Barbara · 05. Mai 2009, 12:00

Garten-Koch-Event Mai: Mairübe

Mairübe

Die letzten Wochen hat man täglich gemerkt, wie Temperatur und Sonne sich bemerkbar machen: Es ist Frühling, vieles blüht, Gartenarbeit gibt es reichlich. Auf den Beeten tut sich etwas, vieles wird gepflanzt, manches sogar schon geerntet. Eine Pflanze hat sogar den aktuellen Monat im Namen, so dass sie diesmal unser Thema ist: Die Mairübe.

Speiserüben gehören zu den ältesten Gemüsen. Sie waren beliebt, als es noch keine Kartoffeln gab, wurden dann etwas von dieser verdrängt, aber heute wieder verstärkt angebaut. Ausgesät wird die Mairübe von März bis April, am besten sind 20-25 cm Reihenabstand, vereinzelt wird auf 10 cm Abstand. Ernten kann man je nach Sorte und Wetter nach 4 bis 8 Wochen.

Wenn man sehr eng sät, geht die Kraft der Pflanzen weniger in die Wurzel und man erhält grüne Stängel und Blätter, die als Rübstiel oder Stielmus vor allem im Nordwesten Deutschlands beliebt sind. Dafür gibt es auch spezielles Saatgut.

Mairüben stellen keine großen Ansprüche an den Boden. Sie sind recht genügsam, nur Trockenheit sollte man vermeiden. Rüben sollte man grundsätzlich nicht nach Kohlarten anbauen.

Alternativ könnt Ihr auch Rezepte mit der Teltower Rübe einreichen. Diese werden zwar oft als Nachkultur gezogen und im August geerntet, lassen sich aber auch sehr gut im April säen und im Mai ernten. Sie sind mit den Mairüben verwandt.

Das Thema hatte ich bereits vor 2 Monaten angekündigt. Daher interessiert mich natürlich, ob jemand Mairüben oder Teltower Rüben gesät hat, wie sie gewachsen sind und wie sie frisch von Eurem Beet schmecken. Für alle anderen hoffe ich, dass Ihr welche bekommt und damit etwas für uns zubereitet.

Vielen Dank an Sammelhamster Noémi für die diesmal frühlingshaft farbigen Banner!

Mairübe

Bitte veröffentlicht Eure Beiträge mittels Link in den Kommentaren oder via Trackback bis 31. Mai 2009 23:59:59 MESZ. Wer das erste Mal teilnimmt oder länger nicht dabei war: Bitte lest die FAQ. Bitte überprüft auch, ob Eure Kommentare oder Trackbacks hier erscheinen.

Eine Zusammenstellung aller bisherigen Garten-Koch-Events mit Rezepten findet Ihr hier.

Update: Die Zusammenstellung der Rezepte mit Mairüben findet sich hier, die Abstimmung fand hier statt und die Siegerehrung hier.

Hier sind die Banner zum Mitnehmen:

Hochformat 130 x 250

MairübeHF

Querformat 400 x 90

MairübeQF-klein

Querformat 500 x 114 (verkleinert dargestellt)

MairübeQF-gross

eingewurzelt unter: Garten allgemein,Gemüsegarten

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Hessenpark Impressionen 1, Hessenpark Eintritt und Veranstaltungen, Hessenpark-Tiere, Pflanzenmarkt im Hessenpark , Gespensterpflanze-Entwicklung, Trockenblumen rosa 1, Frühlingsblumen blau-weiß, 3sat hitec heute: Samenbunker Spitzbergen, Rhabarberbarbara



25 Kommentare bisher

Kommentieren
Noemi, 05. Mai 2009, 14:52

Die Bannerlinks gehen nicht!
Es steht “2008″ in der URL und wir haben doch schon 2009 :-)

sassi, 05. Mai 2009, 16:39

könntest du da ein bild dazu posten? wir hier in österreich rätseln grad wie eine mairübe ausschaut. wir kennen nur die herbstrübe! :)

Sus, 05. Mai 2009, 16:48

Bin zwar nicht Barbara, aber schaut doch mal bei Wikipedia: Mairübe.

Liebe Grüße, Sus

Bolli, 05. Mai 2009, 17:44

was ist denn eine Mairübe??????

Könnt Ihr nicht ein Photo posten? Sind das die navets im frz?

Bolli, 05. Mai 2009, 17:45

http://de.wikipedia.org/wiki/Mair%C3%BCbe

alles klar, die heissen bei uns navets!

Jan Theofel, 05. Mai 2009, 23:56

Soweit ich weiß haben die Teltower Rübchen aber nicht jetzt sondern erst im Herbst Saison. Zumindest gibt es die, die ich kenne dann. Oder sind die Teltower Rüben nochmal was anderes als die Teltower Rübchen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Teltower_R%C3%BCbchen

rike, 06. Mai 2009, 12:11

Der Link im Banner stimmt nach wie vor nicht, der Fehler, den schon Noemi beschrieben hat, besteht weiter. Wie auch immer, ich hatte nach Eurer Vorankündigung eine Suppe aus Teltower Rübchen aufgespart: Teltower Rübchencreme mit Landschinken-Chips, sehr empfehlenswert. Auch wenn man momentan gar nicht an Teltower Rübchen kommt und auch Mairüben habe ich auf dem Markt noch nicht gesichtet.

Sus, 06. Mai 2009, 12:37

Betreff: Links

Sorry, Leute, ich glaube, Barbara ist gerade in Urlaub und ich kann leider nicht ihre Artikel editieren. Wenn Ihr den Banner-Code für Eure Seiten kopiert, ändert doch einfach im jeweiligen Link die “… gaertnerblog.de/blog/ 2008 /…” in eine 2009 und alles sollte funktionieren.

Liebe Grüße, Sus

Gärtnerin, 06. Mai 2009, 12:40

Ich kann aber, und ich habe. :-) Wenn trotzdem noch was nicht funktioniert, lasst es mich wissen.

Sus, 06. Mai 2009, 12:43

Danke Dir, Gärtnerin!

Gärtnerin, 06. Mai 2009, 12:59

Keine Ursache.

Barbara, 06. Mai 2009, 18:49

@ alle: Sorry, das passiert doch immer mal, dass es irgendwo hakt. Im Urlaub bin ich gerade (leider) nicht, aber spontan für 2 Tage auf Dienstreise, daher hatte ich den Beitrag am Wochenende fertig gemacht und geplant online gestellt. Danke Gärtnerin fürs Nachbessern! :-)

kitchen roach, 06. Mai 2009, 22:43

Dank google habe ich den englischen Namen fuer die Mairuebe gefunden….Turnip… Ich habe vor ein paar Tagen turnip gesaet im Garten, die Ernte wird aber leider noch nicht im Mai sein. Ausser wir bekommen eine Hitzewelle!

[...] beschert immer wieder neue Herausforderungen :-) Im Gärtnerblog werden dieses Monat Rezepte mit Mairübchen gesucht. Mairübchen habe ich, muss ich zu meiner Schande gestehen, noch nie gesehen und auch noch [...]

Stephanie, 19. Mai 2009, 22:35

Diesmal steuere ich ein leckeres Fusionfoodgericht zum Foodevent zu

http://cuisine-sanssouci.blogspot.com/2009/05/indischer-mairubenwok-mit-couscous.html

[...] nicht lassen und immer nur Salamibrot ist langweilig) zu dem diesmal von  Barbara betreuten Gartenkochevent Mairübe. Schade, dass Frau L. das nicht mitessen [...]

Barbara, 22. Mai 2009, 21:00

Außer Konkurrenz: Gescheibelte Mairüben mit Vinaigrette.

speedy, 24. Mai 2009, 00:31

…….ich hab ein Süppchen gekocht. Das ist ein event nach unserem Geschmack und vielen Dank an Barbara fürs Ausrichten incl. der ganzen Mühe mit dem event.
Liebe Grüsse Gabi
http://mouncel-and-friends.blogspot.com/2009/05/mairubchen-suppe.html

Barbara, 24. Mai 2009, 14:25

Ich habe aus Mairübchen und ein paar anderen Gemüsen ein Frühlingsgemüse mit Mairüben zubereitet – mit russischen Teigtäschchen war das echt lecker, schmeckt aber auch pur.

Barbara, 25. Mai 2009, 19:17

Es kam die Frage nach Kugelrettich – sicher bin ich nicht, aber es kann sein, dass das ein anderer Name für Mairübe ist. Regional heißen viele Gemüse halt unterschiedlich. Vielleicht kann uns jemand aufklären?

Rezepte mit Kugelrettich dürft Ihr auch einreichen. :-)

Trackback corum.twoday.net, 26. Mai 2009, 23:20

Hurra, ……

… ich habe welche:

Barbara hat sich für das aktuelle Garten-Koch-Event im Gärtnerblog Mairüben als Thema auserkoren. Hmm, interessant … habe ich bisher weder gegessen noch hier in der Gegend bewußt wahr genommen. Leider ansc…

Nathalie, 27. Mai 2009, 21:40

Bei mir eine leichte Mairübchen-Mousseline:

http://cucina-casalinga.blogspot.com/2009/05/mairubchen-mousseline-zum-kalbskotelett.html

Trackback corum.twoday.net, 31. Mai 2009, 14:18

Mai-End-Rüben…

Vorgestern Vorvorgestern morgen las ich diesen Beitrag bei lamiacucina und mußte mich stark zurückhalten, das Rezept nicht gleich zum Frühstück nachzukochen. Zwischenzeitlich ist es in meinem Kopf noch ein wenig mutiert und kam ges…

kitchen roach, 01. Juni 2009, 07:00

Hallo, hoffe ich habe es noch geschafft mitzumachen.. hier ist mein Beitrag.
http://kitchenroach.blogspot.com/2009/05/eine-mairuebe-und-zwei-ruebchen.html

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite