Gärtnerin · 22. Mai 2010, 14:28

Tod oder Gladiolen?

Ich bin kein Fußballfan. Aber mittlerweile einer von Louis van Gaal. Wie so viele wegen seiner merkwürdigen nl-deutschen Sprüche. Und dann sagt er doch glatt auch noch was Gärtnerblog-Relevantes, was Deutsche wohl erstmal skurril fanden, aber für Niederländer ein total geläufiger Ausdruck ist. :-)

„De dood of de gladiolen“ (Tod oder Gladiolen), woher kommt das eigentlich, haben wir uns gefragt. Und tatsächlich gibt die NL-Wikipedia darüber einen Hinweis, der auch den Pflanzennamen der Gladiolen als solche erklärt, und den ich höchst interessant finde. Frei nacherzählt:

Diese Metapher soll nämlich aus der römischen Zeit stammen. Gladiolen werden auch Schwertlilien genannt, weil die Blätter entsprechend geformt sind, scharf und spitz nämlich. Das römische Schwert heißt gladius, das kleine Schwert gladiolus. Und die Gladiatoren waren Schwertkämpfer auf Leben und Tod. Und entweder waren sie anschließend Zweiteres, oder sie wurden vom Publikum…. eben… mit Gladiolen beworfen. Somit ist die Gladiole das Symbol der Kraft und des Sieges.
Deswegen heißt sie dann auch in D „Siegwurz“.

Jetzt ist interkulturell alles klar, Louis, und die Gärtnerin hat auch noch was zur Namensgeschichte einer Pflanze gelernt. *fg*

eingewurzelt unter: Unterhaltung

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Kerbel-Anzucht-Erfolg, Blausieb - Baumschädling, große Löcher, Allium giganteum weiß - Zierlauch, Perückenstrauch (Cotinus coggygria), Clematis und Kuhschelle, Ginster-Blüte, Isotoma fluviatilis - Laurentia fluviatilis, Deko-Gemüsebeet, Nutzgarten-Offensive Garten 2



2 Kommentare bisher

Kommentieren

[…] Coach van Gaal führte hierzulande während seiner Zeit bei Bayern München die Redewendung “Tod oder Gladiolen” in den verwunderten Sprachgebrauch ein. “Van der Vaart oder Robben” trifft es in […]

[…] und ewig van-Gaal-Gedächtnis-Vokabeln sein werden, wie etwa das Feierbiest oder die Redewendung Tod oder Gladiolen. Bleibender noch, weil tatsächlich ins Paradigma des Deutschen vollständig integriert, ist die […]

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite