Gärtnerin · 12. März 2009, 08:50

Papierknöpfchen aus Samen

Sommerblumen-Aussaat hat gestern begonnen. Neben den vielen, die ich regelmäßig selbst ziehe, kommen dieses Jahr auch testhalber wieder einige neue Sorten dazu, so das Papierknöpfchen (Ammobium alatum). Wie die Strohblumen gehört das Papierknöpfchen zu den Asterngewächsen (Asteraceae). Es ähnelt von den Blüten her diesen auch, blüht allerdings nur in weiß mit kleinen Blüten, mit schmalem Blätterkranz und großer gelber Blütenmitte.

Papierknöpfchen-Samen sehen – ganz astern-mäßig – so aus:

papierknöpfchen ammobium alatum samen

Papierknöpfchen-Anzucht

Gemäß Samentüte Aussaat in Aussaatgefäße mit Vorkultur drinnen von März bis April oder im Mai Direktsaat an Ort und Stelle. Samen nur leicht mit Erde bedecken, feucht halten. Keimdauer bei 15-20 Grad 8-10 Tage

Papierknöpfchen-Standort

Am liebsten halbschattig, Boden in jedem Fall durchlässig ohne Staunässe, kann auch sandig und weniger nährstoffreich sein, verträgt leichte Trockenheit im Sommer. Die Pflanzen sollen 30-40 cm hoch werden, und von Juni bis zum Frost blühen.

Ist übrigens wie Strohblumen eine Immortelle, also für Trockenblumen / Trockensträuße geeignet, wenn man die zu trocknenden Blumen vor dem ersten Aufblühen im noch knospigen Zustand schneidet.

Zander verrät, dass das Papierknöpfchen ein Australier ist. Natürlicher Standort: Queensland, N.S. Wales. Woraus ich noch nicht schlau werde: Dort sind die Zeichen für mehrjährige Staude und für einjährige Pflanzen vermerkt. Gekauft hab ich die Samen eigentlich als einjährige Sommerblumen, aber vielleicht ist es doch etwas ausdauernder? Oder in unserem Klima doch nicht? Kann mir jemand was dazu sagen?

mehr Papierknöpfchen

Papierknöpfchen-Blumenbilder
Papierknöpfchen und Fliegen
verwandt mit
Sommerastern, Strahlenastern
Astern-Samen
Chrysanthemen
Sommerblumen-Lexikon
Aussaatkalender Blumen

eingewurzelt unter: Einjährige Sommerblumen

Vor einem Jahr
Pitahaya-Update: Sie wachsen, Gänseblümchen, Regenwurm-Häufchen auf dem Rasen / im Beet



Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite