Sus · 06. Februar 2010, 11:22

Garten-Koch-Event Februar: Pastinake

Nach obstlichem Vitamingenuß wenden wir uns in diesem Monat einem fast vergessenen, aber nicht minder vitaminreichen und gesunden Wurzelgemüse zu: der Pastinake (Pastinaca Sativa), auch Moorwurzel oder Hammelmöhre genannt.

Garten-Koch-Event Februar 2010: Pastinake [28. Februar 2010]

Dieser Abkömmling der Doldengewächse wächst tatsächlich schon seit Urzeiten in ganz Europa und wurde von Mensch und Tier gleichermaßen gern gegessen. Die Pastinake hat einem süßlichen Geschmack, der ein bißchen an Sellerie erinnert. Bevor bei uns die Kartoffel eingeführt wurde, waren Pastinaken eines der Hauptgrundnahrungsmittel. Erst in den letzten Jahren ist sie wieder auf Märkten und in den regalen der Supermärkte zu finden.

Gesät wird März bis April in nicht zu schwerem Boden, wobei die Pastinake da hart im Nehmen ist. Viel Feuchtigkeit fördert die Wurzelbildung, die endgültig im zweiten Jahr stattfindet. Nur Staunässe mag sie nicht. Die Pflanze ist vollkommen winterhart. (Muß sie ja, wenn sie in unseren Breiten als zweijährige Pflanze seit Jahrhunderten wächst.) Nach ca. drei Wochen keimen die Jungpflanzen. Geerntet werden die einjährigen jungen Rüben im Oktober bis November und – ähnlich wie Karotten – eingelagert. Man sie auch in der Erde lassen, dann werden sie aber zäher und beginnen sich im Frühjahr zu verzweigen, werden aber z.B. als Kaninchenfutter auch immer noch gerne genommen.

Soweit wollen wir es aber nicht kommen lassen. Welche Rezepte habt Ihr, um aus Pastinaken ein schmackhaftes Essen zu bereiten?

Bitte veröffentlicht Eure Beiträge mittels Link in den Kommentaren oder via Trackback bis 28. Februar 2010 23:59:59 MEZ.

Wer das erste Mal teilnimmt oder länger nicht dabei war: Bitte lest die FAQ. Eine Zusammenstellung aller bisherigen Garten-Koch-Events mit Rezepten findet Ihr hier.

Das Event ist beendet. Zur Rezeptsammlung Pastinaken

Update zum Pastinaken-Anbau im Garten

eingewurzelt unter: Gemüsegarten

Alle anzeigen mit Stichwort:



28 Kommentare bisher

Kommentieren
Barbara, 06. Februar 2010, 12:08

Super Idee! Pastinake hatte ich mir fast schon für Januar überlegt, aber wollte dann doch was fruchtiges.

Die letzten Tage habe ich welche im Laden ausliegen sehen, mal sehen, dass ich bald ein paar kaufe…

tobias kocht!, 07. Februar 2010, 20:30

tja, das ist hier wohl leider nicht zu finden. Ich schau trotzdem mal.

Trackback kochessenz, 09. Februar 2010, 08:03

Überbackene Pastinaken mit Hühnerbrust…

Ein winterliches Gemüse, passend zum Wetter: Pastinaken sind jetzt gut zu bekommen. Nigel Slater ist ein großer Pastinaken-Fan und liefert viele Ideen, die mich zu diesem Gericht inspirieren. Ich nehme 3 mittlere Pastinaken 1 Zwiebel 100g alten Bergkäs…

Petra aka Cascabel, 09. Februar 2010, 18:00

Ui, das wird schwierig… zum einen die Beschaffung, zum anderen war der Göttergatte letzten Mal nicht so von den Wurzeln angetan. Aber wer weiß, wenn ich welche bekomme, mogle ich sie ihm einfach unter ;-)

Susa, 11. Februar 2010, 11:33

Pastinaken zählen eindeutig zu meinen kulinarischen Neuentdeckungen diesen Winter. Ein schönes Thema, vielen Dank!

[…] dass diese Eigenkreation denoch richtig gut gelungen ist. Auf diesem Blog ist der Monat Februar ganz der Pastinake gewidmet. Das hat mich inspiriert, selbst etwas zu […]

Kaoskoch, 12. Februar 2010, 18:00

Da ich nicht weiß, wie man einen Pingback setzt, hier der Link zu meinem Beitrag:

http://hamburgkocht.blogspot.com/2010/02/orientalische-pastinaken-mit-reis-und.html

lamiacucina, 15. Februar 2010, 06:59

hier mein Beitrag:

Pastinakensuppe Velouté de panais au safran

Barbara, 16. Februar 2010, 07:19

Bei mir gibt’s ein Pastinakengratin.

Mestolo, 16. Februar 2010, 07:55

Vegetarisches Shepherd’s Pie von uns: http://mestolo.com/2010/02/16/vegetarischer-shepherd%e2%80%99s-pie/

Sus, 17. Februar 2010, 17:46

Ich glaube, so schnell war ich noch nie:

Chinesisches Pastinaken-Huhn

Liebe Grüße, Sus

Sivie, 19. Februar 2010, 21:57

Hier ist mein Beitrag:

http://kuechengeister.blogspot.com/2010/02/nur-fur-mich.html

speedy, 19. Februar 2010, 22:07

Ich habe einen herzhaften Kuchen gebacken:
http://mouncel-and-friends.blogspot.com/2010/02/pastinaken-napfkuchen-mit-walnussen.html
Liebe Grüsse Gabi

Andrea, 20. Februar 2010, 09:47

Ein tolles Thema…..auch ich habe etwas herumexperimentiert: http://www.kräuterundblütenblog.de/2010/02/19/pastinaken-und-suesskartoffelchips-mit-scharfem-dip/

Sus, 20. Februar 2010, 15:22

Dorodoro hat uns ein leckeres

Pastinaken-Cremesüppchen mit geräuchertem Lachs per Email geschickt.

speedy, 20. Februar 2010, 18:09

…und jetzt sind alle 3 wieder da? Oh je
Ich weiss auch nicht…Gabi

Sus, 20. Februar 2010, 18:32

Hallo, Sivie! Hallo, Gabi! Hallo, Andrea!

Eure Beiträge waren durch den enthaltenen Link noch in der Moderatiosschleife… Jetzt habe ich sie rausgelassen. ;-)

Liebe Grüße, Sus

Pingback Pastinaken-Gemüseeintopf « kochpla.net, 21. Februar 2010, 13:27

[…] Dies ist mein Beitrag zum Garten-Koch-Event Februar: Pastinake auf gaertnerblog.de. […]

[…] Ich habe eine Mischung aus Honigsenf und Möhren-Orangen-Gelee hergestellt und mangels Feige einige Orangenstücke zum Garnieren verwendet. Die Senf-Geleemischung war sehr lecker, ich glaube aber, eine frische Feige hätte besser gepaßt. Und mit Balsamico (natürlich vom guten) wurde das Ganze auch noch beträufelt, das hat noch einmal süßliche Akzente gegeben…. eine feine und nicht alltägliche Vorspeise…. und mein zweiter Beitrag zum Februar-Koch-Event des Gärnterblogs! […]

rike, 23. Februar 2010, 00:23

Huhn mit Pastinake gab es ja schon, aber bei uns im Ganzen gegart: Verwurzeltes Apfelhuhn, superfruchtig und ausgewogen. Tolles Thema!!

edekaner, 23. Februar 2010, 08:09

Ein schönes Thema. Ein leckeres Gemüse. Da gibt es viele leckere Sachen. Geworden ist es dann ein Salat aus Pastinaken.
http://edekaner.blogspot.com/2010/02/thunfisch-hauchdunn-mit-pastinaken.html

Chaosqueen, 23. Februar 2010, 22:32

Mehr oder weniger spontan gab es bei uns am Wochenende eine Pastinaken-Ziegencamembert-Pizza Bianco, die uns so gut geschmeckt hat, dass ich sie wieder backen werde.

Simone, 25. Februar 2010, 12:39

Es ist schon interessant, dass Pastinaken in Deutschland erst jetzt wieder im kommen sind. Hier in Irland gehört die Pastinake neben der Kartoffel fast schon zu den Grundnahrungsmitteln :p Aber bevor ich vor 5 Jahren hierherzog, kannte ich das Zeug auch nicht. Schön, dass die superleckere Pastinake Anklang findet in der Heimat :)
(Rezept hab ich leider keins :p )

Trackback foodblog: paules ki(t)chen, 27. Februar 2010, 00:37

• Pastinaken Tatin…

Pastinaken gehören nicht zu meinen üblichen Koch-Zutaten, umso schöner, wenn man durch die Teilnahme an einem Blog-Event auf Lebensmittel aufmerksam wird, die sonst nie im Einkaufskorb landen. Beim Rezept habe ich etwas improvisiert. Ich wollte schon l…

Pingback Rezept - Pastinakenpüree, 27. Februar 2010, 11:10

[…] Skreifilet und Rosenkohl mit Speck – so wie wir es zubereitet haben. Wie gut, dass es außerdem zum Kochevent des Gärtnerblogs im Februar […]

Anna Lena, 27. Februar 2010, 11:11

Hallo zusammen!

Ein sehr interessantes Thema… Bis vor einer Woche habe ich von der Existenz dieses Gemüses noch gar nichts gewusst. Und dann haben wir gemeinsam mit ein paar Freunden gekocht – unter anderem Pastinakenpüree. Das hat nicht nur wunderbar zu dem Skreifilet gepasst, sondern auch noch zum Gärtnerblogevent. ;-) Hier also der Link zum Rezept: http://www.huettenhilfe.de/rezept-pastinakenpuree_5382.html .

Viele Grüße,
Anna Lena

[…] nur soll ich zum Pastinaken-Februar-Event des Gärtner-Blogs einreichen??? Diese Frage habe ich mir in den letzen Wochen immer wieder […]

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite