Gärtnerin · 30. Juli 2009, 09:53

Schmetterlinge zählen

Aus ökologischen Gründen gibt es nicht nur das Schnecken-Zählen. Auch Schmetterlinge sollen erfasst werden. Aus der Zeitung in NL: vlindermee.nl (vlinder = Schmetterling) ruft für den 1. + 2. August zum Schmetterlinge-Zählen im eigenen Garten und Übermittlung der Daten an die Website auf, um eine Datensammlung über das Vorkommen der Schmetterlinge im Land zu kriegen. Zählformulare kann man dort beziehen. Wie bei uns scheint es auch hier mit den Schmetterlingen nicht zum Besten zu stehen. Zerstörung des Lebensraums durch den Menschen, etc. Danach soll es weitere monatliche Zählungen geben.

Den Zähl-Start im August finde ich für die Aktion gut gewählt. Ähnliche Aktionen gibt es auch in Deutschland, z.B. hatte der BUND zu Pfingsten 2009 zu einer Schmetterlingszählung aufgerufen. Dieser Zeitpunkt war aber meiner Meinung nach nicht so ganz gut gewählt. Im Mai ist noch nicht wirklich Schmetterlingszeit, oder? Die kurzfristig durch die Presse entstandene Aufmerksamkeit scheint mir bis zum Sommer schon wieder verpufft zu sein.

Die Aktion Tagfalter-Monitoring auf abenteuer-schmetterling.de, gestartet 2005 von BUND, ZDF und UFZ beobachtet jedenfalls ähnlich dauerhaft die Schmetterlings-Vorkommen. Dafür werden auf deren Website auch Mit-Zähler und -Beobachter gesucht.

eingewurzelt unter: Tiere im Garten

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
(Graukresse)Pflanze bestimmen, Farn-Sporen-Vermehrung, Blattflecken Dracaena surculosa , Olivenbaum - schwarze Flecken am Stamm, Nerium oleander



Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite