Gärtnerin · 30. März 2009, 11:12

Oleander kaufen

Weil doch meine beiden heißgeliebten Oleander (weißer Oleander und roter Oleander) im 2. Winter draußen erfroren sind, und ich sie in Abwesenheit nicht schützen konnte :-(, muss ich die schmerzlich hinterlassene Lücke sofort mit neuen Oleander-Pflanzen füllen. Und bei Oleander mag ich halt nunmal in erster Linie weiße Blüten und dunkelrote Blüten. Beides ist bei den Kübelpflanzen-Schnäppchen wie noch besonderere Blütenfarben (gelb, apricot etc.) und gefüllte Oleander in der Regel eher seltener zu finden, umso mehr die vulgär rosa blühenden Allerwelts-Oleander, die ich nicht so doll attraktiv finde. Verteiltes Kaufen also! Schnäppchen meets qualifizierten Oleander vom Fach. Ich habe mich zunächst für einen rosa Billig-Oleander aus dem Karton unterhalb der 2-Euro Marke entschieden, der schon hier steht, ….

oleander rosa

aber dann noch ergänzt werden muss, durch wirklich schöne Pflanzen nämlich. Und es ist ja jetzt mehr Platz in den Gärten, also wenigstens + 1 Oleander. Kaufen, kaufen…. ! :-))))

Soeben mal durchforstet bei einschlägigen Oleander-Lieferanten, was es da so an Sorten gibt, die mir gefallen könnten, mit welchem Habitus, Blütenfarbe, Regenfestigkeit (gefüllt blühende Oleander scheiden schonmal aus, obwohl es da auch sehr schöne gibt, weil die Blüten im Regen schneller matschen) usw., und einige tolle Sorten gefunden. Gefunden habe ich einige für mich Passende: z.B. „Alsace“ (weiß, rosa-überhaucht, finde ich noch schöner als die rein-weißen Sorten wie z.B. „Mont Blanc“), „Ville de Martigues“, „Ville de La Londe“ und „Emile Sahut“ war die Auswahl für rote Oleander. Emile Sahut ist ne Standardsorte, und ich bin mir relativ sicher, dass mein alter roter verstorbener Oleander dazu gehört hat. Im freundlichen Beratungstelefonat (Nur zu empfehlen, sich gut beraten zu lassen, bei einer Pflanze, die Jahre bis Jahrzehnte Freude machen soll, damit auch alles stimmt!) habe ich soeben die Oleander „Alsace“ und „Ville de La Londe“ bestellt. Kleinste Größe, denn groß werden sie von alleine. Trost naht per Paket. Ich freu mich wie Schneekönig drauf, und hibbele schon um die frisch freigemachten Blumenkübel. ;-)

mehr Oleander

Oleander überwintern im Freien
Weißer Oleander
Anleitung Oleander-Hochstamm basteln
Anleitung Oleander umtopfen
Oleander – gelbe Blätter
Oleander-Schädlinge
Oleanderkrebs

Balkonblumen-Kübelpflanzen-Lexikon
Überwinterung von Oleander und anderen Kübelpflanzen

eingewurzelt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Garten und Pflanzen im Angebot ab 31.3., Sommerzeit, Hornveilchen aus Samen und gekauft, Gartenpavillon-Ersatzteile, Blumenampeln in Zink-Optik



21 Kommentare bisher

Kommentieren
Keisha, 30. März 2009, 11:34

Hast du schon mal panaschierte Oleander gesehen?
Bei D. stehen seit 2 Jahren immer wieder welche, leider ab 1,20 m und mir zu teuer.
Ich denke jedenfalls, daß es Olis sind, warum sonst auch sollten sie mitten zwischen 50 anderen Olis stehen? Eigentlich ärgere ich mich, daß ich NIE geguckt hab, ob das wirklich welche sind und welche Farbe die Blüten haben.

Gärtnerin, 30. März 2009, 11:46

Ja, hab ich auch schonmal irgendwo gesehen, mit roten Blüten, soweit ich mich erinnere.

Siggy, 30. März 2009, 14:24

Panaschierte gibt es wirklich,
ich hatte mal einen mit gefüllten Rosa Blüten, bei Ebay gibt es immer mal wieder welche!

Keisha, 30. März 2009, 14:59

Naja, mal schauen, wenn ich mal nen Kleinen finde… die sehen schon schön aus.
Mein „roter“ blüht übrigens in dunklem Pink *grml* und der letztes Frühjahr in der Pappschachtel gekaufte, wie dein obiger, Steffi, blüht in ollem Schlüpferrosa.

Verena, 31. März 2009, 00:57

Also mir gefallen ja die sommerlich kitschig rosa bzw. pinken Oleander recht gut, so dass ich mir vor 2 Jahren auch einen im Discounter für 1,39 Euro geleistet habe. Die Enttäuschung war dann halbwegs gross, als er entgegen dem Bild auf der Pappschachtel weisse Blüten bekommen hat…
Anscheinend ist er auch nicht kaputt zu kriegen, dieses Jahr durfte er mit Ausnahme von zwei Wochen draussen überwintern.

Betula, 31. März 2009, 09:47

Mit den gefüllten rosa 08/15 Oleandern habe ich keine so guten Erfahrungen gemacht: Bei mir im Wintergarten blühen sie so üppig, daß die Zweige sich zum Boden neigen. Das sieht dann aus, als hätte ich vergessen zu gießen :-( Allerdings duften sie auch herrlich…
Ich habe vor mir dieses Jahr die Sorte „Lutenum Plenum“ anzuschaffen. Die soll „breit säulenförmig“ wachsen und gelb blühen. Im Gegensatz zur Gärtnerin ist das meine Lieblingsfarbe bei Blumen ;-)

Gärtnerin, 31. März 2009, 11:33

Hey Siggy, seh ich Dich in Nauheim?

Gärtnerin, 31. März 2009, 11:36

Schlüpferrosa wie bei Keisha, oder natürlich noch lieber weiß, wie bei Verena, ist für mich beides ok.

Oh, Betula, wenn Du da mal Blüten hast, lass mal sehen! Gelb ist nicht mein Favorit, aber ein gelber Oleander ist halt doch was ganz Besonderes. Wünsche Dir viel Spaß beim Bestellen. ;-)

jey-Key, 31. März 2009, 12:30

Hallo Ihrs,

Mein rot blühender Oli ist meiner Scheidung zu Opfer gefallen *soiftz*
Hier habe ich wegen Platzmagel noch keinen , aber ich glaube, in Anbetracht dessen, daß wir diesen Herbst umziehen *hoff*, werde ich mich auch mal wieder umschauen, Ihr habt mir wieder Lust auf einen Oleander gemacht :-)
Gelb blühenden Oleander habe ich noch nie gesehen… mhh, würde mich da auch über ein Foto freuen.

Panaschierten Oleander hat meine Nachbarin, da weiß ich allerdings die Blütenfarbe nicht, aber ich habe Fotos letztes Jahr davon gemacht und werde mal versuchen mir von ihr einen Steckling zu erfragen.

Liebe Grüße
jK

Siggy, 31. März 2009, 13:53

Ja Steffi, Du siehst mich in Nauheim, aber diesmal auf der anderen Seite das Tisches, das Siggy und ihre Schwester sind dieses Jahr unter den Verkäufern! ;o)

Gärtnerin, 31. März 2009, 14:08

Öha. Dann besser einplanen viel zu verkaufen, sonst wird das wieder nix mit dem Heimschleppen gekaufter Beute. ;-)
Ich freu mich auf Dich. Lang ists her….

Kalle, 01. April 2009, 08:18

Hallo Gärtnerin,

meinen Oleander hat es diesen Winter leider auch dahingerafft :-(
Darf ich fragen wo Du Deinen neuen bestellt hast?

Gärtnerin, 02. April 2009, 16:20

Hallo Kalle,

hn-njein… Frage darfst Du, aber antworten werde ich immo erstmal noch nicht. Ist meine erste Bestellung bei einem für mich neuen Pflanzenversender. Ich mag erst mal die Lieferung begucken, und wie sie angekommen sind, und dann werde ich sie stolz herzeigen und ggf. was über die Erfahrung mit der Bestelladresse sagen. Sollte eigentlich bis zum Wochenende hier sein, das Oleander-Päckchen. ;-)

Trackback Gärtner-Blog, 05. April 2009, 02:25

Oleander-Lieferung…

Meine beiden neuen Oleander von floramediterranea.de sind vor Minuten eingetroffen. Wohlbehalten. Die Pflanzen-Bestellung war gut verpackt und mit Stäben im Paket gesichert, und sie sehen prima-gesund aus (links “Alsace” und rechts ……

Frank V., 10. April 2009, 12:54

Guter Typ, die Webseite von floramediterranea.de. Aber ich brauche noch einen weißen Oleander und nach Farben ahben die scheinbar nicht sortiert ?

Gärtnerin, 12. April 2009, 00:48

Nein, haben sie leider nicht. Die Liste muss man durchgucken, Blütenfarbe steht aber bei jeder Sorte dabei.

jey-Key, 13. April 2009, 14:30

Hallo,

ich hab hier so ein Mini Oleanderpflänzchen, das aus nur einem aufrechten Trieb besteht. Klar, nach der Blüte teilen die sich.
Aber ich habe jetzt bei meinem anderen Oleanders gesehen, daß der schon knapp über dem Boden abgeschnitten (?) ist und sich darüber geteilt hat.

Jetzt meine Frage, was passiert, wenn ich diese Mini eintriebige Pflanze oben kappe?
Schlägt die dann auch mehrfach wieder aus…… weil irgendwie sieht das doof aus, wenn da so ein einzelner Oli, gerade hoch wächst und sich dann erst so weit oben teilt.

Liebe Grüße
jK

Gärtnerin, 13. April 2009, 15:51

Ja, tut sie, Jey-Key. Dann haste halt erstmal Tabula rasa, aber bei dem Wetter wächst sich das relativ schnell aus. ;-)

jey-Key, 13. April 2009, 18:40

Oh dankeschön, hab ich jetzt gemacht und die Spitze direkt als Steckling in Erde gesteckt, oder wurzelt der Oli in Wasser zuverlässiger?

Werd dann weiter berichten, was passiert …. hoffentlich reichlich neue Austriebe :-)

Liebe Grüße
jK

Gärtnerin, 13. April 2009, 20:48

Gute Frage. Ich habs vorwiegend in Wasser gemacht bisher. Nicht alle Oleander bilden zuverlässig Wurzeln. Mein verstorbener Roter hat sich jahrzehntelang jeglichen Vermehrungsversuchs erfolgreich widersetzt. Außer der Teilung des kompletten Strauchs. Aber das ist nicht die Regel.

Trackback jK's Pflanzenblog, 23. April 2009, 18:46

Nerium Oleander und panaschierter Oleander :-)…

Was würde ich nur manchmal ohne die Gärtnerin und Gärtnerblog machen
Nun hab ich endlich nach Jahren wieder Oleander gekauft und gestern bei meiner befreundeten Nachbarin auch Stecklinge von panaschierten Oleander und auch von weiß blühenden Ole…

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite