Sus · 01. Januar 2009, 16:44

Garten-Koch-Event “Maronen” – Roundup und Abstimmung

GKE_Dezember08_400x96

Das alte Jahr ist vorbei, Weihnachten auch und ebenso das Garten-Koch-Event “Maronen”. Durch Silvesterfeier-Nachwirkungen leicht verspätet findet ihr hier die Liste der eingereichten Beiträge. Es sind alles schöne Rezepte dabei, die der Eine oder die Andere garantiert nachkochen wird. Sucht Euch dazu das Rezept aus, welches Euch am Besten gefällt, und stimmt hinter diesem Link dafür ab.

Für Spätaufsteher wurde der Abstimmungszeitraum ausnahmsweise bis 04.01.2009 12:00 MEZ verlängert.
Viel Spaß!

Update 04.10.2009: Die Abstimmung ist beendet und die Siegerehrung findet hier statt.



Lamiacucina ist wieder einmal der Erste und serviert uns – nach einer Lektion zur korrekten Aussprache von “Marroni” – dieselben in einer köstlichen Komposition: Marroni, Rosenkohl und Senffruchtapfel. Marroni, Rosenkohl und Senffruchtapfel


Cioccolatini de castagne - Schoko-Kastanienkugeln mit Rum Steph hat ihren Kleinen Kuriositätenladen gerade erst eröffnet und produziert schon lauter kleine Köstlichkeiten: Cioccolatini de castagne – Schoko-Kastanienkugeln mit Rum .


Eva von Deichrunner’s Küche freute sich über dieses Event, denn sie hatte sich schon wärmende Winterwurzelsuppe mit Thymian-Maronen aus vielen winterlichen Gemüsen ausgesucht. Winterwurzelsuppe mit Thymian-Maronen


Maronen-Wild-Gulasch Rike von Genial Lecker kombiniert Maronen mit Wildfleisch und Spätzle zu einem harmonischen Maronen-Wild-Gulasch.


Bolli braucht in Bolli’s Kitchen kein Kochbuch, um eine italienische Spezialität nachzuempfinden: Lenticchie alla montanara – Linsen mit Maronen. Lenticchie alla montanara


Maronensterne Sus vom CorumBlog backte die letzten Plätzchen mit Maronen vom Weihnachtsmarkt: Maronensterne.


Jan von Jans Küchenleben baut für dieses Event ganze Berge: Französische Maronencreme. Französische Maronencreme


Pikanter Kastanien-Auflauf Die Hedonistin von Low Budget Cooking erinnert sich gerade noch rechtzeitig an dieses Event und präsentiert uns einen pikanten Kastanien-Auflauf.


Petra von Brot und Rosen serviert uns mitten im Reisestreß feine Maroni-Weichsel-Törtchen. Maroni-Weichsel-Törtchen


Eis von Maronen Lavaterra wartete auf eine zündende Idee, um sie uns dann auch gleich zu präsentieren: Eis von Maronen.


Barbara auf Barbaras Spielwiese schafft es trotz aller Widrigkeiten, leckere Maroni-Baileys-Muffins zu backen. Maroni-Baileys-Muffins


Maronenkürbispüree in Zucchinischiffchen Sammelhamster kocht aus einer weihnachtlichen Beilage problemlos ein zweites leckeres Gericht: Maronenkürbispüree in Zucchinischiffchen.


Véronique von Wie Gott in Deutschland präsentiert eine Terrine au chocolat et à la crème de marrons – Schoko-Maronen-Terrine als weihnachtliches Dessert. Terrine au chocolat et à la crème de marrons - Schoko-Maronen-Terrine


eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:



1 Kommentar bisher

Kommentieren
Katharina, 02. Januar 2009, 10:35

Och, hätte ich da noch dran gedacht- bei mir gabs Rehrücken mit Maronenpüree zu Weihnachten. Naja, vielleicht mal beim nächsten Event!

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite