Gärtnerin · 11. März 2008, 22:11

Pflanzenbörse-Termine 2008

Auch dieses Jahr proudly presenting:

Pflanzenbörse- und Pflanzenflohmärkte-Termine 2008 für die Region Rhein Main (Wenn Ihr andere anderswo kennt, immer her damit! Nehme sie gern mit auf!).

Wie immer heißen Dank an Frau Dreyer vom BUND, die sich jedes Jahr die Arbeit macht, die Termine-Liste nach Abstimmung mit den einzelnen Veranstaltern zusammenzustellen und an eine gewachsene Teilnehmerschar zu versenden. Abgesehen davon ist sie auch als gutgelaunte Teilnehmerin der einen oder anderen Pflanzenbörse bekannt, die immer für ein gutes Garten-Schwätzchen zu haben ist. ;-)

Nun denn, zu den Pflanzenbörse-Terminen.
Die Liste ist in manchen Punkten noch vorläufig. Die meisten Daten darin sind fest und unverrückbar, an der einen oder anderen Stelle kann es aber noch zu Änderungen kommen. Beispielsweise ist der Termin für den ersten Pflanzenflohmarkt Taunusstein-Wehen noch nicht bekannt. Update 15.3. Jetzt sollte das hier ziemlich endgültig sein. Falls noch Änderungen und Aktualisierungen kommen, werde ich hier nachtragen, sobald ich sie bekomme. Also notfalls kurz vorher hier nochmal reinschauen!

Pflanzenbörse-Termine im Frühjahr 2008

Pflanzenbörse Taunusstein
Samstag, 19. April 2008, 8 – 12 Uhr
Verschönerungsverein Taunusstein-Wehen; vor der Silberbachhalle/Marktplatz
Info: Kneip, 06128/84794

Pflanzenbörse Groß-Gerau
Samstag, 19. April 2008, 8 – 12 Uhr
BUND Groß-Gerau; im Hof des Kulturcafé am Marktplatz
Info: Dreyer, 06152/57891

Pflanzenbörse Pfungstadt
Samstag, 19. April 2008, 8.30 – 12.30 Uhr
BUND Pfungstadt; vor dem Stadthaus, Kirchstraße
Info: Battenberg, 06157/81707

Pflanzenbörse Ginsheim
Samstag, 19. April 2008, 14 – 17 Uhr
SPD-Ortsverein Ginsheim, Ballouplatz (Ginsheim Nord), keine Standgebühr
Kleines Café am Platz
Info: Reinheimer-Kampe, 06144/32170 oder Redlin, 06144/3349787

Pflanzenbörse Nauheim
Samstag, 26. April 2008, 8 – 12 Uhr
BUND Nauheim (bei Groß-Gerau); Friedensplatz gegenüber EKZ Wolfsberg
Info: Arnold, 06152/64464 oder Dreyer, 06152/57891

Pflanzenbörse Seeheim-Jugenheim
Samstag, 26. April 2008, 8 – 12 Uhr
BUND Seeheim-Jugenheim; Parkplatz der Sport- und Kulturhalle (ausgeschildert)
Info: Janssen, 06151/592430

Pflanzenbörse Worfelden
Samstag, 26. April 2008, ab 13.00 Uhr
Obst- und Gartenbauverein Büttelborn-Worfelden; im Lehr- und Informationsgarten An der Trift (ab Rathaus Worfelden ausgeschildert, Kaffee und Kuchen werden angeboten)
Info: Schönberger, 06152/911770

Pflanzenbörse Griesheim
Samstag, 3. Mai 2008, 14 bis 17 Uhr
Luthergemeinde Griesheim (bei Darmstadt); Gemeindehaus der Luthergemeinde,
Pfarrgasse 2, Kaffee und Kuchen werden angeboten
Info: Pfarrer Becker, 06155/2378

Pflanzenbörse Rüsselsheim
Samstag, 10. Mai 2008, 9 bis 13 Uhr
Kleingartenverein Rüsselsheim; Schreberstraße 10 auf dem Kleingartengelände Nähe
Krankenhaus Rüsselsheim, Essen und Getränke werden angeboten
Info: Wagner, 06142/35299

Pflanzenbörse Dieburg
Samstag, 10. Mai 2008, 7.30 – 13 Uhr
in Dieburg; rund ums Dieburger Rathaus (Stadtzentrum),
Standgeld 5€, ca. zwei Wochen vorher anmelden, keine gewerblichen Anbieter
Info: Schirling, 06071/25214, Anmeldung 06071/25214 und 06071/24551

Blumenbörse Taunusstein-Wehen
Samstag, 17. Mai 2008, 8 bis 12 Uhr Blumenbörse
Verschönerungsverein Taunusstein-Wehen; vor der Silberbachhalle/Marktplatz
Info: Kneip, 06128/84794

Achtung! Wichtig!
„Wenn Sie Interesse haben, sich an einem der Märkte zu beteiligen, sind Sie herzlich willkommen. Bitte informieren Sie sich vorher unter der jeweils angegebenen Nummer über die genaueren Bedingungen. Terminangaben nach telefonischer Auskunft durch die jeweiligen VeranstalterInnen.“

Ich jedenfalls freue mich schon auf viele über die Jahre bekannt gewordene Gesichter und einige Samstage voller Gärtnergespräche von Gegenüber zu Gegenüber! :-)

Ergänzung: Weitere Termine:

Botanischer Garten Uni Frankfurt 17.5.

Anja hat kommentiert:

„Pflanzenbörse 9-16 Uhr, Veranstalter: Freundeskreis Botanischer Garten“ mehr Info

Botanischer Garten der Uni Mainz 24.8.:

Alexander hat kommentiert:

„Verkauf von überschüssigen pflanzen aus dem Bestand des Botanischen Gartens der uni in mainz findet am 24.08.2008/ 11-16.00 uhr statt.“

Pflanzenbörse Frankfurt-Bonames

Annerose hat sich gemeldet und folgendes bekanntgegeben:

Der Flohmarkt soll stattfinden am 26.04.08 ab 14.00 Uhr in der Kleingartenanlage Nr. 1 des KGV Bonames in Frankfurt-Bonames, Im Storchenhain.

Ich suche noch Interessenten, die bei uns ihre Raritäten verkaufen möchten. Meine Telefonnummer ist: 069-506544.

eingewurzelt unter: Termine

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Solar-Pflanze "Flip-Flap", Anzucht-Status, Garten- und Pflanzen-Angebote nächste Tage, Ranunkeln-Pflanzen



13 Kommentare bisher

Kommentieren
Distel, 12. März 2008, 12:36

Hmmm, wärst du so lieb, mal zu erklären, wie genau so eine Börse abläuft? Is das wie ein Flohmarkt? Muss/Kann man Pflanzen zum Tauschen mit bringen oder darf man das nur, wenn man eine Art „Stellplatz“ hat? Oder ist das von Börse zu Börse verschieden?
Ich hab da echt keine Ahnung, ich war auf so was noch nie. Hab aber sehr großes Interesse, vor allem, weil die eine Börse praktisch um die Ecke ist^^
LG, Distel

Gärtnerin, 12. März 2008, 13:19

Ja, das ist ein Flohmarkt. Ich kenne nur die Börsen GG, Rüss und Nauheim, aber für die gilt: Stellplatz kost nix. Früh anreisen für guten Platz ist angesagt. Tauschen kommt eher weniger vor (manchmal mitm Standnachbar ;-) , eher schon Verkaufen für kleines Geld. Die Börsen sind allesamt gut besucht. wie bei den Standbesitzern, die man i.d.R. alle Jahre wiedertrifft, gehören sie auch bei den Käufern zur Tradition. Deswegen kenne ich viele „meiner Kunden“ schon aus dem Vorjahr, dem Vorvorjahr …. Die meisten kommen selbst bei übelstem Wetter. Ich bin auf der Rüsselsheimer Börse schonmal fast im Regen abgesoffen, aber die Käufer kamen trotzdem.

Ansonsten bleibt während der Pflanzenbörse reichlich Zeit für Pflanzenfachsimpelei, Erfahrungsaustausch und Tipps-Austauschen und so. Die Börsen sind mir eine liebe Einrichtung, weil neben Garten-Pragmaten, die z.B. jährlich ihre Tomaten da kaufen kommen, echt viele gleichgesinnte Freaks unterwegs sind. Also komm vorbei! ;-)

Gärtnerin, 12. März 2008, 13:38

Wenn Du mal auf Pflanzenbörsen unter dem Beitrag klickst, findest Du ein paar Artikel von mir mit Vor-Ort-Berichterstattung und Bildern. Da war ein Fehlerli, so dass die bis eben nicht zu erreichen waren.

Gärtnerin, 12. März 2008, 13:55

Fortsetz zwecks informatorischer Vervollständigung:

Unter den Verkäufern gibts einige „Alteingesessene“, die sich schon seit Jahren spezialisiert haben, z.B. eine ältere Dame, die immer wahnsinns-Kübelpflanzen hat, einen Sukkulentenfan, einen Darmstädter mit Stauden, einen Kräuterstand…. Man kennt sich. Manche tingeln ziemlich viele Börsen ab, so dass ich sie drei Wochen hintereinander treffe und sie berichten können, wie all die Börsen waren, an denen ich nicht teilnehme. :-)

Andere Verkäufer sind erstmals da oder nur bei einer bestimmten Börse im eigenen Schrebergartenverein oder manchmal und sind einfach Leute, die von irgendwas zu viel im Garten oder an Jungpflanzen haben und das eingetopft anbieten. Die Atmosphäre ist auf jeden Fall immer super. Man braucht eigentlich weder kaufen noch verkaufen, kann sich gut unterhalten und jede Menge lernen. ;-)

Siggy-Fee, 13. März 2008, 11:42

….ich gehöre ja auch zu den Wiederholungstätern,
gelle Gärtnerin!
Ich sage immer, es gibt kein schlechtes Wetter und ein Besuch auf den Pflanzenbörsen ist für mich ein “ Must have“ ;o)

Gärtnerin, 13. März 2008, 12:32

Ich seh Dich dann wie üblich, Siggy! ;-)

Siggy-Fee, 13. März 2008, 17:55

Aber sicherfreilich!! *zwinker*

Gärtnerin, 16. März 2008, 12:09

Aktualisierung der Pflanzenbörse-Termine. Taunusstein ist nun auch bekannt, einige kleinere Änderungen sonst.

Sus, 26. April 2008, 20:59

Am Samstag, den 27. September gibt’s wieder eine Pflanzenbörse in Seeheim.

Liebe Grüße, Sus

Temporäre Gärten, 13. Mai 2008, 16:49

Hallo liebe Freunde der Gartenkunst,
vom 14.06.08-29.06.08 findet in Aachen das Kunst- und Landschaftsprojekt „Temporäre Gärten“ statt.

Die Temporären Gärten sind eine überregional wirksame Veranstaltung unter Beteiligung internationaler Landschaftsarchitekten und Künstler. Die in einem gemeinsamen Prozess entstehenden Gärten sind eine Einladung an die Bewohner und Besucher der Stadt, ihre Umgebung aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und Räume neu zu erleben. Dabei sieht ein Garten nicht immer wie ein Garten aus; die Temporären Gärtner interpretieren das Thema immer wieder neu. Die Integration der Gärten in das Umfeld eröffnet neue Perspektiven und Sichtweisen.

Infos unter: http://www.temporaeregaerten.de

Beste Grüße vom Teporäre Gärten-Team.

katzemia, 04. August 2008, 07:27

hallo ihr alle – ich finde die pflanzenbörsen
interessant – würde gerne mal wissen, ob ihr auch
so etwas für den raum Köln/Bonn geplant habt oder
ob ihr mir einen tipp geben könntet, ob es das hier in der region auch gibt – mainz, großgerau
rüsselsheim – mag ja noch gehen aber trotzdem etwas weit gerade im sommer bei hohen temperaturen
und dann die pflanzen im auto lg katzemia

Keisha, 04. August 2008, 10:31

Hallo katzemia,

WIR (die Gärtnerin und die Leute vom Blog) planen diese Börsen ja gar nicht :-) Diese Börsen haben unabhängige Veranstalter und die Gärtnerin veröffentlicht hier nur die Termine, soweit sie sie erfährt.
Ich geh da auch meistens leer aus, denn für mich (schw. Alb) stehen hier auch keine Termine. Manchmal denk ich, bei uns gibts sowas gar nicht.

Gärtnerin, 12. August 2008, 13:25

Hallo Katzenmia und andere: Fragt Euch doch mal in Eurer Nähe durch. Schrebergartenvereine, Naturschutzvereine und so machen so was häufiger. Wenn noch nicht, könnt Ihr das für Eure Region ja mal anregen und Euch selbst ein bisschen engagieren, damit so was zum Leben kommt. Termine aus allen Regionen nehme ich gern zur Veröffentlichung entgegen. ;-)

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite