sehr ansehnliche und leckere […]

Véronique, 30. August 2008, 09:05

Ich habe Mirabellen und Zwetschgen in eine „Tartignole“ verarbeitet, eine Art Pfannkuchen, sehr einfach, aber beim entsprechenden Obst sehr lecker.
http://wiegottindeutschland.blogspot.com/2008/08/tartignole.html

Sus, 31. August 2008, 00:27

Als Beitrag für dieses Event reiche ich meine frischen Zwetschgen mit Serranoschinken ein.

Liebe Grüßs, Sus

Sus, 31. August 2008, 00:31

Außer Konkurrenz möchte ich noch die folgenden Beiträge erwähnen:
Zwetschgenkuchen mit Mirabellensonne
und
Zwetschgen-Muffins

[…] alle 3 Minuten für Unterbrechungen sorgen müssen, der Verstreichung des heute zu Ende gehenden Pflaumenblogevents und reihhaltiger Zucchinimitbringerei durfte das einzig wahre geradezu klassische Gericht anstehen. […]

sammelhamster, 31. August 2008, 19:28

Kurz vor Schluss habe ich doch noch ein paar Pflaumen gefunden: diese leckeren KARAMELLISIERTEN ZIMTPFLAUMEN MIT APFELPÄCKCHEN UND BANANENEIS möchten gerne am Event teilnehmen!

Chaosqueen, 31. August 2008, 20:30

Ich bin zwar spät dran, aber glücklicherweise nicht zu spät um meinen Beitrag ein Pflaumen-Sahneeis zu posten.

Trackback Schnuppschnüss ihr Manzfred, 31. August 2008, 21:15

Gärtnerblog-Event: Pflaume …

Ein leckerer Zwetschenkuchen (ach!) ist mein Beitrag zum Event Pflaume Co.. Ich habe diesen Blechkuchen immer mal wieder gebacken. Allerdings anscheinend in den letzten 16 Jahren wohl nicht mehr, denn Herr S. war sehr angetan und meinte, dass er diesen…

Kaffeebohne, 31. August 2008, 22:50

Hallo Mädels,
hier mein Beitrag zum Blog-Event: Fruit Crumble
http://www.fambrenner.de/Kaffeebohne/wordpress/2008/08/31/garten-koch-event-pflaumen-fruit-crumble/

WasIchWillWieIchsWill, 31. August 2008, 23:10

Kurz vor Torschluss noch ein Klecks Ringlo-Kompott
http://wasichwillwieichswill.blogspot.com/2008/08/ringlo-kompott_31.html

Pingback Zwetschgen-Crostata › Deichrunners Küche, 31. Januar 2015, 16:45

[…] sind das Thema im August des Garten-Koch-Events im […]

[…] wenn das Garten-Koch-Event: Pflaumen&Co. im Gärtner-Blog inzwischen vorbei ist, soll mich das nicht daran hindern noch den einen oder anderen Pflaumenkuchen […]

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite