Gärtnerin · 15. September 2008, 11:30

Sukkulenten trocken halten

Die Sukkulenten ziehen heute alle mal lieber um, und zwar unter Dach. Die starken Regenfälle der letzten Woche haben sie so dermaßen unter Wasser gesetzt, dass ich bei dem doch schon kühlen Wetter Fäulnis befürchte. Die kleinen Echeveria-se sind als Übergangslösung in einen Kasten umgezogen, der dummerweise ein Wasserreservoir hat. Auskippen und beten… :-(

sukkulenten trockener stellen

Geldbaum-Baby eingesammelt:

sukkulenten trocken

Die neue Echeveria „Perle von Nürnberg“ hat sich zu einer Pracht-Pflanze in Fußballgröße gemausert. Ich liebe sie, auch wenn sie noch nicht geblüht hat:

echeveria sukkulenten

Die Aloe-vera-Pflanzen und andere Aloe-Pflanzen sind schon nach drinnen. Brutblatt steht jetzt auch trocken, aber noch draußen. Die 4 Epiphyllum-Pflanzen stehen auf dem Schuppen-Regal regengeschützt, und zwar so lange es geht. Kühl ist immer gut für Blüteninduktion. :-)

Hab ich wen vergessen? Muss gleich nochmal Sicherheits-Rundgang machen.

mehr über Zimmerpflanzen, Kakteen und Sukkulenten

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:



4 Kommentare bisher

Kommentieren
Maren, 15. September 2008, 15:10

Meine Echeveria steht auch noch draußen, geschützt durch einen Teil vom Fensterrahmen. Größer ist sie leider nicht geworden. Ist wohl einfach nicht so meine Pflanze. Die mögen mich einfach nicht.

Gärtnerin, 16. September 2008, 10:07

Komisch, Maren. Die machen sich bei mir eigentlich von selbst. Nicht gießen, in die Sonne stellen, und sich wundern. ;-)

Maren, 16. September 2008, 12:43

Ich sage ja, die können mich nicht leiden.

claudia, 18. Oktober 2009, 20:11

Hi du musst mit den pflanzen sprechen und sie mal loben behandle sie wie deine kinder

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite