Gärtnerin · 13. März 2010, 11:30

Batate, Süßkartoffel-Knollen

Wie schon letztes Gartenjahr gesagt: Süßkartoffel-Pflanzen (Batate, Ipomoea batatas) für die Kübelpflanzen-Unterpflanzung müssen her! Auf der Gartenmesse bin ich neulich über gesackte Süßkartoffel-Knollen-Ware (Preis: 2,90 Euro, 1 kleine Batate) gestolpert, und hab mir eine geschnappt gehabt:

süßkartoffel batate

Tipp: aus schmerzlicher Erfahrung: Diese Süßkartoffel-Knolle lag nicht mal eine Woche kühl gelagert zu Hause, bis sie in der Packung zu verschimmeln begann. Musste entsorgt werden. Eine längere Lagerung nach dem Kaufen in diesem Torfmull-Gemisch in Plastiktüte scheint also nicht empfehlenswert.

Tipp 2: Bataten / Süßkartoffeln gibts zwischen Taro und Maniok auf dem Exoten-Gemüseregal in fast jedem Supermarkt. Kilo-Preis gesehen neulich: 2,69 Euro, kräftigere Knollen als in der Garten-Tüte. Ich werde für den nächsten Anlauf Gemüse-Süßkartoffeln kaufen, schon weil sie günstiger sind. Kann mir nicht vorstellen, dass das wesentlichen Unterschied zu den Zierpflanzen macht. Beides sind Ipomoea batatas, höchstens vielleicht unterschiedliche Kultivare, wenn überhaupt.

Werde baldigst ein, zwei Süßkartoffeln zum Antreiben in Blumenerde pflanzen, und aus den dann wachsenden Trieben Triebstecklinge zum Bewurzeln nehmen, um so zunächst knollenlose Jungpflanzen für den Balkonkasten zu erhalten.

Süßkartoffel-Anbau im Garten laut obiger Packung

Immerhin, die Anleitung ist mir geblieben, die Infos sollen hier konserviert werden:

Süßkartoffel Pflanztiefe 10 cm, Pflanzabstand 30 cm, Herkunft Südamerika, Pflanzzeit: 10 Tage nach dem letzten Frost (Anm: Also am besten nach den Eisheiligen), Erntezeit für die Süßkartoffeln selbst: 150 Tage nach der Pflanzung, Pflanzen-Höhe: 40 cm, geschützter Standort, warmer, leicht feuchter Boden, auch als Kübelpflanze geeignet. (Anm: Nicht winterhart natürlich)

Äh: Ich wünsche mir ein Garten-Koch-Event Süßkartoffeln, glaub ich. :-)

Süßkartoffel von der Gemüsetheke gekauft und gepflanzt am 22.3.

süsskartoffel pflanzen

Update: Batate-Austrieb 2.5.
Bericht Triebbewurzelung Süßkartoffel + Überwinterung

Verwandt:

Trichterwinde/Prunkwinde
Königswinde (mehrjährig, blau)
Federwinde
Kardinalswinde oder auch Sternwinde
Buschwinde
Blaue Mauritius
Ackerwinde
alle Winde-Gewächse

eingewurzelt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen

Vor einem Jahr
Letzte Kommentare , Tulpenbaum - Spathodea campanulata, Viola cornuta, Kohlrabi Superschmelz 1. Aussaat



20 Kommentare bisher

Kommentieren
sassi, 15. März 2010, 14:36

ich wünsche mir schon lange ein garten-koch-event süßkartoffeln! ich LIEBEEEEE süßkartoffeln!

Sus, 15. März 2010, 16:30

Können wir uns ja mal vormerken. Aber erst, wenn die Gärtnerin den Beweis geliefert hat, daß man in hiesigen Gefilden auch Süßkartoffeln ernten kann. :-D

Liebe Grüße, Sus

Gärtnerin, 16. März 2010, 10:44

Jaja, ich mach ja schon! :-)

Gärtnerin, 22. März 2010, 10:13

Melde: Heute Süßkartoffel zum Stecklinge-Treiben eingepflanzt. Siehe oben.

Sus, 22. März 2010, 11:15

Brave Gärtnerin! :-D

Liebe Grüße, Sus

Michael Unger, 24. Juli 2010, 14:00

Die im Asia-Shop oder Supermarkt erhältlichen Bataten-Knollen sind super als Zierpflanzen geeignet!
Ich habe dieses Jahr einige in kleine Töpfe gepflanzt (nur zur Hälfte in die Erde stecken mit dem Strunkende nach oben, warm aufstellen und feucht halten. Im Gewächshaus achtung vor Schnecken. Geht aber auch prima auf dem warmen Fensterbrett. Wichtig ist eine temperatur über 20 Grad).
Nach einigen Wochen treiben sie bereits fleissig aus und schauen sehr exotisch und dekorativ aus. Auch toll zum Verschenken!
Pflege: regelmäßig gießen, evtl. alle paar Wochen düngen.
Vermehrung auch durch abgebrochene Austriebe möglich (bilden in einem Glas Wasser schnell Wurzeln).

Gärtnerin, 26. Juli 2010, 11:00

Meine ist letztlich nix geworden. Nächstes Mal probiere ich es mit aufrechter Knolle. :-)

Landei, 31. August 2010, 08:49

Ich habe im Juni, ohne große Hoffnung, mal eine Süßkartoffel aus dem Supermarkt einfach achtlos ins Gewächshaus geworfen. Jetzt, nachdem Tomaten, Paprika und Gurken etwas ausgelichtet sind, kam sie wieder zum Vorschein. Sie hat wunderschöne, kräftig grüne Blätter. Nachdem es jetzt schon nicht mehr sehr warm ist, habe ich sie ins Haus geholt, und warte ab, was weiter passiert. Sollte ich nächstes Jahr die Wahnsinns-Bataten-Ernte habe, melde ich mich wieder :-))

Gärtnerin, 01. September 2010, 12:08

Gratuliere, Landei! Meld Dich auf jeden Fall mal mit Erfahrungen, auch wenn nicht geerntet werden konnte!

Klasing, 26. Oktober 2010, 22:20

Hallo Gärtnerin,
habe im 2. Jahr Süßkartofflen als Ampelpflanze in der Gärtnerei gekauft. Tolles Grün. Rankte ca.50 cm herunter. Jetzt nach dem Abräumen der Kästen habe ich die Knollen gesucht. Diese entpuppten sich als runde verdickte, rote Wurzeln. Wen ich sie über den Winter bringe werde ich eine Aufzucht wagen.
Als Tipp: im ersten Jahr habe ich sie als Ranke unter rotem Mangold gesetzt. Eine tolle auch optische Gemüsekombination.
Klasing 25. Okt. 2010

Gärtnerin, 27. Oktober 2010, 23:39

Cool,Klasing, berichte doch mal, ob und wie es klappt!

Maurice, 15. Februar 2011, 19:40

Hallo zusammen,

Süßkartoffeln muss man vor dem Auspflanzen vorkeimen lassen, sonst werden die nix. Gut geeignet für einen Wintergarten oder ein Gewächshaus.

Viel Erfolg in 2011!

Pablo

Paradiese, 02. März 2011, 20:07

Habe hier einige Bataten zum Treiben liegen. Ist es besser sie nebeneinander flach in Erde zu legen oder hochkant zu stecken? Michael schrieb „mit dem Strunkende nach oben“, welches Ende ist das? Das spitze oder das rundliche? Wie feucht sollte die Erde gehalten werden? Und habt ihr normale Gartenerde (gedüngt) genommen oder ist vielleicht Aussaaterde besser? Macht es Sinn das Ganze etwas abzudecken wie beim Treiben von Ingwer?
Vielen Dank für eure Ratschläge!

Gärtnerin, 03. März 2011, 10:01

Weil ich nicht wusste wie und meine Knolle groß war, habe ich sie gelegt. Ausgetrieben hat sie so jedenfalls. Wo bei der Batate wohl oben und unten ist? Ich weiß es auch nicht.

Paradiese, 31. März 2011, 18:30

Juchu, sie treiben nach grad mal 4 Wochen!
Ich hab 6 Stück in einfache Blumenerde gelegt, flach, nur zur Hälfte bedeckt und immer ganz leicht feucht gehalten, nicht abgedeckt. Der Kasten stand die ganze Zeit auf einem mit zwei Neonlampen ausgestatteten Anzuchtschränkchen, in dem sich Lichtkeimer und Wärmeliebende räkeln. Oben drauf ists immer schön warm, dazu hat die Sonne draufgeschienen (Wintergarten). Erst haben sich rosafarbene Stellen entwickelt, aus denen nun kleine violette Triebe kommen.
Fortsetzung folgt…

Wily, 15. August 2011, 22:59

Moin, ich bin auch am Überlegen, Süsskartoffeln anzubauen. Denke aber, daß dies ein ziemlicher Aufwand ist, ob er sich lohnt

Betula, 05. Oktober 2011, 17:46

Heute mussten meine Zier-Süßkartoffeln der Herbstbepflanzung weichen, obwohl sie eigentlich noch recht gut aussehen. Aber der Rest der Bepflanzung sah sehr nach Kompost aus ;-)
Was mach ich jetzt mit den Süßkartoffeln? Überwintern? Wie am besten?

Gärtnerin, 06. Oktober 2011, 09:34

Gute Frage, noch keine Erfahrung mit Balkonkasten-Süßkartoffeln-Überwintern. Da sie gelegentlich als Zimmerpflanzen verkauft werden, nehme ich an, dass ihnen Überwinterung bei Zimmer-Wärme zusagt? Dann Spinnmilben-Gefahr bei trockener Luft.

Mimo, 18. November 2013, 16:16

Ich hab meine Süßkartoffen heute aus dem Balkonkasten genommen und frage mich jetzt : Gleich wieder einpflanzen und ab auf die Fensterbank Aber bei welcher Raumthemperatur? Oder in Sand wie Karotten oder im Kartoffelkeller bis zum Frühjahr ? Ich finde das ständige nachkaufen der Balkonbepflanzung aus ökologischer sicht nicht gut, wenn man bedengkt wo und unter welchen Bedingungen die Pflanzen „produziert“ werden.

haselmausdd, 18. November 2013, 17:10

Hab meine auch ausgebuddelt und war über die Form total überrascht. Lang und schlank wie aufgerollt sieht sie aus und ich hab sie von alter Erde befreit, aber mit Sand/Erde-Gemisch wieder in einen Topf gelegt. Sie liegt nun mit all den anderen Ruhekünstlern im Keller! Ob sie im Frühjahr wieder treibt? Keine Ahnung – wir werden sehen. Hoffnung bleibt. Viel Glück Mimo!

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite