Gärtnerin · 26. August 2009, 10:14

Süßkartoffeln-Kübelpflanzen-Kombination

Das Schönste an der ganzen Rüsselsheimer Kerb waren die Kübelpflanzen am Eingang, die das Event von der Straße trennte.

Zur Kübelpflanzen-Kombination, die mir so gefallen hat, weil die Pflanzen zusammen in der Sommerhitze aufgrund der Farb-Auswahl Blüten und eine angenehm abkühlende Ausstrahlung entfalteten:

Kübelpflanzen Eingang

Große, blau blühende Enzianbaum-Stämmchen, unterpflanzt mit kühl silberblättrigem Silberblatt. Darin das knackig-frische Gelb-Grün von Süßkartoffeln, und zur Garnierung ein paar Tupfen rote Geranien. Dieses Arrangement in Serie.

Großartig!

Nachdem ich mir die Unterpflanzung der Hochstämme genauer angesehen hatte, geht für mich Silberblatt und ähnlich Silberblättriges im Balkonkasten gar nicht mehr ohne Süßkartoffel.

süßkartoffeln

Wenn das frische Grün fehlt, fehlt echt was Entscheidendes!

Süßkartoffeln (Batate, Ipomoea batatas)

Süßkartoffeln sind essbare, recht große längliche Kartoffeln, die man manchmal zwischen Maniok und Taro in der Gemüsetheke findet. Sie werden auch als vorkultivierte Balkonblumen-Jungpflanzen von Garten-Versendern oder Gärtnereien zur Bepflanzung verkauft, weil sie lange Ranken bilden und einen prima Blattschmuck für Balkonkästen abgeben. Manchmal gibts die Süßkartoffel auch im Zimmerpflanzen-Sortiment zu kaufen. Mit der dauerhaften Haltung als Zimmerpflanze habe ich persönlich schlechte Erfahrungen gemacht. Hatte eine verschenkt, weil sie so reizend aussah, und das gute Stück hatte im Winter im Zimmer bei Lichtmangel und Lufttrockenheit fortwährend mit Spinnmilben zu tun, die ich dann zu bekämpfen versuchte, die aber immer wieder kamen. M.E. ist die Süßkartoffel keine Dauer-Pflanze, sondern eine Saisonpflanze, weswegen ich nach der Erfahrung auch nie eine zu überwintern versucht habe.

Süßkartoffeln pflanzen / vermehren

Pflanzen kann man z.B. gekaufte Süßkartoffeln als Ausgangsmaterial, indem man sie mit der „stumpfen“ Seite nach unten etwa zur Hälfte in Blumenerde steckt. Bald zeigen sich dann oben Austriebe, die zu wachsen beginnen. Triebspitzen lassen sich außerdem als Stecklinge bewurzeln (+überwintern) und die Pflanze so recht schnell vermehren.

Süßkartoffeln im Topf oder Balkonkasten gehören nicht zu den anspruchslosesten Kübelpflanzen-Gästen im Garten. Sie brauchen regelmäßige Wasser- und Nährstoff-Versorgung, um üppig zu wachsen, und sind gleichzeitig Fäulnis-gefährdet bei zu viel Nässe/Staunässe. Deswegen muss die Erde einigermaßen durchlässig sein und bleiben, und Drainage im Topf sei wärmstens empfohlen.

Update: Süßkartoffeln-Bataten-Knollen zum Antreiben, Tipps

Wie das lateinische „Ipomoea“ verrät, gehören die Knollen tatsächlich zu den Winden-Gewächsen (Convolvulaceae), und blühen auch so ganz typisch. Das aber wohl eher selten. Vorrangig geht es um den Blattschmuck. Verwandtschaft:

Prunkwinde/Trichterwinde (Ipomoea tricolor, einjährig)
andere Winde-Gewächse
andere Kletterpflanzen
Gemüsepflanzen

eingewurzelt unter: Einjährige Sommerblumen,Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Unbekannte Blume - Jakobinie



4 Kommentare bisher

Kommentieren
Sivie, 26. August 2009, 13:47

Kann man davon dann auch irgendwann „ernten“? Gleichzeitig Deko- und Nutzpflanze, dass wäre es doch, oder ist die Saison hier dafür nicht lang genug?

Gärtnerin, 26. August 2009, 14:27

Hmjein, würde ich sagen. In den normalen Blumenkästen ist recht wenig Platz für das Wachstum der großen Knollen. Im Freiland habe ich es nie probiert, weil mein Garten 1 ja eher Wüstengarten ist. Soll wohl mit Einschränkungen gehen, wenn früh vorgezogen, ausgepflanzt und der Sommer sehr warm und lang ist für die Wärme-Liebhaber, liest man in verschiedenen Gartenforen.

Kinder-gärtnerin, 27. August 2009, 08:30

die Kombi sieht echt klasse aus! das mit den süsskartoffelen werde ich nächstes jahr mal probieren, muss dann aber wirklich mit dem giessen aufpassen, denn bei mir versumpfen die pflanzen eher, als dass sie vertrocknen.

Trackback corum.twoday.net, 29. August 2009, 23:07

Ausnahmen bestätigen die Regel?…

Vor ein paar Tagen las ich im Gärtner-Blog einen Beitrag, der mich mal wieder verwundert hat. Es geht um die Süßkartoffel als Zierpflanze. Auch hier wurde wieder gesagt, daß diese Pflanze im Allgemeinen nur durch ihre Blätter…

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite