Gärtnerin · 15. November 2011, 09:42

Astsäge testen?

Ich bekomme weiterhin sehr viele Anfragen und Zeugs von Unternehmen, die dies oder das möchten, interessante und mehrheitlich überhauptnichtinteressante. Ganz manchmal ist eine darunter, die ich von der Art der Kontaktaufnahme her ganz gelungen finde, und bei der ich gebeten werde, ein Produkt zu testen, aber das nicht tue, weil mir der Anwendungszweck fehlt oder ich es nicht interessant finde.

So hat man mich kürzlich gefragt, ob ich eine (manuelle) Astsäge testen möchte. Warum nicht. Nur: In einem frisch angelegten Neubaugarten mit kleinen Büschen gibt es noch absolut nichts zum Sägen. Also dachte ich mir, ich gebe das mal an Euch Mitleser weiter. :-)

Hat jemand von Euch Lust, eine Astsäge zu testen und seine Meinung/einen Testbericht darüber auf dem Gärtnerblog zu schreiben?

Spielregeln seitens des Unternehmens:

Ihr dürft und sollt uneingeschränkt (Anm. d. Gärtnerin: im Rahmen des sittlichen Sprachgebrauchs *g*) Eure ehrliche Meinung zum Produkt sagen. Das Testpaket darf behalten werden.

Spielregeln meinerseits /seitens Gärtnerblog:

Es wäre interessanter, wenn der-/diejenige öfter mal was im Garten sägt, eine eigene Astsäge zum Vergleich zur Hand hätte, sich ein paar Kriterien für die Beurteilung der Astsäge ausdenkt und sich etwas Mühe gibt, einen für uns andere hier lesenswerten Testbericht zu schreiben. Anregungen evtl. bei bisherigen Gärtnerblog-Produkttest-Beiträgen holen. Wie andere Test-Beiträge auch muss der Beitrag ein Disclosure (Offenlegung über die Umstände des Zustandekommens) enthalten. Dabei helfe ich gerne, wenn das jemand schwierig finde.

Weiterhin: Es MUSS jemand von Euch sein, der mir und anderen als Kommentator bekannt ist, also ein/e Stammleser/in. Bitte um Verständnis, dass ich nicht haben will, dass irgend ein Unbekannter uns hier was unterjubelt. Findet sich kein Stammleser, der Interesse hat, wird es den Test also nicht geben.

Hat jemand von Euch Interesse?

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:



13 Kommentare bisher

Kommentieren
Piep, 18. November 2011, 12:47

Hmmm, naja, interessieren würde mich das schon. Ich hab eine alte Platane im Hof, die jeden Winter geschnitten werden muss, Massen von Testmaterial stünden also schon mal zur Verfügung. Vergleichs-Handsägen benutze ich dafür auch (je nachdem eine billige vom Discounter oder eine teurere Markensäge), also auch in dieser Hinsicht könnte ich die Bedingungen erfüllen. Nur – das passiert je nach Wetterlage meist erst irgendwann zwischen Dezember und Februar. Wenn’s so lange Zeit hat, hätte ich schon mal Spaß an so was. Dann wär das Sägen doch viel interessanter! Ja, doch, dafür könnt ich mich erwärmen…

Klaus, 18. November 2011, 17:29

Auch ich habe Interesse am Test der Astsäge. Ausreichend Testobjekte stehen mir zur Verfügung. Sollten die in meinem Garten nicht ausreichen, dann freuen sich die Betreiber des Naturlehrgartens sicher über meine Hilfe.

Gärtnerin, 18. November 2011, 17:36

Gut, Ihr Zwei, dann schickt mir bitte Eure Adresse per Mail. ;-)

Gärtnerin, 21. November 2011, 09:28

Ok, habe die Adressen weitergeleitet.

Malte, 21. November 2011, 11:25

Schade, dass ich kein Stammleser bin. So eine Astsäge für lau hätte mich auch interessiert. :-)

Klaus, 21. November 2011, 15:30

Hallo Gärtnerin !
Danke für die umfassenden Infos zur Tätigkeit eines Testers insbesondere zur Transparenz. Mit einer Vielzahl von Begriffen konnte ich nichts anfangen und ständig meine Enkel,mit der Übersetzung ins Deutsche,quälen wollte ich auch nicht. Ich möchte die Astsäge auf Herz und Nieren prüfen, sofern ich sie bekomme. Und nur wenn sie meinen Vorstellungen als älterem erfahrenen Hobbygärtner entspricht werde ich sie euch auch empfehlen. Ich möchte nicht, daß ein späterer Käufer kommt und mir die Säge um die Ohren schlägt. So habe ich es schon als selbständiger Einzelhandelskaufmann gehalten und bin gut damit gefahren. Ich kann so auch ruhiger schlafen.

Klaus, 06. Dezember 2011, 18:38

Hallo Gärtnerin !
Habe die Sägen gründlich getestet und dir den Bericht gemailt.
LG Klaus

Gärtnerin, 08. Dezember 2011, 09:04

Hallo Klaus, leider habe ich nichts empfangen. :-( Bitte nochmal mailen.

Klaus, 08. Dezember 2011, 15:53

Habe es nochmals versucht !
Der PC raubt mir noch den Verstand.
Zwischenzeitlich habe ich einen Schutz für die größere Astsäge,aus einem Kettensägeschutz,gebastelt. Das macht mir mehr Spass !

Klaus, 12. Dezember 2011, 09:29

Hallo Gärtnerin !
Da es offensichtlich mit den Mails, warum auch immer, nicht zu klappen scheint, möchte ich meinen Testbericht, ohne Bilder, direkt in den Blog setzen. Ich bitte um deine Erlaubnis !
LG Klaus

Gärtnerin, 12. Dezember 2011, 12:56

Ist angekommen, Klaus. Nur noch nicht online gestellt. Geduld bitte. :-)

Klaus, 12. Dezember 2011, 13:51

Danke Gärtnerin !
Jetzt geht es mir wieder besser!
LG Klaus

Trackback Gärtner-Blog, 13. Dezember 2011, 09:35

Lignum-Astsägen-Test 1…

Hiermit erscheint der allererste Produkttest auf dem Gärtnerblog, den ein Stammleser gemacht hat. Ich hatte Euch ja neulich mal gefragt, ob jemand Interesse hat einen Astsäge zu testen, und die Stammleser Klaus und Piep wollten das machen. Nach Weiterg…

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite