Sus · 06. Juli 2011, 23:05

Garten-Koch-Event Juli: Pfirsich

Garten-Koch-Event Juli 2011: Pfirsich [31.07.2011]

Der Pfirsich ist eine Frucht des Sommers. Was gibt es Schöneres, als an einem heißen Sommertag mit leuchtend blauem Himmel in schöner Natur so in einen saftigen, leuchtend gelben Pfirsich zu beißen, daß sich der süße Saft über Gesicht und Hände verteilt, und diese dann in einem kühlen Bach oder Teich wieder zu säubern…

Der Pfirsich (Malum Persicum = „Persischer Apfel“) ist ein Baum aus der Familie der Rosengewächse und stammt ursprünglich aus China. Von dort aus wurde er die letzten 1000 Jahre über den Mittelmeerraum bis in unsere Breitengrade gebracht. In geschützten, sonnigen Lagen ist es auch in Deutschland möglich, Pfirsichbäume erfolgreich anzupflanzen. So ein Baum kann bis zu sechs Meter hoch werden, bleibt hier aber wohl eher etwas kleiner. *g* Bei guter Pflege kann ein geeigneter Pfirsichbaum (vorzugsweise mit schwachwüchsiger Unterlage) auch im Kübel gehalten werden. Hier ist dann aber prinzipiell ein Winterschutz ratsam.

Garten-Koch-Event Juli 2011 - PfirsichblüteIm Frühjahr erscheinen rosarote Blüten, die als Einzel- oder Doppelblüten auftreten. Angeblich sind die Doppelblüten diejenigen, die Früchte ergeben. Wenn beide Varianten an einem Ast auftreten, soll man die einfachen Blüten entfernen (so zumindest sagt die hiesige Baumschule…). Wenn jetzt kein Frost mehr auftritt und auch keine Krankheiten (s.u.), hat man gute Chancen auf eine Ernte.

Die bekannteste Krankheit an Pfirsichbäumen ist die Kräuselkrankheit, ein Pilz, der Blasen und Verfärbungen an den Blättern verursacht. Am Besten hilft es, wenn man die befallenen Stellen sofort entfernt und im Mülleimer (nicht Komposthaufen, nicht Biotonne!) entsorgt. Der Baum erholt sich meist wieder im Laufe des Sommers. Im nächsten Frühjahr ist eine Behandlung mit Anti-Pilz-Mitteln empfehlenswert. Es sollen auch Unterpflanzungen von Knoblauch, Kapuzinerkresse und Meerrettich eine vorbeugende Wirkung gegen den Pilz haben. Spritzungen mit Schachtelhalmtee(!) können den Pfirsichbaum bei der Abwehr unterstützen.

Es gibt Pfirsiche mit weißem, gelben oder sogar rotem Fruchtfleisch, es gibt sie rund und neuerdings wieder häufiger auch in platter Form („Weinbergpfirsich“). Je später die Pfirsiche geerntet werden, desto geschmackvoller sind sie. Unreife Früchte reifen kaum nach. Deshalb sollte man beim Einkauf auf reife Früchte mit relativ kurzen Transportwegen achten und sie schnell verarbeiten.

Welche Ideen habt Ihr, die Früchte des Sommers besonders appetitlich zu genießen?

Sendet Eure in diesem Monat veröffentlichten Beiträge mittels Link in den Kommentaren oder via Trackback bis zum 31. Juli 2011 23:59:59 MESZ. (Wer keinen Blog hat, kann auch gerne eine Email schicken.) Bitte überprüft auch zeitnah, ob Eure Kommentare oder Trackbacks hier erscheinen. Falls nicht, meldet Euch! Bei weiteren Fragen hilft Euch die FAQ.

Update: Die Zusammenfassung der Rezepte findet sich hier.

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Baum, unbekannt, Rotschwanz-Babys 1. Tag außer Haus, Garten-Koch-Event Juli: Kirschen



45 Kommentare bisher

Kommentieren
Kaoskoch, 07. Juli 2011, 07:22

Super Idee! Da weiß ich schon, was der Gatte diesen Monat mal wieder kochen muss, damit ich es bloggen kann ;o)

Sunny, 07. Juli 2011, 09:01

Ein sehr leckeres Gute-Laune-Sommerdessert bei uns im Süd-Tessin ist: schöne reife Pfirsiche enthäuten (ev. kurz heiss abbrühen, aber wirklich nur ganz-ganz kurz!!!) in mundgerechte Stücke schneiden, je nach Geschmack überzuckern, mit Rot- oder Weisswein aufgiessen (bitte guten Wein nehmen) und ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Die Menge an Wein soll so bemessen sein, dass zwar keine Bowle entsteht aber doch jeder neben seinem Obstanteil genügend von der Super-Stimmungsmacher-Sosse abbekommt. Das Ganze wird natürlich noch getoppt, wenn man beim Überzuckern etwas Cognac dazugibt, kurz ziehen lässt und dann mit Rotwein aufgiesst…. PS: Bei der Kinder- Version wird natürlich der Alk-Anteil durch Fruchtsaft ersetzt.

Gabi K, 07. Juli 2011, 21:21

hmmm…meine roten Weinbergpfirsiche sind erst im September reif. Ihr seid zu früh :-( Wobei, ich mach eh nur Marmelade draus, die wird hier aber verschlungen. Oder Likör ;-)

Sus, 07. Juli 2011, 21:43

Hallo, Gabi!

Ja, das habe ich befürchtet. Aber sieh’s mal so: die Wenigsten haben einen eigenen Pfirsichbaum und wenn Deine Pfirsiche reif sind, hast Du einen großen Fundus an neuen Rezeptideen. :-)

Liebe Grüße, Sus

Gabi K, 08. Juli 2011, 22:56

na dann legt mal los ;-)

kaquu, 12. Juli 2011, 18:19

Hallo,
Ende Mai als es bei uns die ersten Weinbergpfirische zu kaufen gab habe ich eine Kaltschale mit Melone und Pfirsich ausprobiert. An heissen Tagen ein schöner leichter und kühler Nachtisch:http://kaquushausmannskost.blogspot.com/2011/05/pfirsich-melonen-kaltschale.html

Turbohausfrau, 13. Juli 2011, 14:07

Bei mir sind Pfirsiche in den Einkochtopf gewandert: http://turbohausfrau.blogspot.com/2011/07/brombeer-pfirsich-marmelade.html

Pingback Pfirsich Melba « gaumenkitzler, 16. Juli 2011, 19:59

[…] heutigen Pfirsich Melba widme ich dem Blogevent der […]

Gaumenkitzler, 16. Juli 2011, 20:01

Hallo

Ich komme mit einem Klassiker daher….dem Pfirsich Melba
http://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/07/16/pfirsich-melba/

feinschmeckerke, 17. Juli 2011, 17:37

Ich bin auch dabei!

Dieses Mal mit einem bunten Sommersalat mit gegrillten Weinbergpfirsichen..

http://feinschmeckerle.blogspot.com/2011/07/ich-bin-nicht-so-der-pfirsichtyp.html

Changpuak, 19. Juli 2011, 07:09

Sehr nette Idee !

Da sind wir doch gerne auch dabei.

http://www.changpuak.ch/Rezepte/Tartelettes_Peche_Melba.php

bushcook, 19. Juli 2011, 17:01

Das mit dem Pfirsich ist perfekt für mich und hier kommt mein Rosmarinpfirsich aus der Folie. Schnell gemacht und sehr lecker.

http://bushcooks-kitchen.blogspot.com/2011/07/rosmarinpfirsich-in-der-folie.html

Eva, 20. Juli 2011, 23:02

dann geselle ich mich hier mal auch hinzu: mit einem Rezept für R(E)is am Stiel und besten Grüßen an alle Pfirsichfreunde

http://the-butter-the-better.blogspot.com/2011/07/peachy.html

sassi, 22. Juli 2011, 19:56

das ist kein neues rezept, deshalb kann es am event nicht teilnehmen, aber es ist soooooo lecker, das müsst ihr mal probieren. ein absolutes sommerhighlight!
http://www.zwergenprinzessin.com/2010/09/pfirsich-carpaccio-mit-mandel-mozzarella/
bin schon auf das round-up gespannt, die bisherigen links klingen jedenfalls schon mal superlecker!
schönes wochenende!

estrellacanela, 22. Juli 2011, 23:01

bei mir gibts pfirsich mit kombination mit curry und minze und das schmeckt wirklich super!

http://estrellacanela.blogspot.com/2011/07/pfirsich-curry-dipp-mit-frischer-minze.html

[…] Thema, das grade zur rechten Zeit hier eintrifft: Pfirsich als Thema des Garten-Koch-Events für Juli.  Denn nachdem die unerwartet günstige (in jeder Hinsicht) Gelegenheit, Johannisbeeren und […]

rike, 24. Juli 2011, 12:00

Bei uns gab es einen fruchtigen Salat, einen sommerlichen Rucola-Pfirsich-Salat mit Ziegenkäse, richtig lecker! Tolles Thema!

Sus, 25. Juli 2011, 14:00

Mein Beitrag:

Pfirsich-Mandel-Tarte

Liebe Grüße, Sus

Pingback Pfirsich-Waldfrucht-Rolle | Cami's Magic World, 25. Juli 2011, 21:13

[…] Beitrag an den  Garten-Koch-Event „Pfirsich“ von […]

Kaffeebohne, 26. Juli 2011, 15:25

Das gibt es bei uns zum Garten-Koch-Event

http://www.fambrenner.de/Kaffeebohne/wordpress/2011/07/26/garten-koch-event-pfirsisch-dolce-di-pesche/

(war bereits gepingt, aber ich habe den Titel geändert)

LG Katja aka Kaffeebohne

Barbara, 26. Juli 2011, 23:00

Toll, was hier schon alles zusammen gekommen ist – Pfirsiche sind wunderbar vielfältig! Zur Abrundung gibt’s von mir einen Drink: Den Klassiker Bellini. Richtig schön pfirsichig-spritzig. :-)
http://barbaras-spielwiese.blogspot.com/2011/07/bellini.html

Islandgirl, 27. Juli 2011, 08:15

Hier ist mein Beitrag, es muss schliesslich auch ‚every day recipes‘ geben. http://neuesvonderinsel.blogspot.com/2011/07/pfirsichtarte-mit-blaubeeren.html
LG von der Insel

Tina, 27. Juli 2011, 09:11

Eine fruchtige Pfirsich Salsa

http://lunchforone.wordpress.com/2011/07/27/pfirsich-salsa/

Heike, 27. Juli 2011, 23:31

Hallo Zusammen..ich liebe Pfirsich in Form von Fruchtkonfitüre..hier also mein kleiner einfacher Beitrag:
http://kreativeskochen.blogspot.com/2011/07/brotaufstrich-pfirsich.html
LGHeike

Kaoskoch, 28. Juli 2011, 08:23

Bei uns gab’s etwas anderes als geplant: Huftsteaks mit Süßkartoffeln und Pfirischen: http://hamburgkocht.blogspot.com/2011/07/aus-zwei-mach-eins-huftsteaks-mit.html

[…] dass ich versucht habe eine süsse Variante zu basteln. Da Sus aktuelle Thema für den monatlichen Garten-Koch-Event “Pfirsich” ist und ich gerne teilnehmen wollte, war somit auch die Wahl des Belags schnell […]

Gargantua, 28. Juli 2011, 16:26

Hier mein Betrag zum Koch-Event Im Juli zum Thema Pfirsich. Eine nette Variante mit Karotten und Ingwer
http://www.digilotta.de/2011/07/30/huehnerbrust-auf-pfirsich-ingwer-karotten/

LiLaLaunebär, 29. Juli 2011, 07:30

Pfirsiche. Schöne Idee. Da ist mir auch promt ‚was zu eingefallen. Eine Eigenkreation.

Pfirsichröllchen in Specksauce (oder umgekehert)
http://daskleinekochstudio.blogspot.com/2011/07/pfirsichrollchen-in-specksauce-oder.html

Micha, 29. Juli 2011, 07:46

Auch ich bin im letzten Moment mit dem xyten Pfirsich-Melba dabei – bei Klassikern schleicht sich wohl gerne die Variationsvorliebe ein.

http://salzkorn.blogspot.com/2011/07/der-fast-echte-pfirsich-melba.html

Schöne Sache, die Gartenevents – ich hoffe, ich werde noch an einigen teilnehmen können!

[…] ich gebe es ja zu: ich bin eine faule wurst & habe pfirsiche aus der dose genommen. ich mag pfirisch zwar sehr gerne, aber ich mag das essen von pfirisichen […]

sassi, 29. Juli 2011, 15:00

so jetzt aber wirklich das rezept zum blogevent:
http://www.zwergenprinzessin.com/2011/07/pasta-mit-lachsstreifen-pfirsich-in-curryrahm/
liebe grüße & ein schönes wochenende!

[…] süßer Pfirsichtraum passend zum Pfirsich-Event des […]

Kaoskoch, 30. Juli 2011, 10:32

Von mir gibt es noch eine spontane Resteverwertung: Pasta mit Garnelen und Pfirsichen: http://hamburgkocht.blogspot.com/2011/07/pasta-mit-garnelen-und-pfirsichen.html
Danke für Deine Mühe! Bin gespannt auf nächsten Monat!

Mini-Küche, 30. Juli 2011, 16:31

Von mir auch noch schnell eine pfirsich-liche Kleinigkeit:

http://minikueche.twoday.net/stories/aus-der-not-geboren-vollkorntoast-mit-curry-rucola-pfirsich-belag/

Liebe Grüße,

Lilly aus der Mini-Küche

Trackback Chili und Ciabatta, 30. Juli 2011, 18:01

Nachgekocht: Kaninchen mit Pfirsichen…

Eigentlich wollte ich ja etwas ganz anderes für das Pfirsich-Event machen, aber wie das so ist… Beim Durchschauen meines Juli-Albums fiel mir jetzt wieder das abgelichtete Kaninchen mit Pfirsichen in die Hände, dessen Rezept ich Foodfreak zu verdanke…

Kerstin, 30. Juli 2011, 18:01

Fast schon 5 vor 12 , schnell noch mein Rz einreichen ;o)

http://verbotengut.blogspot.com/2011/07/pfirsich-ricotta-tortchen.html

[…] Seeteufel-Medaillons mit Rosenkohl-Risotto und Senf-Sauce […]

[…] den monatlichen Events des Gärtnerblogs nehme ich mit Hingabe teil, und weil ich finde, dieser Klassiker gehört einfach dazu, schicke ich […]

Irene, 31. Juli 2011, 16:23

ich schaffe es auch mal beim Garten-Koch- Event mitzumachen, wobei ich etwas gebacken habe ;) dank Zorra die mich eben daran erinnert das der Event noch läuft.

Grüessli
Irene

http://widmatt.blogspot.com/2011/07/pfrisich-tartelette.html

Trackback kochtopf.twoday.net, 31. Juli 2011, 18:48

Pfirsich im Speck vom Grill plus Drink…

Immer auf den letzten Drücker. Diesmal ist aber mein Pfirsichbäumchen schuld. Ich wollte nämlich warten, bis meine zwei Pfirsiche reif sind, und diese dann für ein Rezept für den aktuellen Garten-Blog-Event mit dem Thema Pfirsi…

Sus, 31. Juli 2011, 21:25

Huch, hätte ich ja beinahe vergessen:

Pfirsich-Schinken-Salat mit Hüttenkäse

Liebe Grüße, Sus

Trackback corum.twoday.net, 02. August 2011, 14:01

Eigentlich ……

… hatte ich ja noch einen Beitrag für’s Garten-Koch-Event „Pfirsich“, aber der Zeitplan hat irgendwie nicht passen wollen. Jetzt, nachdem ich die Zusammenfassung fertiggestellt habe, kann ich das Rezept ja veröffentlichen. (Ich könn…

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite